KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ansaugstutzen 600er...die Lösung!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 600 Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KawaLaci
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2012
Beiträge: 94
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 26.03.2014, 17:24    Titel: Ansaugstutzen 600er...die Lösung! Antworten mit Zitat

Hallo an alle Grünen....

hab hier schon mal im Forum gelesen, daß einige das Problem hatten keinen
neuen Ansaugstutzen für die 600er zu bekommen, weil nicht mehr lieferbar...
Hatte das geleiche Problem mit meinem 84er... vertrocknet, rissig...ergo Falschluft und Standgas nicht sauber einstellbar

Habe die Lösung soeben verbaut!

Der Ansaugstutzen der 650er ist das exakt gleiche Teil wie bei der 600er!
Hat die Teilenummer: 16065-1151
Kostet irgendwas mit 22.- und paar Zerquetschte und ist jeder Zeit neu lieferbar...
Im Enddefekt hat Kawa nur eine überflüssige Teilenummer gelöscht (die von unseren alten 600ern) und die von der 650er weiter verwendet.

Gruß aus Nürnberg

Laszlo biggrin
_________________
Bremsen ist die unnütze Umwandlung von Geschwindigkeit in Wärme😜
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KLR600
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 511
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 26.03.2014, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Good find!!

Mein neuester Trick ist die alten Stutzen mit dem Fön warm zu machen, dann drehen die sich leicht im Luftfilterkasten. Aber zu kurz sind sie prinzipiell.
Ich stopf die so weit durch, bis die normal mittige Dichtnut richtung Vergaser wandert.
_________________
KLR 600 Bj.`89 ™
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fam_ark
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2008
Beiträge: 1204
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 27.03.2014, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das funktioniert wäre es super!

Ich frickel an dem Ding auch immer mit Heißluftfön rum und ziehe das Gummi etwas aus dem Lufi kasten raus...
_________________
2015er Yamaha WR250_____2009er Yamaha YZ250_____1984er KLR 600
Der schlimmste Feind der KLR ist ihr Vorbesitzer!

www.fortbewegungsfreunde.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Balu
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2007
Beiträge: 761
Wohnort: 92- Amberg (BY)

BeitragVerfasst am: 29.03.2014, 07:10    Titel: KLR 650 paßt für 600 Antworten mit Zitat

Super!
Solche Nachrichten finde ich immer sehr wichtig.

Danke.
_________________
KLR 650 A, Bj. 1987, Stahlflex-Bremsleitungen, WP Gabelfedern und Federbein, Hauptständer, EM-Doo, Scheinwerfer New Alien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Django
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 701
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 29.03.2014, 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist mal ne gute Nachricht smile
_________________
http://www.youtube.com/watch?v=pDk06ZTYX6s
http://picasaweb.google.de/klr.django
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marty
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2013
Beiträge: 94
Wohnort: Marxzell, northern black forest

BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

...wenn ihr den Schnorchel draussen habt, einfach mal ne Stunde in warmem Weichspüler einlegen - nein, dann kommt kein Lavendelduft aus´m Auspuff, und ne rosa Feinstaubplakette gibts auch nicht - aber das Gummi wird deutlich elastischer!
_________________
Gruß aus dem Albtal,
Martin

KLR600 - Dooless, E-Pumpe, Wössner, BSM, Ledersitz, Acerbis, schwarz, alt, knöchelschädigend sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fam_ark
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2008
Beiträge: 1204
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 02.04.2014, 08:15    Titel: Antworten mit Zitat

und wie lange bleibt der dann weich?
_________________
2015er Yamaha WR250_____2009er Yamaha YZ250_____1984er KLR 600
Der schlimmste Feind der KLR ist ihr Vorbesitzer!

www.fortbewegungsfreunde.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marty
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2013
Beiträge: 94
Wohnort: Marxzell, northern black forest

BeitragVerfasst am: 03.04.2014, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

...naja - ein paar Tage, ein paar Wochen...

BTW: Ich glaub, das KawaLaci eher den Ansaugstutzen am Motor meinte und nicht den Lufi-Vergaser-Schnorchel?
_________________
Gruß aus dem Albtal,
Martin

KLR600 - Dooless, E-Pumpe, Wössner, BSM, Ledersitz, Acerbis, schwarz, alt, knöchelschädigend sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Borgzone
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.05.2013
Beiträge: 39
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 05.07.2014, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Leute,

ich habe die Idee mit dem KFZ Schlauch aufgenommen und umgesetzt. Ich habe einen 60mm KFZ Kühlerschlauch genommen, den ich entsprechend gekürzt habe. Den Kühlrerschlauch finden man im Internet. Ich habe meinen aus der Bucht - 1m für 10 Euro inkl. Versand; habe aber nur ca. 15-20 cm gebraucht.

Zuerst habe ich den Schlauch in das Luftfilterhäuse "gestopft". Danach habe ich den Vergaser eingebaut und den Schlauch am Vergaser mit einer Schelle befestigt.

Leider war der Außendurchmesser des Kühlerschlauchs mit über 70mm zu dick für den Luftfilterkasten. Aber ich habe den Schlauch ca. 2-3 cm in den Luftfilterkasten hineingeschoben und diesen dann im Innern zu einem Trichter geformt. Danach war keine Lücke mehr zu sehen - war dicht.

Das ist eine abolut günstige und gute Lösung.

An dieser Stelle noch einmel einen Dank für diese Idee, sie funktioniert smile

Bei der ersten kurzen Probefahrt lief alles soweit einwandfrei. Eine längere Probefahrt muss aber noch durchgeführt werden.


Tschö

Knut
_________________
Meine aktuellen Mopeds: KLR600B(E), XJ550, 900 Bol D'or
Ehemaligen Mopeds: GSX-R 1100, GPZ 750 Turbo, RD350LC, ZXR750, KLR600A, GT250X7, RD500, GPZ1100B1, XL350, XJR1100, CB550 Four, Ossa Trial.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gpz1100ut
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 240
Wohnort: Nähe Hildesheim

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Moin zusammen,

der Ansaugstutzen für die 1984er 600er hat die Teilenummer 16065-1104 und ist laut Kawasaki Online Ersatzteilkatalog auch noch Verfügbar.

Außerdem wurde das Teil bei folgenden Modellen verbaut.

KL600-A1 (KL600) (1984)
KLX650-A1 (KLX650R) (1993)
KLX650-A2 (KLX650R) (1994)
KLX650-A3 (KLX650R) (1995)
KLX650-C1 (KLX650) (1993)
KLX650-C2 (KLX650) (1994)
KLX650-C3 (KLX650) (1995)
KLX650-C4 (KLX650) (1996)
KLX650-D1 (KLX650R) (1996)


Bj. 85 und 86 wurde der Ansaugstutzen mit der Artikelnummer 16065-1127 verbaut. Dieses Ersatzteil ist entfallen und wurde auch nur an diesem Modell verbaut.

Warum es Baujahrbedingt 2 verschiedene Ansaugstutzen gibt weiss ich allerdings nicht.

Ich hoffe das hilft dem ein oder anderen.

Gruß
Jens
_________________
Es ist nicht deine Schuld, das die Welt ist wie sie ist.
Es ist nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.
1x Z1 Bj. 75
1x Gpz 1100 UT Bj. 83 Umgebaut
1x Gpz 1100 UT Bj. 84 im Aufbau
1x KLR 600 Bj. 84 fast original Motor Neu gemacht

www.gpz1100ut.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pinsel
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2015
Beiträge: 359
Wohnort: Lichtenfels

BeitragVerfasst am: 21.04.2015, 08:37    Titel: Antworten mit Zitat

das Problem mit dem alten Ansaugstutzen hatte ich auch..

Lösung: 3 Tage in Niveacreme eingelegt und danach sauber gespült.
danach komplett mitn Heissluftföhn bearbeitet und ca 10mm in die Länge gezogen und in langgezogener Position abkühlen lassen --> als Effekt bekommt man einen 5mm längeren Ansaugstutzen.
Das selbe mit der Öffnung zum Vergaser gemacht. Hier hat mir ein Stahltrichter geholfen ihn aufzuweiten. Hier danach die Form zu halten ist aber schwieriger.. effektiv hab ich im Durchmesser 1-2mm mehr gewonnen
An der Öffnung selbst hab Ich die kleinen Gummifranzen mit einem Cuttermesser entfernt.

Und schon ging der Ansaugstutzen ohne Probleme zu montieren

Das ganze bleibt auch Formstabil, nach 3 Monaten die selbe verbesserte Montagesituation smile
_________________
KLR 600 B - "Golden Wing" - Wössner 97er Kolben
KLR 600 A - "White Wing"
DR BIG 750 SR41B - Aufbau läuft...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moppedsammler
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.12.2012
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 02.04.2016, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß, wie alt der thread ist. :wink:

Ich hatte aber das Problem Ansaugstutzen gerade eben auch mit einer KL 600B von 1985 (E-Start-Modell) Die hat den Ansaugstutzen mit der Teilenummer 16065-1127 und der ist [b]nicht[/b] identisch mit dem 1104. Der 1104-Stutzen ist am Flansch des Zylinderkopfes im Innendurchmesser etwas kleiner als der 1127.

Der Anschluß am Vergaser und am Kopf hingegen passt (Tipp: Die Kreuzschlitze gleich gegen Inbusschrauben austauschen)

Ich habe den Stutzen etwas bearbeitet, so dass der Grat weg ist.
Der 1104 kostet 21 Euro und ist via CMS (und Olli Martschin) lieferbar.

Allerdings habe ich dem alten Ansaugstutzen Unrecht getan. Der war unschuldig und ist in tadellosem Zustand, falls jemand einen 1127er braucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hussarr
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 27.05.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 02.06.2016, 02:21    Titel: KLR 600 Antworten mit Zitat

HI Bin neu hier hab mir gerade eine gekauft 1250 euro hoffe das war nicht zu teuer musste leider ansaugstuzen nach 4 tagen feststellen ist undicht
hab ein im netz gefunden bekomme ihn aber erst in 7 tagen will aber unbedingt fahren hab einfach alten fahrad schlauch drüber gezogen und wunder es geht super wei neu biggrin biggrin Idee
_________________
KLR fan Geiles Teil bis jetz keine mängel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 600 Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de