KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

KLR 500 - Quo Vadis?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> Smalltalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wernerz
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 366
Wohnort: Nähe Worms

BeitragVerfasst am: 05.08.2017, 07:11    Titel: KLR 500 - Quo Vadis? Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

mir ist auf dem Heimweg vom Urlaub eine arme, kranke KLR 500 über den Weg gelaufen und ich habe mich erbarmt und habe sie mit nach hause genommen.

http://www.wernerzehe.de/?page_id=858

Da steht sie nun und erwartet Generalüberholung.

Und da kommt Ihr liebe Freunde ins Spiel. biggrin

Was mach ich mit dem Teil?

Der Zylinderkopf inkl. Nockenwellen sind dahin. Ob die Steuerkette gelängt ist, muss ich noch messen. Zylinder schaut innen gut aus, Kolben läuft einwandfrei hoch und runter. Problem war, dass der Vorbesitzer mit eingebautem Kettenspanner die Ventile eingestellt hat und dadurch die Steuerkette nach dem Zusammenbau zu stramm gespannt war, was zur Folge hatte, dass die Nockenwellen eingelaufen sind, so stark, dass sogar Stücke aus den Lagerböcken ausgebrochen sind. cry
Die muss ich übrigens auch noch suchen gehen.

Also was machen?
Zylinderkopf inkl. Nockenwellen von einer 650er habe ich noch hier liegen. Könnte passen. Im WHB habe ich nichts gefunden, dass die 500er andere Nockenwellen oder einen anderen Zylinderkopf hat wie die 650er. Aber 100% sicher bin ich mir nicht.

Variante
a) Versuchen als 500er mit meinem Zylinderkopf und Nockenwellen wieder auf zu bauen.

b) Schauen ob ich einen Kolben und Zylinder für die 650er bekomme und als 650er aufbauen. (Passend abgestimmten Vergaser hätte ich auch noch)

c) Jemand der einen guten 650er Motor übrig hat, ist total scharf auf den Kickstarter und wir "tauschen".

Und wenn der Motor läuft was dann?
Als KLR 500 in D zulassen, sicher der Top-Exot, hat auch seinen Reiz. Oder einen 88er A-Rahmen besorgen und als 650er zulassen?

Und dann?
Super-Moto Umbau? Oder möglichst Original, oder????

Wie Ihr seht, weiß ich noch nicht so Recht was werden soll. Bin für Tips, Anregungen, Meinungen dankbar.

Gruß Werner
_________________
Gruß Werner
KLR 650 A, Bj. 88, Tiger 800 XRX
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6622
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 05.08.2017, 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

Der Phantasie sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt... cool

Nur vermute ich, dass wenn man eine 650er A gewohnt ist, man mit einer 500er nicht ganz so glücklich wird.
Stell dir vor, Du fährst deine A mit rund 10 PS weniger - macht auf Dauer wahrscheinlich keinen Spaß.
Wer würde in seine 650er schon freiwillig eine Drossel einbauen, nachdem auch der Stufenführerschein mittlerweile bis 48PS geht.
Will sagen, beim Wiederverkauf könnte sich das nachteilig auswirken.
Außer, Du verscherbelst das Ding wieder nach Ösiland.
Da hast Du auch mit Rahmen/Papiere kein Gespraddel.

Ehrlich gesagt, würde ich die Kiste schlachten.
Als 500er bringst Du die hierzulande kaum los und als 650er hast Du - mit Rahmen usw... - einiges an Investitionskosten und Arbeit vor dir.
Ob sich das am Ende rechnet? Mit den Augen rollen

Oh, hab' gerade erst die Fotos gesehen - das ist ja eine rot-schwarze love
Die schaut ja noch recht gut aus. Da würde ich auch ins Grübeln kommen biggrin


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4424
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 05.08.2017, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hat hier und da Macken aber sieht optisch noch ok aus. Aber der Motorschaden ist doch schon sehr groß, oder? Geschockt
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Stahlflex frontside ...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto in der Gabel... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...97 tsd. geknackt, von Doc und Rattfield geliftet...Woessner demnächst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6622
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 05.08.2017, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Kolben/Zylinder/Kopf kann man gegen 650er-Teile austauschen (wenn der Kopf nicht sogar der gleiche ist - müsste man mal vergleichen).

Sorgen würde ich mir in dem Fall - aufgrund der enorm hohen Kettenspannung - eher darum machen, ob das Kurbelwellenlager nicht Schaden genommen hat.
Denn dann kannst Du den Motor vergessen. Geschockt


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6067
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 05.08.2017, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

der zylinder mit kolben wird wenig nutzen. oder man steht auf eine verdichtung von geschätzt 1:2. das pleuel ist 6mm zu kurz für den umbau.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6622
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 05.08.2017, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ahhh - der Herr hat gemessen cool

Nun ja, so wie die KW aussieht, hat sich das mit dem 500er Motor sowieso erledigt, damit die ganze Kiste als 500er und nun brauchts neben einem 650er Motor auf jeden Fall mindestens noch einen Rahmen mit Papieren. sad

Ich sag's ja nicht gerne, aber wir kommen meiner Schlachtprognose immer näher... Mit den Augen rollen

@wernerz
Was machste jetzt?


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wernerz
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 366
Wohnort: Nähe Worms

BeitragVerfasst am: 05.08.2017, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ahnung, aber Schlachten ist derzeit meine letzte Option. Dann noch eher meinen 650er Ersatzmotor rein und eventuell ein 650er Rahmen.
_________________
Gruß Werner
KLR 650 A, Bj. 88, Tiger 800 XRX
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6622
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 06.08.2017, 00:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so, na wenn Du einen 650er Ersatzmotor hast, ist das doch kein Thema mehr.
So'n '87er/'88er A-Rahmen bekommst Du eigentlich an jeder Ecke.
Wenn derzeit doch nix in deiner Nähe zum abholen ist, hat Weberchen bestimmt was auf Lager, so wie ich ihn kenne. biggrin


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> Smalltalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de