KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zwischenbericht Restaurierung KLR 250
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ulrike
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 22
Wohnort: unterfranken

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 18:13    Titel: Zwischenbericht Restaurierung KLR 250 Antworten mit Zitat

... so, nachdem einige Tage ins Land gegangen sind, hier kurzer Bericht meiner Aktion, wie mache ich meine KLR nach 10 Jahren wieder fahrtüchtig:
- Vergaser ausgebaut, Düsen mit Ultraschall behandelt, alles gesäubert - Ergebnis mangelhaft - im Leerlauf geht der Motor aus, sonst läuft er ganz gut.
- Tank gereinigt mit diversen Mitteln, der Belag und Schmodder ist ziemlich weg, Rostflecken gibt es noch... -> Benzinfilter soll helfen.
- Plastikverkleidungsteile (weiß + blau) waren vergilbt und sehr unansehnlich -> nach Sonderbehandlung wieder strahlendes Weiß und Blau, sehr schön!

- Bremsbeläge vorne ebenso wie Bremsflüssigkeit müssen ausgewechselt werden - wo kauft ihr eure? HG verlangt ca. 18 Euro...

Kann man die Einstellung des Vergasers selbst ohne entsprechende Geräte vornehmen?

Für eure Tipps bin ich sehr dankbar!
Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6151
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

oo
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!


Zuletzt bearbeitet von Rattfield am 18.02.2010, 09:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ulrike
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 22
Wohnort: unterfranken

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

@ Rattfield: danke für den Tip! Was kosten diese Sinterteile denn? Ich habe eine SPIEGLER Stahlflex-Bremsleitung vorne - passen die dazu?

Gruß
Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6151
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 27.05.2008, 08:02    Titel: Antworten mit Zitat

oo
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!


Zuletzt bearbeitet von Rattfield am 18.02.2010, 09:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P-Freak
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 2322
Wohnort: Odenthal

BeitragVerfasst am: 27.05.2008, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe mir bei louis die sintermetal beläge von trw lucas geholt die sind auch sehr gut kann mich nicht beklagen... in verbindung mit stahlflex leitung ast rein zu dosieren und ich meine viel besser als die orginalen "organischen".. das ist meine erfahrung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KLRprescher
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.07.2006
Beiträge: 245
Wohnort: im schönen Ostallgäu

BeitragVerfasst am: 27.05.2008, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Lucas organisch sind imo auch gut.
Hab zufällig noch nen Satz OVP rumliegen smile
_________________
read more, learn more, change the globe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aezesupp
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.09.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 29.05.2008, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Vergaser Aus und Einbau habe ich in den letzten Tagen über 10x hinter mir.

Ich habe mir neue Dichtungen für die Benzinablassschraube, Gemischregulierschraube und für die Schwimmerkammer sowie einen neuen Luftfilter besorgt.

Gereinigt habe ich den Vergaser mit Druckluft aus der Dose, Q-Tips und sauberen Lappen, da ich kein Ultraschallgerät besitze.

Die Gummimembrane des Gasschiebers genau auf Risse untersucht, konnte nichts feststellen. Achte beim Einbau des Gasschiebers darauf, das die Gummimembrane in der oberen Führung sitzt wenn der Deckel drauf kommt. Sonst läuft die Maschine im unteren Drehzahlbereich recht gut, zieht aber ab 5000 U/min nicht mehr richtig durch.

Wenn man von der Luftfilterseite in den Vergaser schaut sieht man unten zwei kleine Öffnungen. Diese sind wichtig für den Leerlauf und waren bei mir von Bröseln des Luftfilters verdreckt. Wurden ordentlich mit Luft duchgeblasen.

Die kleine Gemischregulierschraube unterhalb des Vergaser ganz reindrehen aber nicht zu fest! Dann zwei Umdrehungen rausdrehen.
Dann noch das Standgas mit der großen Schraube an der Seite einstellen, ca. 1200 U/min laut Drehzahlmesser.

Nach der Reinigung läuft mein Motor viel sauberer im Standgas.
_________________
- 1997 Kawasaki KLR650 C- Renthal Lenker- Renthal Ketten Kit- Doohickey Kit- Dynojet Stage 2- Twin Air Luftfilter- LeoVince X3- Promoto Gabelfedern- WP Federbein- Melvin Stahlflex


Zuletzt bearbeitet von aezesupp am 30.05.2008, 22:14, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
crissi
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2006
Beiträge: 262
Wohnort: Gröbenzell

BeitragVerfasst am: 29.05.2008, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ulrike,

der P-Freak hat recht. Die Sintermetall Bremsklötze von Lucas sind gut.
Bremsflüssigkeit bekommst Du im Autoteilehandel. Trost, Stahlgruber, Wessels-Müller oder Matthies. Einer von denen ist sicher in deiner nähe.
Dort bekommst Du auch nen Benzinfilter, event. auch den Bremsbelag frag einfach danach. Alle Teilehändler die Lucas Autobeläge verkaufen, können in der Regel auch die Motorrad Beläge Bestellen. Bei einem weiß ich´s, möchte jetzt aber keine Werbung machen, weil ich selber dort arbeite.

crissi
_________________
Gott liebt Dich!
Lieber der als ein Pfarrer!!!

Dieter Nuhr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ulrike
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 22
Wohnort: unterfranken

BeitragVerfasst am: 30.05.2008, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

erstmal danke euch allen!
Ich werde berichten, wie es weitergeht, nachdem ich die verschiedenen Tipps beherzigt habe...

Sonnige Grüße

Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nomdma
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 238
Wohnort: 79350

BeitragVerfasst am: 02.06.2008, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann will ich mich der Ulrike mal anschliessen. Meine 86er hat gestern nach einem kapitalen Kopfschaden die ersten Meter aus eigener Kraft hinter sich gebracht. Was der Spaß gekostet hat (Euronen und Nerven), schreibe ich jetzt lieber nicht. cry

Heute steht dann noch die Feinabstimmung an und dann gibt´s TÜV neu.

Was ich erstaunt festgestellt habe - das Teil steht beim Ankicken einer XT600 in nichts nach. Von der Dekompressionsmechanik merkt man also nicht wirklich was. Ebenfalls ungewöhnlich die Motorcharakteristik - unten nichts und erst bei Drehzahl ein Hauch von Leistung (was man halt bei 27 Pferden so nennen darf).

Gruß
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6151
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 02.06.2008, 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

oo
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!


Zuletzt bearbeitet von Rattfield am 18.02.2010, 09:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nomdma
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 238
Wohnort: 79350

BeitragVerfasst am: 02.06.2008, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm...der Kopf inkl. Nocken ist neu!?

Gruß
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nomdma
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 238
Wohnort: 79350

BeitragVerfasst am: 20.06.2008, 08:01    Titel: Antworten mit Zitat

Kleines Update:

Die Kiste hat beim Ankicken nach wie vor richtig Druck, kommt aber inzwischen beim ersten Kick. Ich vermute mal, dass aufgrund der neuen Lagerbohrung die Deko in´s Leere greift.

Ansonsten hat sie problemlos neuen TÜV bekommen und wird jetzt die ersten 500km getestet, um dann nochmal neues Öl und eine Kontrolle der Ventile zu bekommen.

Die Gabel hat noch 0,2 Bar bekommen, so dass sie beim Bremsen nicht mehr so heftig eintaucht.

Was das Fahren angeht - untenrum gar keine Leistung, bei hohen Drehzahlen zufriedenstellend. Ein kurzer Vmax-Test ergab 140 km/h nach Tacho, wobei ich dann abbremsen musste. Ich vermute mal, dass sie ansonsten so ~ 150 gepackt hätte, was realen 130-135 km/h entsprechen dürfte. Also nicht viel mehr als die eingetragenen 123 km/h für die 17PS-Version. wink

Was das Haindling angeht - obwohl ich mich mit den 6 Jahre alten Reifen zurückhalte, kann man ihr ein wieselflinkes Fahrverhalten bescheinigen. Ideal für kurvige Strecken, auf denen es nicht auf Tempo ankommt.

Fazit - alles in allem hat mich der Spaß jetzt 1240€ (130 Maschine, 800 Überholung Kopf, der Rest für Kleinteile) gekostet. Also mehr, als die Maschine eigentlich wert ist. Von daher werde ich sie jetzt erst einmal behalten und als Ergänzung für die Fahrt zur Arbeit nutzen.

Gruß
Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P-Freak
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 2322
Wohnort: Odenthal

BeitragVerfasst am: 20.06.2008, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

@nomdma
ist es bei der 250iger vorgesehn die gabel mit luft zu befüllen?? sonst würde ich das schnell wieder ändern weil es dir sonst die Gabeldichtringe rausbläst.. würde dann eher auf progressive gabelfedern zurückgreifen.. das bringt denke ich deutlich mehr... Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6151
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 20.06.2008, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

oo
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!


Zuletzt bearbeitet von Rattfield am 18.02.2010, 09:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de