KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ersatz für C Benzinhahn
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4491
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 09.05.2018, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

7 ltr auf 100 km? Das wären knapp 3 ltr mehr als mein Durchschnitt. Was macht ihr mit euren Karren? eek
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Stahlflex frontside ...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto in der Gabel... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...98 tsd. geknackt, von Doc und Rattfield geliftet...Woessner demnächst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prototyp
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 675
Wohnort: 26203 Wardenburg

BeitragVerfasst am: 09.05.2018, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bekomm meine A nicht über 5,5L bei Abgabe der kompletten Performance biggrin


Wie viel Liter Reserve drinne sind, keine Ahnung. Aber ist sowieso nicht nutzbar, da Flügeltank.

Habs halt nur mal ausgetestet, bei waren es ca 20-25km
_________________
Kawasaki KLR650A 1988 Schwarz-Rot , mit Harley Schieber, KLX-R Nadelsatz, EM-Doo inside, Original Pott umgeschweißt, Luftfilterkasten aufgebohrt, Gabel progressiv, Stoßdämpfer angepasst, 12V Steckdose, Dual Horn, Stahlflex vorne, versiegelter Tank,Metzeler Tourance V+H | 38,7 PS Hinterradleistung auf dem DynoJet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4491
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 09.05.2018, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hab meine schonmal nach links geneigt, um da noch nen Liter rüberzuspülen. .. wink
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Stahlflex frontside ...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto in der Gabel... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...98 tsd. geknackt, von Doc und Rattfield geliftet...Woessner demnächst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prototyp
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 675
Wohnort: 26203 Wardenburg

BeitragVerfasst am: 09.05.2018, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Die Idee hatte ich natürlich auch schonmal, dann ist aber jede Schräglage Tabu. Fast unmöglich lol
_________________
Kawasaki KLR650A 1988 Schwarz-Rot , mit Harley Schieber, KLX-R Nadelsatz, EM-Doo inside, Original Pott umgeschweißt, Luftfilterkasten aufgebohrt, Gabel progressiv, Stoßdämpfer angepasst, 12V Steckdose, Dual Horn, Stahlflex vorne, versiegelter Tank,Metzeler Tourance V+H | 38,7 PS Hinterradleistung auf dem DynoJet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6731
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 09.05.2018, 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

Suntzun hat Folgendes geschrieben:
7 ltr auf 100 km? Das wären knapp 3 ltr mehr als mein Durchschnitt. Was macht ihr mit euren Karren? eek


Meine KLR muss Leistung abgeben - und das kostet eben nunmal Sprit wink

Mein Höchstverbrauch lag mal bei 7,5l mit vollem Urlaubsgepäck und extremem Gegenwind in Süd-Frankreich.
Da hab' ich auch nicht schlecht gestaunt eek

So eine Tengai ist aber auch 'ne Ecke sparsamer, als eine A (also alles im Originaltrimm).
Hab' ich schon oft gelesen und seit Zusammenbau der Tengai auch selbst erfahren dürfen.
Das hängt natürlich von unheimlich vielen Komponenten ab, aber wenn schon kleinere Düsen in der Tengai verbaut sind, überrascht das ja auch nicht sonderlich...


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
InTheY2K
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 215
Wohnort: Madrigueras (Cádiz)

BeitragVerfasst am: 10.05.2018, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mische mich mal in das Thema ein, weil's mir gerade die Dichtungen im Hahn zerbröselt hat.

Eigentlich wollte ich hier im Forum nach Empfehlungen für einen brauchbaren Dichtungssatz suchen. Die aktuellen Dichtungen (das runde Scheibchen mit den vier Löchern drin und der O-Ring um den Wahlhebel) sind nämlich von Louis gewesen und haben jetzt gerade mal 3 Jahre gehalten, bevor sie sich in Kaugummi verwandelt haben.

Wenn ich jetzt so lese, dass ein neuer Hahn die Hälfte eines Dichtungssatzes kostet, wäre das natürlich die bessere Lösung.

Taugen diese 7-EUR-Hähne denn tatsächlich was? Wer hat damit Langzeiterfahrungen? smile

Viele Grüße aus Andalusien
Sascha
_________________
Have you hugged your KLR today?
KL650A, EZ 06/1988
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger
haschek
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2014
Beiträge: 512
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 10.05.2018, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner hält Jetzt zwei Jahre dicht. OK, lang ist das nicht aber lange genug für den Preis.
Habt ihr da vielleicht fiesen Sprit bei euch, E30 oder so? Dann würde ich nach "Hecho en Mexico" kucken, die haben schon lange E100 und können das ab.
_________________
Don't grow up, it's a trap!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
InTheY2K
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 215
Wohnort: Madrigueras (Cádiz)

BeitragVerfasst am: 10.05.2018, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ahnung, wieviel Äthanol die da beimischen. Ich tanke immer bei der Repsol-Tankstelle hier im Dorf. Aber das ist ein guter Tipp. Da forsche ich mal nach.

Eben fiel mir noch auf: Das Thema hier dreht sich um die C. Sind da die Hähne unterschiedlich zur A?

Nicht, dass ich dann den oben von ebay nehme und der passt gar nicht an den A-Tank.
_________________
Have you hugged your KLR today?
KL650A, EZ 06/1988
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger
Racoon
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 27.03.2018
Beiträge: 14
Wohnort: südlich Kiel

BeitragVerfasst am: 11.05.2018, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Teilen von Louis, Polo und Konsorten bin ich teilweise auch nicht glücklich geworden. Reparatursätze von Tourmax haben bisher keinen Ärger gemacht, ist auch die Marke des Teilehändlers des geringsten Misstrauens.

Gruß
Claus
_________________
Racoon=Waschbär
Wäscht auch Enduros...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de