KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kupplungsdeckelkunde

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Enno
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 60
Wohnort: Woltzeten

BeitragVerfasst am: 29.01.2018, 19:37    Titel: Kupplungsdeckelkunde Antworten mit Zitat

Moin, mir ist ein wunderschönes kleines Loch in meinem Kupplungsdeckel aufgefallen, aus dem auch Öl raustropft.



Jetzt die Frage: Wofür ist das? Wo führt es hinein? War da mal etwas drin, dass das Loch abgedichtet hat, also eine Bohrung für einen Ölkanal, die man nur von außen machen konnte, in die man dann etwas hineingestopft hat. ?

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2391
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 29.01.2018, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Das Loch sitzt zwischen mechanischer und Öldichtung und gehört dahin.
Je nachdem, was da raustropft, sagt es dir welche Dichtung im Eimer ist.
Kommt Wasser raus, mußt du nur die mechanische WaPu Dichtung erneuern.
Kommt Öl raus, mußt du beide erneuern. Dies macht man praktischer Weise immer.
Es gibt zwei Methoden, die nach Handbuch und die Australische.
Benötigt wird dazu eine 22mm 12-Kant-Nuss.

https://www.youtube.com/watch?v=0b1kOppUebQ&t=658s
_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Enno
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 60
Wohnort: Woltzeten

BeitragVerfasst am: 29.01.2018, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Das lustige jetzt ist, dass das beides gerade neu ist...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jason
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 585
Wohnort: Taunusstein

BeitragVerfasst am: 30.01.2018, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Will dir nicht zu nahe treten, aber vielleicht beim Einbau kaputt gemacht.
_________________
KLR 650c, Bj. 96, etwas über 56 K (jetzt im 2003er Kleidchen)
Tengai, Bj 90, etwas über 45 k
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Enno
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 60
Wohnort: Woltzeten

BeitragVerfasst am: 30.01.2018, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die Befürchtung habe ich auch cry

Aber 5€ kostet mich der Wellendichtring. Die mechanische Dichtung müsste ich ja wiederverwenden können oder nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2391
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 30.01.2018, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, die ist nicht wiederverwendbar. Guckst du video.
_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4507
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 30.01.2018, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Mud Flap hat zur Not eine Vorrichtung zum ordentlich graden Einpressen der neuen Dichtung...hat bei mir schon gefunzt....
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Stahlflex frontside ...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto in der Gabel... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...98 tsd. geknackt, von Doc und Rattfield geliftet...Woessner demnächst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prototyp
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 685
Wohnort: 26203 Wardenburg

BeitragVerfasst am: 31.01.2018, 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm,
ich hab auf jeden Fall schonmal alle Dichtungen wieder verwendet nach 230km und erneuter Öffnung der rechten Seite weil die Wasserpumpenwelle gebrochen ist biggrin

Aber normalerweise sollte man alle Dichtungen wieder erneuern wink
_________________
Kawasaki KLR650A 1988 Schwarz-Rot , mit Harley Schieber, KLX-R Nadelsatz, EM-Doo inside, Original Pott umgeschweißt, Luftfilterkasten aufgebohrt, Gabel progressiv, Stoßdämpfer angepasst, 12V Steckdose, Dual Horn, Stahlflex vorne, versiegelter Tank,Metzeler Tourance V+H | 38,7 PS Hinterradleistung auf dem DynoJet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
haschek
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2014
Beiträge: 521
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 31.01.2018, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Aber dabei hast Du die Dichtungen im Gehäuse gelassen und nicht rausgefriemelt, oder? Wenn nur die WaPuwelle zu tasuchen ist, würde ich die Dichtungen auch nicht anpacken. Tauschen kann man immernoch, wenn's schiefgeht.
_________________
Don't grow up, it's a trap!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prototyp
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 685
Wohnort: 26203 Wardenburg

BeitragVerfasst am: 31.01.2018, 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig, man den kompletten Deckel mit dem "Wellendichtring" ja so von der Welle ziehen und auch wieder vorsichtig aufsetzen. So lange man nicht verkantet und die innere Dichtlippe beschädigt passt das
_________________
Kawasaki KLR650A 1988 Schwarz-Rot , mit Harley Schieber, KLX-R Nadelsatz, EM-Doo inside, Original Pott umgeschweißt, Luftfilterkasten aufgebohrt, Gabel progressiv, Stoßdämpfer angepasst, 12V Steckdose, Dual Horn, Stahlflex vorne, versiegelter Tank,Metzeler Tourance V+H | 38,7 PS Hinterradleistung auf dem DynoJet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Enno
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 60
Wohnort: Woltzeten

BeitragVerfasst am: 05.04.2018, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mittlerweile eine neue Dichtung eingesetzt und war diesmal noch vorsichtiger.
Sie ist nicht mehr inkontinent und die Flüssigkeiten bleiben da, wo sie sein sollen.
Danke für eure Hilfe biggrin

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de