KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Geräusch???
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6628
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 11.05.2008, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

@ Rattfield
Kurbelwellenlager hab' ich bei meiner auch gehört! wink
Wenn ich Dir den leicht eingelaufenen Kurbelwellenlagerring zeige, glaubst Du nicht, dass man das hören kann biggrin . Geht aber tongue cool

Problem an der Sache: das linke Lager (meist das Problem) bekommt man bei KAWA ohne den Aussenring, der ins Kurbelgehäuse eingepresst werden muss. Also extra bestellen. Geht aber bei KAWA laut meinem Händler nicht - brauch man das komplette Kurbelgehäuse. Mit den Augen rollen
Ich also Alternativlager mit Aussenring besorgt und Ring einpressen lassen. Bei der Kurbelwelle musste das das Duplexzahnrad ohnehin erneuert werden somit Lager und Zahnrad neu Aufschrumpfen lassen.
Allerdings musste der "Fachmann" einen Dorn drehen, um den alten Laggerring auszupressen (nochmal EUR 50,-).
Das Lager hatte keinen Messingkäfig sindern einen Stahlkäfig. Lieber mal eins mit Messingkäfig nehmen - oder Original.
Das ganze hat dann ca 7 tkm gehalten, bis ich ein recht seltsames, leicht mahlendes Geräusch festgestellt hab'. Motor raus, zerlegt und siehe da - Laufspuren auf dem Lagerring.
Nochmal überholen lassen? - Wird zu teuer und ist wirtschaftlich unsinnig.

Zu den Kosten in EUR (soweit ich mich erinnere):
Alternativlager links 50,- (Original ca. 100,- + Lagerring ?)
Dorn 50,- (hätte ich eigentlich mitnehmen sollen - bei den Preisen.... Mit den Augen rollen )
Originallager rechts ca. 100,-
Arbeitszeit für's aufschrumpfen (Zahnrad + Lager), Lagerring abziehen, neuen einpressen, Dorn drehen, Kurbelwellenversatz ausgleichen, Axialspiel checken, usw... ca. 100,-.
Alles in Allem rund 400,-. Dabei einige Teile selbst besorgt und Motor/Kurbelwelle selber zerlegt/zusammengebaut.
Wenn man das beim Händler machen lässt schätze ich mal so 800,- bis 1.000,-.
Ob sich das lohnt, muss jeder selber entscheiden.

Meiner Meinung nach kommt ein Kurbelwellenschaden (links) einem wirtschaftlichen Totalschaden gleich (wenn man nix selber machen kann um ein paar Kosten einzusparen).

Und wie lange dass dann hält, ist auch wieder fraglich... sad

Wahrscheinlich schleift aber nur die Ausgleichskette am Gehäuse. Mal nachgucken (lassen)...


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MTR83
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

So heute kam der anruf vom Händler. Ergebnis das linke Kurbelwellenlager in Fahrtrichtung ist kaputt. Reperaturkosten zwischen 950 - 1000 €!!

Werde das nicht machen lassen ist mir leider zuviel Geld!!Dann wars das erstmal mit KLR fahren!! cry

Gruß Marcel

PS: Wenn jemand das selber Reparieren kann und eine KLR möchte kann er gerne mir eine PN schreiben. Würde Sie verkaufen Preis VHB. Wie gesagt BJ 2001 Scheckheftgepflegt bin jetzt der 2 Besitzer und hatte Sie nur ein paar Monate. Batterie ist neu, Öl ist neu. Farbe Schwarz/Violett


Zuletzt bearbeitet von MTR83 am 13.05.2008, 16:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6068
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

such dir einen mit dem du das schraubst und gut ist. wenn du probleme hast das lager zu bekommen schreib mir ne pn dann besorge ich dir das. kawa verkauft das nicht einzeln.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MTR83
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du mir sagst was das dann kosten würde wenn man es selber macht? Und ich hab leider keinen an der Hand der mir Schrauben könnte leider. Hab ich schon mal pech gehabt!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kawalex
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 209
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man es selbst macht, dürften eigentlich nur folgende Kosten anfallen:

* Motordichtungssatz
* Lager
* 2,5 l Motoröl

Das haarigste an der ganzen Reparatur wird sicher die Lagerde- und Montage sein, alles andere ist eigentlich ziemlich problemlos.

Wenn der Händler sagt, dass es definitiv das linke Hauptlager ist, gehe ich davon aus, dass der Motor schon weitestgehend zerlegt ist und du die Lagerdimensionen schon abnehmen kannst bzw. eine Anfrage bei einem Lagerspezialisten machen kannst. Ich würde aber parallel dazu jedenfalls ein paar Motorrad-Schlachtbetriebe kontaktieren und fragen, was sie für eine komplette Kurbelwelle (wird fast immer inkl. aller Lager verkauft) verlangen. Anm.: es gibt natürlich Schlachter, die den halben Neupreis verlangen, was in Zeiten von ebä meiner Meinung nach aber viel zu viel ist: eine gute sollte um max. Euro 150,-- schon wo aufzutreiben sein.

Oder gleich einen ganzen Motor (mit z.B. Zylinderkopfschaden) wo besorgen und nur den Kopf umbauen: da bist du mit komplett € 500,-- wahrscheinlich auch dabei und hast dann jede Menge Ersatzteile auf Lager.

Kopf hoch, wegen so einer Kleinigkeit verkauft man eine KLR doch nicht gleich wieder!

Grüsse

Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6628
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

@Rattfield

Wenn Du so ein Lager besorgen kannst:
hat das einen Messing- oder Stahlkäfig?
Und was würde das kosten?


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6068
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

o0
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!


Zuletzt bearbeitet von Rattfield am 17.02.2010, 09:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6068
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 04.06.2008, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

o0
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!


Zuletzt bearbeitet von Rattfield am 17.02.2010, 09:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6628
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 04.06.2008, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

Aha.
Das macht Sinn.
Jetzt weiss ich auch, warum das bei mir nicht geklappt hat.

Befürchtet hab' ichs ja.
Warum nimmt KAWA da original ein Lager mit Messingkäfig?
Kann ja nur mit der Thermik was zu tun haben.....
Ich habe mich aber damals auf die Aussage des "Motoren-Spezialisten" verlassen, dass ein Lager mit Stahlkäfig genauso geht. Pusteblume! Eben nicht!

Aber komisch ist das schon. Geht bei Honda, Yamaha, Suzi usw..
Nur eben nicht bei der KLR 650. Mit den Augen rollen
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer


Zuletzt bearbeitet von Chef am 05.06.2008, 11:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6068
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 07:06    Titel: Antworten mit Zitat

da kann ich mir ehrlich gesagt auch keinen reim drauf machen. hat vielleicht auch was mit den temperaturen zu tun.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6068
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 07:06    Titel: Antworten mit Zitat

sag mal was anderes: was sieht man den auf deinem ava? einen 650er motor mit 600er zylinder?
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6628
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

lol lol lol
shock WHAAAAAAAA shock

Das kommt ja einer Selbstkastration gleich.

Brrr - nee. Ist ein C-Rumpfmotor mit Zylinder und Kopf von meinem alten A-Motor.
Ist aber schon ein paar Jahre her.
War sehr laufruhig und hatte richtig Saft. Schade drum... cry


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6068
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

yo, der moppedgott hab ihn selig cry
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KLR600-Fan
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 07.06.2008, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte auch schon Kurbelwellenschaden an der Klr 650 C bei ca. 25.000 km.
Es stimmt das es bei Kawa das linke geteilte Lager für die KLR 650 nicht einzeln gibt, ist aber 100% identisch mit dem Lager der KLR 600 habe dieses verbaut und bin jetzt ohne Probleme bei 38.000 km angekommen,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KLR600-Fan
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 07.06.2008, 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Das linke Lager ist zweigeteilt, heißt Lagerschale sitzt im Gehäuse und Lagerring hinter dem Ritzel (Steuerkette) auf der Kurbelwelle. Das abziehen des Ritzel und Lagerring und das aufschrumpfen des neuen kann mann nicht selber machen. Weiterhin hatte ich bei allen bekannten Lagerhersteller angefragt und die Auskunft bekommen, das dieses Lager wohl nur für Kawa hergestellt wird und auf dem freien Markt nicht gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de