KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bremsentuning (Scheibe)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Fahrwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
NAD
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 30.09.2012
Beiträge: 4
Wohnort: Langenfeld NRW

BeitragVerfasst am: 08.10.2012, 08:02    Titel: Bremsentuning (Scheibe) Antworten mit Zitat

Hab da gleich mal nen Tipp als einstand

Da die Fordere Bremse immer schon ein wenig schwammig ist hat mir nen Bekanter aus nem Rennstall was verraten

Also neuen Bremsschlauch drann dan entlüften(oder altse system neu befüllen und endlüften) und wen das gemacht ist die Bremse nach ner Proberunde über nacht oder besser 24 Stunden so weit wie möglich durchzihen und mit nem Kabelbinder durchgezogen fixieren .
Habe ich gemacht und das wirkt Wunder, brauche die Bremse nur noch anntippen und gut
Die Ersten par Mahle wen man nicht aufpasst steht das forderrad hatte ich noch NIE bei meiner KLR .
Gruß
Frank
_________________
KLR 250 D2
Und Leuft immer noch spitze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nd-bangbros
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Nord-West-Mecklenburg

BeitragVerfasst am: 08.10.2012, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!
und wilkommen smile sagt man das heut noch so?

naja

hast recht die bremse der klr ist echt SCHWACH....
super der tip...wenn das klappt wär ja cool...probier ich auch mal aus....

wüsste jemand wieso das so ist?
hab dafür grad keine erklärung?!
mfg biggrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NAD
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 30.09.2012
Beiträge: 4
Wohnort: Langenfeld NRW

BeitragVerfasst am: 08.10.2012, 18:03    Titel: ja Antworten mit Zitat

ja hab ich
Weil nicht die ganze Luft raus geht mit dem entlüften .
Es setzen sich immer micro Luft Blasen an der beschichtung im Schlauch ab .

Durch den Ständigen Druck lösen sich die aber doch .
Deswegen auch möglichst 24 Stunden den Straps drann lassen .
Wie gesagt nach 2 3 mahl bremsen danach ist alles raus bei mir stand das Forderrad .
Ach ja und drauf achten das der deckel richtig Sauber ist der hat nähmlich 2 Schlitze zum endlüften der gummi darin ist nämlich ne memrahn und mus arbeiten können.
Schauen das die Schlitze übereinander stehen beim draufschrauben
Gruß
Frank
_________________
KLR 250 D2
Und Leuft immer noch spitze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nd-bangbros
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Nord-West-Mecklenburg

BeitragVerfasst am: 08.10.2012, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

oha das das soviel ausmacht mit den microbläschen...ok werds mal probieren ...danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balu
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2007
Beiträge: 760
Wohnort: 92- Amberg (BY)

BeitragVerfasst am: 08.10.2012, 18:26    Titel: richtig entlüften - Brems-Tuning Antworten mit Zitat

Hallo,
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Danke für den Tip !

Gruß
Klaus
_________________
KLR 650 A, Bj. 1987, Stahlflex-Bremsleitungen, WP Gabelfedern und Federbein, Hauptständer, EM-Doo, Scheinwerfer New Alien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NAD
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 30.09.2012
Beiträge: 4
Wohnort: Langenfeld NRW

BeitragVerfasst am: 11.10.2012, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

und hats was gebraxcht ?
_________________
KLR 250 D2
Und Leuft immer noch spitze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nd-bangbros
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Nord-West-Mecklenburg

BeitragVerfasst am: 11.10.2012, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

ruhig brauner smile
werds MAL ausprobieren...
zz steht ne motorünerholung an;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NAD
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 30.09.2012
Beiträge: 4
Wohnort: Langenfeld NRW

BeitragVerfasst am: 12.10.2012, 06:01    Titel: Antworten mit Zitat

Überholung hab ich gerade durch komplett mit tüv Plakette bis 10 2014 .
Immer wider gut mit dem schätschen .
_________________
KLR 250 D2
Und Leuft immer noch spitze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nd-bangbros
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2012
Beiträge: 649
Wohnort: Nord-West-Mecklenburg

BeitragVerfasst am: 13.10.2012, 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

also ich muss theoretisch nur noch den zylinder mit kolben zum bohren honen schicken und bisschen lack auftragen und dann bin ich eig. auch sogut wie feddisch biggrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiMontana83
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2008
Beiträge: 51
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 14.10.2012, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

habe ich bei der Gpz550 von meiner freundin auch schon gemacht.das wirkt wunder.wir haben ebenfalls die bremsflüssigkeit erneuert,alles "normal" entlüftet.dann den straps drumherum über nacht.2 finger reichen aus um eine satte vollbremsung hinzulegen wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dietmar
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 21.08.2013
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 01.09.2013, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hmh,

hab grad nach dem Datum geschaut, ob da vielleicht 01.04. oder sowas steht, oder gibt's noch andere Zeiten für April Scherze? Auf mich macht es nämlich diesen Eindruck. Umgekehrt kann aber wohl wenig kaputt gehen, wenn es jemand ausprobiert...
_________________
Gruß Dietmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6809
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 01.09.2013, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Nö, das ist schon ernst gemeint.
Ist ein altbewährter Trick beim Bremsenentlüften wink


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dietmar
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 21.08.2013
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 02.09.2013, 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

OK,

dann werd ich's halt doch mal ausprobieren, denn die Bremsleistung finde ich, trotz Stahlfex und EBC Scheibe, mehr als dürftig. Da konnte ja sogar meine RD 350 LC aus 1982 ja noch besser verzögern.
_________________
Gruß Dietmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Fahrwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de