KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

FRAGEN: Vergaser, Luftfilter, Kühlwasser usw.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 600 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6074
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 08.02.2018, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

ich meine mich dunkel daran zu erinnern das bei der e-start version der luftfilter schräger ist an einer seite als der von der A. der von der A wird dann also im e-start luftfilterkasten nicht dicht, da zu klein.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Schlork
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2018
Beiträge: 32
Wohnort: zwischen Pott und Sauerland

BeitragVerfasst am: 08.02.2018, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Jaa, schon klar.
Nur wodurch unterscheiden sie sich?
Sind die Maße überhaupt anders?

Falls nein: Ist später der Gaser anders bedüst als bei der 84er ? Lt. WHB doch nicht. (?)

Sorry, aber so ne KLR ist doch keine Raketentechnik. Hauptsache da ist irgendwas drin, was genug Luft und möglichst wenig Dreck durchlässt. Ich würd ja gern auf eure Empfehlung den Twin Air Luffi nehmen, PASST der denn nicht da rein von den Maßen her?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6641
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 08.02.2018, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Das macht den Unterschied zwischen "läuft" und "läuft gut".

Manche KLRs laufen sogar "richtig gut".

Mit Schaumstoff aus'm Baumarkt wird man da aber wohl eher nicht hinkommen.


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlork
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2018
Beiträge: 32
Wohnort: zwischen Pott und Sauerland

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 01:58    Titel: Antworten mit Zitat

AH!Wer lesen kann ist klar im Vorteil Verlegen Verlegen

Zitat:
ich meine mich dunkel daran zu erinnern das bei der e-start version der luftfilter schräger ist an einer seite als der von der A. der von der A wird dann also im e-start luftfilterkasten nicht dicht, da zu klein.


Das ist bei mir definitiv so, das Teil ist nicht rechteckig.

Zitat:
Das macht den Unterschied zwischen "läuft" und "läuft gut".

Manche KLRs laufen sogar "richtig gut".

Mit Schaumstoff aus'm Baumarkt wird man da aber wohl eher nicht hinkommen.


Ja, der Baumarktschaumstoff war nicht wirklich ernst gemeint. Aber im Prinzip wäre das, was Haschek sich da reingemacht hatte, doch nix anderes. Nur vielleicht dichter, bessere Filterfunktion und benzinresistent. Nur niemals extra auf KLR600A oder B oder sonstwas abgestimmt.

Und da meinte ich, es wäre doch egal, welchen Filter ich da reinmache. Wenn die Bedüsung der A oder B bzw. Modelle unterschiedlich WÄRE (???) bzw. schon andre Baujahre anders bedüst sind (???), sehe ich das natürlich ein, dass da unterschiedliche Filter existieren. Wie gesagt, ich denke nicht die KLR ist da so wählerisch, glaube aber natürlich gern euren Ausführungen.

Ist mir ja im Prinzip auch vollkommen egal, was da drinsteckt.

Ich muss doch nur wissen, welchen #!?§$%&? Filter ich kaufen muss cry gruebel

Oben sagtet ihr: Twin Air. Ist das jetzt revidiert? nix weiss

Ich handel doch nur auf Anweisung. Was soll ich da also nun reinstecken, was soll ich kaufen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P-Freak
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 2318
Wohnort: Odenthal

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Fürs Gelände ist der Twinair sehr gut! Soll sehr gute Filterwirkung haben. Habe den auf meiner Dreckfräse DR350 drauf. Trotzdem höheren Luftdurchsatz als Original. K&N hab ich in der KLR. Auf der Strasse bin ich damit auch zufrieden. Filtert halt nicht ganz so gut wie ein Schaumstofffilter mit Öl.

Gruß Johannes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Schlork
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2018
Beiträge: 32
Wohnort: zwischen Pott und Sauerland

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hab vorhin günstigst einen originalen Filter bekommen, nebst Sebring Tröte. Schaumama. Erstmal muss sie laufen, dann kann man da ja nochmal drüber nachdenken. Kostet ja auch nix.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlork
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2018
Beiträge: 32
Wohnort: zwischen Pott und Sauerland

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

So, hab jetzt beide Gaser sauber, keiner hat diese 2 Bohrungen die oben durchgehen, wohl aber beide jeweils 2 angedeutete konische "Senkbohrungen" am Schieber, das ist normal? Die sind auch im WHB abgebildet, aber da wird ja auch von 27 Pferden gesprochen.

Hatte irgendwo einiges gelesen, ich zitiere:

"Die enddrosselte Nadel ist kürzer,und der Vergaser kann von daher voll öffnen."

"Hauptdüse 138 ET-NR.92063-1015
Düsennadel N 24 B ET-Nr.16009-1234
Gasschieber ET-NR.43028-1052
Kawasaki-Umrüstkit ET-Nr.99990-845 K."

Bei dem einen Vergaser ist auf jeden Fall ne HD 135 eingebaut, bei dem anderen ne 140er. Hohe Höhen fahre ich nicht, sind hier so auf knapp 450m.

Leerlaufdüse ist bei beiden ne 40er drin, das passt lt. WHB.

Und BEIDE Nadeln sind N24B Mit den Augen rollen

Jetzt bin ich also so schlau wie vorher.
Was brauch ich denn nu wirklich für die volle Leistung?
Doch keinen anderen Deckel?
138er Düse? Oder geht auch die 140er?
Mit der 140er läuft sie dann etwas fetter. Gut? Schlecht?
Düsennadel sollte ja passen, Schieber ebenso?
Oder wie oder was?

Geschockt gruebel gruebel nix weiss confused help help help

Die Angaben aus dem WHB passen da nun nicht so 100%ig...

Die Angaben auf Vergaser 1: AA22V143 - vielleicht könnt ihr da was mit anfangen?
Was hab ich denn nun für nen Gaser (U,G,W, anderer? Wo guck ich im WHB? Brauch die passende Einstellung für die Leerlaufschraube)
fleh an

DANKE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlork
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2018
Beiträge: 32
Wohnort: zwischen Pott und Sauerland

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Keiner nen Plan? sad

Würd da wirklich gern weiterkommen, nur ohne genaue oder verlässliche Angaben wird das nix

cry cry cry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2266
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Steht doch alles im WHB. Mit den Augen rollen
Ob 138 oder 135 ist egal.
Die 140 ist zu fett.Die kommt mit dem KLX kit in die 650.

N24B, 2.5 Umdrehungen auf der Schraube.

Die 600 ist nicht über den Deckel gedrosselt.

Oben ein normaler Deckel, darunter eine Drossel.


_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6074
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 15.02.2018, 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

also die n24b ist doch korrekt. 138er hauptdüse hatte ich drin. in manchen 600er habe ich auch schon 135er hauptdüsen gefunden.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Schlork
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.02.2018
Beiträge: 32
Wohnort: zwischen Pott und Sauerland

BeitragVerfasst am: 15.02.2018, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Nordlicht hat Folgendes geschrieben:
Steht doch alles im WHB. Mit den Augen rollen
Ob 138 oder 135 ist egal.
Die 140 ist zu fett.Die kommt mit dem KLX kit in die 650.

N24B, 2.5 Umdrehungen auf der Schraube.

Die 600 ist nicht über den Deckel gedrosselt.

Oben ein normaler Deckel, darunter eine Drossel.



Rattfield hat Folgendes geschrieben:
also die n24b ist doch korrekt. 138er hauptdüse hatte ich drin. in manchen 600er habe ich auch schon 135er hauptdüsen gefunden.


Danke euch. Werd dann morgen mal den Gaser mit der 135er einbauen und schaun, was passiert.

Irgendwo las ich, dass die KLRs anscheinend generell alle etwas (zu?) fett laufen, 135er statt 138er scheint dann also vielleicht nicht ganz verkehrt zu sein. Solang genug Sprit kommt und das Gemisch nicht komplett abmagert, ist doch alles gut.

Deckel hab ich auch beides Mal die Variante ohne Anschlag, sollte also so passen top
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 600 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de