KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rasseln im Motorblock (KLR 650c)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alex6242
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 01.03.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 01.09.2017, 18:40    Titel: Rasseln im Motorblock (KLR 650c) Antworten mit Zitat

Guten Tag,

vor ein paar Tagen bin ich mit der Motorbremse (1Gang bei ca. 25km/h) an einer Kreuzung zum stehen gekommen. Dabei hörte es sich an, wie wenn ein Metallteil im Motorblock abgebrochen ist und lose im Motorblock umher fliegt (ich meine es war auf der linken Seite des Motorblocks). Dabei lief der Motor auch kurz unrund um sich dann aber von ganz alleine wieder zu fangen. Bin noch ca. 1Km ganz vorsichtig nach Hause gefahren (dabei hörte ich noch einmal kurz das Metallteil umher fliegen). Ansonsten lief sie wie immer, auch alle Gänge ließen sich problemlos durchschalten.

Könnte es der Kettenspanner sein, der nun im Ölbad versunken ist?

Beim Kawa Händler hieß es, man müsse den ganzen Motor u. Getriebe auseinander nehmen. Min. 800-1000€. Das ist sie leider kaum noch Wert.


Ich hoffe sehr auf eure Hilfe, da ich sonst immer sehr viel Spaß mit meiner Kawa hatte.

Vielen Dank im voraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j.weber
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.05.2012
Beiträge: 2179
Wohnort: Drochtersen-Hüll

BeitragVerfasst am: 01.09.2017, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Moin
Oh..... Doo gemaht ???
Ich würde sie vorerst stehen lassen.
Dann erst einmal den Motor und das AGW Geraffel prüfen.....
Wo wohnt denn dein Haus ????
Vieleicht wohnt ja jemand ausf Forum in deiner nähe, und kann dir helfen.
_________________
Klr 650 Schmiede Drochtersen-Hüll hallo

KLR 650A Bj 1988 (Frankenstein 2.0)
KLR 650B Bj 1989 mit über 90K auf der Uhr cool
Alle mit diversen Umbauten, da Original Schrott fährt ja jeder tongue
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
alex6242
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 01.03.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 02.09.2017, 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, ich weiss leider nicht ob das Doo schon vom Vorbesitzer getauscht wurde. Hatte mir vielleicht jemand eine Deutsche Bezugsquelle?

Wohne in Tettnang am Bodensee, wäre natürlich sehr toll, wenn jemand aus der Nähe Zeit u. Lust hätte mir unter die Arme zu greifen.

Danke top
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snake
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2010
Beiträge: 267
Wohnort: im Hegau

BeitragVerfasst am: 02.09.2017, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich komm aus Singen und bin relativ gut ausgerüstet
Wenn's dir nicht zu weit ist finden wir sicher mal ein Termin für
ein Schraubermittag

Gruss Michael
_________________
wo ein Wille ,da ein Weg!
snake
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alex6242
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 01.03.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 06.09.2017, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, es scheint die Feder vom Doo zu sein. Aber ich bekomme das Polrad leider nicht ab. Habe einen Abziehen bei Louis gekauft (https://m.louis.de/artikel/polradabzieher-masse-22-x-26-x-1-5mm/10003949) ist dies der richtige? Mein Problem ist, dass der Abzieher problemlos in das äußere Gewinde passt, aber wenn ich die Schraube reindrehe um Spannung aufzubauen, diese einfach im inneren Gewinde der Polradschraube greift.

Mache ich etwas falsch?

Danke für eure Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KLR650Tengai
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2010
Beiträge: 1093
Wohnort: Nahe Freiburg im Breisgau

BeitragVerfasst am: 06.09.2017, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

alex6242 hat Folgendes geschrieben:
Mache ich etwas falsch?

Nimm die Hilfe von Snake an wink
_________________
Meine Homepage
www.klr650tengai.de.rs
ist zur Zeit noch im Aufbau,
aber gucken ist erlaubt.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6798
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 07.09.2017, 01:04    Titel: Antworten mit Zitat

alex6242 hat Folgendes geschrieben:
...Mein Problem ist, dass der Abzieher problemlos in das äußere Gewinde passt, aber wenn ich die Schraube reindrehe um Spannung aufzubauen, diese einfach im inneren Gewinde der Polradschraube greift.

Mache ich etwas falsch?

Danke für eure Hilfe.


Wie oft habe ich hier eigentlich schon geschrieben, das diejenigen, welche die Schraube vom Polradabzieher (zusätzlich) benutzen, standrechtlich erschossen werden? wall


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
haschek
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2014
Beiträge: 544
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 07.09.2017, 07:56    Titel: Antworten mit Zitat

und zwar bevor sie meckern, dass das Ding nix tauge. Der Gerät hält ein Werkstattleben lang, wenn richtig benutzt.
_________________
Don't grow up, it's a trap!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alex6242
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 01.03.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp mit dem Abzieher, mit dem Schlagschrauber hat es geklappt wink Konnte auch alle Teile des Doo mit Hilfe eines langen Magneten finden. Allerdings leider auch ein kleines Gussteil, zu dem ich keine Bruchstelle finden kann.

Weiß von euch einer, woher das stammen könnte?





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mud Flap
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 1195
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht mir ziemlich nach nem zerbröselten Ausgleichgewicht, bzw. Teile davon aus.

Nimm doch einmal von dem Ausgleichssystem auch das Gewicht links unten und Zahnrad rechts oben ab.
https://images.cmsnl.com/img/partslists/kawasaki-kl650c3-klr650-1997-europe-uk-nl-ar-fg-gr-it-sd-st-balancer_bigkae0230e1323_0ce9.gif

Meine hier die Teile: 12046 und 13164

Sonst kenne ich solche Verzahnungen nur aus dem Getriebe.
Ob die aber auch so ein Grußzeug sind? Hatte es noch nicht zerpuzzelt...
_________________
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2418
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist eine abgebrochene Schaltklaue. Wahrscheinlich aus dem 3. Gang.
Du brauchst ein neues Getriebe und wahrscheinlich noch ein paar andere Dinge, die mit dem Schrapnel in Kontakt waren.
_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mud Flap
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 1195
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes

BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, ha. Hatte es befürchtet.
Optisch passte es nicht recht zu den C AGW's.
Bitte schon bebildert dokumentieren.
Wem dann noch Argumente zum Doo fehlen...
_________________
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de