KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Schlägt und rasselt bis ca 4000 Umdrehungen!
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mac69
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 10.09.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15.10.2013, 19:35    Titel: Schlägt und rasselt bis ca 4000 Umdrehungen! Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich heisse Roland, bin 44 und bin im südlichsten Eck Deutschlands daheim!

Seit 4 wochen habe ich eine 650er A in meiner garage und bin eigentlich sehr überrascht wieviel Spaß man mit dem Teil haben kann!

Ich muss aber zugeben, es ist meine erste klr jedoch ihre Vorgängerinnen hatten teilweise auch nur einen Zylinder!

Nun zu meinem Problem! Bis ca 4000 rdm und auf Zug, macht sie schon ziemlich komische Geräusche und starkere vibrationen! Danach läuft sie seidenweich und gar nich wie ein Eintopf! Im schubbetrieb oder nur leichtem beschleunigen ist auch alles ganz normal!

Sie iChat jetzt ca 71 tkm! Kann es da doo sein?


Freue mich auf eure Antworten

Lg

Mac
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4519
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 15.10.2013, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Das klingt nicht nach Doo....aber es ist ursächlich dafür. Das Doo hörst Du nicht, sondern die gelängte Ausgleichswellenkette und/oder auch die Steuerkette. Die Ausgleichswellenkette schlägt wohl ans Gehäuse und ab 4tsd U/min scheint sich die Exenterwelle in die "richtige" Richtung zu ziehen...das sollte eigentlich das Doo erledigen.
Aber Versuch macht kluch...heißt: Nachschauen...
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Stahlflex frontside ...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto in der Gabel... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...kurz vor 0, von Doc und Rattfield geliftet...Woessner demnächst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6793
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 15.10.2013, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

hallo und Willkommen!

Den Fehler, bislang keine KLR besessen zu haben, hast Du ja jetzt berichtigt wink

Kann evtl. auch an einer völlig verratzten Antriebskette liegen.
Dennoch würde ich auf jeden Fall nach dem Doo/der Ausgleichskette schauen, da es m. E. ohnehin das erste ist, was man nach dem "Gebrauchtkauf einer KLR von unbekannt" machen muss.
Erst danach kommen Dinge wie Ventilspiel checken etc...


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jo-sommer
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2011
Beiträge: 2055
Wohnort: Ganz oben in Baden

BeitragVerfasst am: 15.10.2013, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und willkommen; viel Spass mit deiner KLR!

Damit das klappt solltest du unbedingt auf Chefs Rat hören.

Für mich klingt deine Beschreibung auch nach ner nicht gespannten oder gelängten Ausgleichswellenkette; also schnellstmöglich aufmachen und nachsehen. Vielleicht hast du ja Glück und nur die Feder des Doo ist im A... und dadurch die Kette nicht gespannt.

Gruss Jo
_________________
Schbass ham!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
K-Power
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.04.2013
Beiträge: 442
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 16.10.2013, 02:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es geht, dann auch auf keinen Fall mehr damit fahren. Sofort nach dem Doo schauen und wenn es noch das Original-Doo ist, dann hast Du bei einer Laufleistung von 71tkm Glück gehabt, das sie noch läuft.

Ach ja, und Willkommen im Club KLR-Besitzer !

MfG

K-Power
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zippy the pinhead
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2011
Beiträge: 421
Wohnort: Gröbenzell

BeitragVerfasst am: 16.10.2013, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Roland

Hier wirst Du geholfen...
Und Herzlich Willkommen auch aus dem Süden.

"Südlichste Ecke" heißt wo ungefähr?
Meine A '88 77tkm ist auch ziemlich hart zwischen 2800 und 4000, danach ruhig.
Bin in Gröbenzell, vielleicht kann ich mal reinhören in deinen Motor.

Schick ne PN oder Antwort.

VG, Zippy
_________________
KLR650A2, '88, blau-weiß, 82tkm,
Melvin Stahlflex v+h, DID niet, Heidenau K60 Scout ,Schlumpf-Doo, sonst original

http://img829.imageshack.us/img829/483/p1120408l.jpg
http://imageshack.us/a/img843/1372/lsv1.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac69
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 10.09.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16.10.2013, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Moin!!!

vielen Dank für den netten Empfang!

ich bin in Freilassing bzw. bad reichenhall daheim und mein Brötchengeber IST in salzburg ( Österreich )!smile

danke für das Angebot mit reinhören! so lange es noch geht wurde ich gerne darauf zurück kommen!

denn noch werde ich das dooooooooo in Angriff nehmen, denn das Rasseln, ist glaube ich, ein Zeichen!

gibt's das Werkzeug noch im Forum und kann man es für eine Woche im Nov mal bestellen?

lg

mac
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kellogs
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 434

BeitragVerfasst am: 16.10.2013, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Mac69 hat Folgendes geschrieben:

gibt's das Werkzeug noch im Forum und kann man es für eine Woche im Nov mal bestellen?

lg

mac


schau mal hier, wo sich das Werkzeug grade rumtreibt:
http://www.klr650.de/viewtopic.php?t=5762&start=90
_________________
nicht putzen!!! Das ist tragender Dreck!

Gutes Geschäft: REY-01
Danke -Nordlicht- fürs Doo!
Danke j.weber für die Ritzel!
Danke Doc für die Tankflügel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fogl
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.08.2013
Beiträge: 131
Wohnort: Fröndenberg/Ruhr

BeitragVerfasst am: 17.10.2013, 08:33    Titel: Antworten mit Zitat

biggrin
Moin,

isch habs noch wink das DOOOOOOOOO-Werchzeuch
arbeiten in Salzburg ? Kennste da zufällig auch die Beer Riders ? Zu dem Club gehört mein Schwager, is´n ausgewanderter Gelsenkirchner und wohnt jetz in Grödig..... cool
_________________
Gruß

Fogl


das Leben ist zu kurz für lange Unterhosen smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mac69
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 10.09.2013
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18.10.2013, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

hi,

neeee, leider kenne ich sie nicht! bin eher nur zu zweit oder dritt unterwegs! aber man weiß ja nie, vielleicht trifft man sich!

kann ich das Werkzeug für die zweite oder dritte november woche bestellen?

braucht ihr irgend einen Pfand, spende, Leihgebühr oder ahnl???

lg

mac
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jo-sommer
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2011
Beiträge: 2055
Wohnort: Ganz oben in Baden

BeitragVerfasst am: 18.10.2013, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Nein dank dem Spender Nordlicht gibts keine Gebühren.

Wart ab bis du den Termin weisst und schick demjenigen der es dann hat ne PN mit deiner Adresse.
Du bekommst das Werkzeug dann zugeschickt.
Wenn du fertig bist postest du das im Fred "Doo Werkzeug auf Reisen".
Der nächste der es braucht schickt dir seine Adresse und du schickst es ihm zu.
Das Porto dafür sind deine einzigen Kosten...

Natürlich wird das Werkzeug nach Benutzung gereinigt und leicht eingeölt...

Gruss Jo
_________________
Schbass ham!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eschek Treiber
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.07.2012
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 04.08.2014, 11:36    Titel: wie ist der Status ? Antworten mit Zitat

Hallo,
bin neugierig bzgl. Deiner Abstellmaßnahmen.

Hat sich was verbessert?.

Ich habe ein ähnliches Problem, bei ca. 4000/4500 rpm starkes rauhes vibrieren, dann wieder schön seidig.
Doo habe ich getauscht, hat nix geholfen, ( KM 43.000, altes Doo intakt ) neue Kette mit Kettensatz auch eingebaut, hat sich leicht verbessert das Verhalten.
Was ich bemerkt habe, je straffer die Kette gespannt ist, desto schlechter wird dieses Vibrationsverhalten. Je lockerer die Kette ist, desto besser. Der Punkt um die 4500 bleibt aber .
Ich weiss auch nicht mehr wetier, stört mich aber sehr, da es doch Landstrassentempo ist. Ansonsten rasselt nix. Können das die Ventile sein? oder doch die Steuerkette? Da war ich noch nicht dran.
Danke für Rückmeldungen
Tschau aus Bayern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eschek Treiber
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.07.2012
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 04.08.2014, 11:39    Titel: Vibration bei 4000 rpm Antworten mit Zitat

Noch zur Info, sorry.
Ich habe eine KLR 650 A BJ 89, 43.000 km, 3. Besitzer.
Und mit Kette meinte ich die Antriebskette.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6145
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 05.08.2014, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

nur mal zur weiteren info. ab etwa 4000-4500 umdrehungen wird der zündzeitpunkt verstellt. danach läuft der motor an sich weicher. davor können verschiedene faktoren den motorlauf beeinflußen wie zum beispiel auch die kettenspannung der ausgleichswellenkette oder der zustand der dämpferelelemente in den zähnrädern der ausgleichswelle. sofern vorhanden.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!


Zuletzt bearbeitet von Rattfield am 15.05.2018, 09:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eschek Treiber
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.07.2012
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 10:38    Titel: Zündzeitpunkt Antworten mit Zitat

Danke für Deine Antwort. Ich verstehe sie aber nicht wirklich. Was meinst Du damit, der Zündzeitpunkt wird ab 4000 verstellt. auf was hätte das dann Auswirkung? auf die Steuerkette, Ventile ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de