KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Vollkasko für Geländemotorrad ja oder nein

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> Motorradfragen allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KAWA-GIRL
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 20.05.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 27.05.2016, 15:40    Titel: Vollkasko für Geländemotorrad ja oder nein Antworten mit Zitat

Hi Leute,

mich würde mal interessieren wie Ihr versichert seit oder wie Ihr das Motorrad in meinem Fall versichern würdet. Ich habe im Moment nen Haftpflicht und nen Teilkaskoschutz für mein Motorrad. Mir ging es im ersten Moment darum das es bei Diebstahl mit abgesichert ist. Habe mir nun mal die Infos zur Vollkasko durchgelesen http://kfz.versicherungsrechner.info/vollkaskoversicherung.php und bin am überlegen ob ich meine Versicherung anrufe und den Schutz aufstocke.

Aber nun meine Frage - Wenn ich im Gelände unterwegs bin und ein Vollkaskoschutz für das Bike habe, zahlen die auch dann wenn ich mal das Motorrad zu Schrott fahre?

Wäre das dann ein Fahrlässigiges eingenverschulden im Gelände und ich zahle umsonst den Vollkaskoschutz?

Wie macht Ihr das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j.weber
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.05.2012
Beiträge: 2174
Wohnort: Drochtersen-Hüll

BeitragVerfasst am: 27.05.2016, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenn du die Klr sellber im Gelände zu Klump fährst, biste sellber schuld....
Da hilft auch keine Versicherung.
Habe alle meine Klr's auf Teilkasko, zwecks Diebstahl.... Haftpflicht greift da nicht.
Naja, und ne Klr kann man schnell wieder hin bekommen, sollte man sich mal im Gelände gemault haben... biggrin

Und immer noch keine Vorstellung anonym
_________________
Klr 650 Schmiede Drochtersen-Hüll hallo

KLR 650A Bj 1988 (Frankenstein 2.0)
KLR 650B Bj 1989 mit über 90K auf der Uhr cool
Alle mit diversen Umbauten, da Original Schrott fährt ja jeder tongue
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4495
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 27.05.2016, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Tengai hat Kasko mit SB. Und als vor 4 Jahren meine Begegnung mit der Flugente stattfand, wollte die Versicherung den Wert der Maschine wissen. Bezahlt haben sie nix, weil Federwild (alte Police), aber seit dem ist die gute mit 2000 Eumel Wert bei denen vermerkt.
Hab denen vorgeheult, daß die Gute schon Seltenheitswert hat, nicht im orischinal wieder zu beschaffen ist und überhaupt für mich unbezahlbar.
Allerdins würde ich ne KLR eh nicht fürs maulen im Gelände nehmen....da gibt´s leichtere Kandidaten für...
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Stahlflex frontside ...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto in der Gabel... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...98 tsd. geknackt, von Doc und Rattfield geliftet...Woessner demnächst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lange-koeln
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 320
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 29.05.2016, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Die Chancen, ne KLR im Gelände "zu Schrott" zu fahren, schätze ich eher gering ein. Meine KLX ist nur Haftpflichtversichert, da erkennt sowieso keiner mehr, was es ist. Man sieht nur dass es zu alt zum Klauen und zu neu für seltener Oldtimer ist. Und offroad hab ich noch nichts kaputt gemacht, was nicht günstig zu ersetzen war, zumindest was das Moped betrifft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KLR650Tengai
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2010
Beiträge: 1078
Wohnort: Nahe Freiburg im Breisgau

BeitragVerfasst am: 31.05.2016, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

lange-koeln hat Folgendes geschrieben:
Die Chancen, ne KLR im Gelände "zu Schrott" zu fahren, schätze ich eher gering ein.

Als Frau schon bzw. wärst du ne Frau, dann schon ^^
wink wink wink






.
_________________
Meine Homepage
www.klr650tengai.de.rs
ist zur Zeit noch im Aufbau,
aber gucken ist erlaubt.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lange-koeln
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 320
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 01.06.2016, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Du machst neugierig, was hast Du mit dem Moped vor???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
longjohnsilver
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 09.06.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09.07.2016, 18:02    Titel: Re: Vollkasko für Geländemotorrad ja oder nein Antworten mit Zitat

KAWA-GIRL hat Folgendes geschrieben:
Hi Leute,

mich würde mal interessieren wie Ihr versichert seit oder wie Ihr das Motorrad in meinem Fall versichern würdet. Ich habe im Moment nen Haftpflicht und nen Teilkaskoschutz für mein Motorrad. Mir ging es im ersten Moment darum das es bei Diebstahl mit abgesichert ist. Habe mir nun mal die Infos zur Vollkasko durchgelesen http://kfz.versicherungsrechner.info/vollkaskoversicherung.php und bin am überlegen ob ich meine Versicherung anrufe und den Schutz aufstocke.

Aber nun meine Frage - Wenn ich im Gelände unterwegs bin und ein Vollkaskoschutz für das Bike habe, zahlen die auch dann wenn ich mal das Motorrad zu Schrott fahre?

Wäre das dann ein Fahrlässigiges eingenverschulden im Gelände und ich zahle umsonst den Vollkaskoschutz?

Wie macht Ihr das?


Vor der Frage stehe ich momentan auch, da ein Wechsel der Versicherung bevorsteht. Ins Gelände fahre ich zwar nie, aber welcher Versicherungsschutz jetzt der beste ist, weiß ich auch nicht genau. Ich war einfach immer nur zu faul, um mich um was Neues zu kümmern, aber meine alte Police ist von 2004 und demnach mehr als überholungsbedürftig. Hab eben erstmal auf https://www.cosmosdirekt.de/motorradversicherung/kuendigen/ etwas zum Thema Motorradversicherung kündigen gelesen. Da waren schon mal viele gute Infos dabei. Werde das jetzt auf alle Fälle mal angehen und mir weitere Vergleiche heranholen.
_________________
Wer weise Worte versteht, der ist schlau. Wer danach handelt, der ist weise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> Motorradfragen allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de