KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Polrad abziehen
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 10.09.2015, 06:07    Titel: Polrad abziehen Antworten mit Zitat

Hallo

Ich habe da momentan meine 250er zerlegt zwecks kleiner Motorrevision. Die Ventilsitze sind völlig schrott. In dem Zuge habe ich mir direkt eine neue Steuerkette samt Führungen gekauft.

Nun zum Problem. Trotz gutem Abzieher bewegt sich das Polrad keinen Millimeter. Vor lauter Frust habe ich da nun bereits so feste dran geschraubt, das das Gewinde im Polrad für den Abzieher am aufgeben ist. Geschockt

Hat da einer noch ne Idee. Warmmachen mit Heißluftfön brachte auch keinen Erfolg.

Gruß Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jo-sommer
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2011
Beiträge: 2038
Wohnort: Ganz oben in Baden

BeitragVerfasst am: 10.09.2015, 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt drauf an, welches Gewinde aufgibt.

Das im Polrad oder das vom Abzieher...

Man kann das auch unter Druck (also den Abzieher fest anziehen) über Nacht stehen lassen; manchmal liegt's am nächsten Morgen neben dem Motor.

Normalerweise hilft aber nur Gewalt.

Gruß Jo
_________________
Schbass ham!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ey_Digga
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2015
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 10.09.2015, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weis jetzt nicht wie das genau ausschaut aber du könntes mit dem Abzieher das Polrad auf Spannung bringen und mit nem Gummihammer leichte Schläge ringsrum aufs Polrad geben.

Hast du das Polrad unter Spannung des Abziehers erhitzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6062
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 12.09.2015, 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Also beste erfahrungen habe ich gemacht mit dem erwärmen des polrads unter spannung, also bei vorgespanntem abzieher. Vorsichtig mit einem heissluftfön möglichst schnell erhitzen. Und zwar am besten das polrad, nicht die schraube.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal das Gewinde vom Polrad hat aufgegeben.
Der Abzieher hat sich dann aber beim Lösen richtig festgefressen, so das man wieder voll Druck ausüben kann. Das steht jetzt seit einer Woche so unter Spannung.
Ich werde da nochmals mit dem Heißluftfön Wärme auf das Polrad bringen, so das es sich schneller weitet als die Kurbelwelle.

Mittlerweile ist mir da aber noch was anderes aufgefallen. Man kann das Polrad samt Kurbelwelle leicht im Lagersitz hoch und runter bewegen, also sehr gut spür- und sichtbar. Das sind sicherlich mehrere Zehntel Spiel. Das kommt mir nicht korrekt vor.
Ich werde den Motor mal ausbauen und von einem Motoreninstandsetzter Begutachten lassen.
Zur Not steht da ja noch eine zweite 250er als Ersatzteilspender in der Garage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jo-sommer
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2011
Beiträge: 2038
Wohnort: Ganz oben in Baden

BeitragVerfasst am: 14.09.2015, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Rossi hat Folgendes geschrieben:
Man kann das Polrad samt Kurbelwelle leicht im Lagersitz hoch und runter bewegen, also sehr gut spür- und sichtbar. Das sind sicherlich mehrere Zehntel Spiel. Das kommt mir nicht korrekt vor.


Das kommt dir richtig vor. Da dürfte das linke KW-Lager Fratze sein.
_________________
Schbass ham!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 15.09.2015, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe da mal genauer nachgesehen.
Das ist wirklich völlig im Ar.....
Jetzt weiß ich zumindestens, warum die mechanisch so rau lief.

Also, jetzt gibs das volle Programm. Neue Kupplung liegt ja auch schon da.

Alternativ erstmal den Ersatzmotor begotachten. Der hat zwar viel weniger gelaufen, ist aber beim Vorbesitzer wegen Frostschaden am ZK weggestellt worden. Wenn da nun Wasser in den Motor gelaufen ist und das auch noch drin sein sollte, ich weiß es nicht, dann hat sich das mit dem auch erledigt.

Dann geht nur noch meinen verbauten Motor zerlegen und revidieren. Eigentlich wollte ich da nicht mehr soviel investieren, da ich da auf was anderes spare, aber irgendwie liegt mir die Kleine am Herzen.

(Bin da dummerweise ne 1290 Superduke probegefahren....geil smile )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jo-sommer
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2011
Beiträge: 2038
Wohnort: Ganz oben in Baden

BeitragVerfasst am: 15.09.2015, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Rossi hat Folgendes geschrieben:
(Bin da dummerweise ne 1290 Superduke probegefahren....geil smile )


Iiih, AUA, das Ding mag ich nicht mehr!
_________________
Schbass ham!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 15.09.2015, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Dann fahr die mal. Für mich momentan das spaßigste aktuelle Motorrad was man kaufen kann. O.K, die 173 PS brauch kein Mensch und das Design ist da auch sehr speziell, aber ein Kurvenräuber ohne Ende und doch ganz sanft am Gas wenn man möchte......oh ich schwärm schon wieder. biggrin

Aber egal, die KLR wird wieder fit gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6601
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 15.09.2015, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Rossi hat Folgendes geschrieben:
Dann fahr die mal...


roll vor lachen roll vor lachen roll vor lachen

@Rossi
Lass' das! Das kommt speziell bei jo-sommer nicht gut an... lol
- der kontert mit amtlichen Röntgenbildern cool


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jo-sommer
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2011
Beiträge: 2038
Wohnort: Ganz oben in Baden

BeitragVerfasst am: 15.09.2015, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Chef hat Folgendes geschrieben:
Rossi hat Folgendes geschrieben:
Dann fahr die mal...


roll vor lachen roll vor lachen roll vor lachen

@Rossi
Lass' das! Das kommt speziell bei jo-sommer nicht gut an... lol
- der kontert mit amtlichen Röntgenbildern cool


Gruß Chef


Die jetzigen sind langweilig, aber ich hab da welche mit jeder Menge Platten und Schrauben. lol !
_________________
Schbass ham!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BrummBrumm
Mahlzeit :o)


Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 2796
Wohnort: 73430 Aalen

BeitragVerfasst am: 16.09.2015, 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

1290 Superduke Ach Herrje biggrin
_________________
Ich kam, sah und siegte

nu mit Doo!
84er KLR 600 bei ein Fall für zwei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 12.12.2015, 01:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hi

Nach dem Problem mit dem Polrad gab es erstmal eine größere schöpferische Pause. biggrin

Aber es geht nun weiter. Was sich als nächstes rausstellte war das das Kugellager der Kurbelwelle Spiel hat. Somit habe ich mich nun entschlossen den gestrippten Rumpfmotor zusammen samt Kopf zum Motorenbauer zu geben und die KW komplett mit neuen Lagern auszustatten und den Kopf mit neuen Ventilsitzen versehen zu lassen.

Es geht weiter und nächste Saison sollte die 250er wieder durch Deutschland knattern...

Fotos folgen dann vom Zusammenbau.

Gruß Uli

P.S. Mein Bekannter baut sich gerade recht aufwendig eine 250er zur Supermoto um. Somit gibt es dann bald zwei KLR am linken Niederrhein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6062
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 13.12.2015, 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

also wenn das polrad wackelt wärs oke, weil dann ist nur das linke kurbelwellenlager defekt, was kein beinbruch ist. nach meinem wissensstand ist das ein standard lager. bau halt ein neues ein, was auch kein akt ist, am besten skf, fag, und gut ist. diesen defekt hatte ich vor 25 jahren mal an meiner ersten klr.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 13.12.2015, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, es ist offensichtlich nur das linke Lager betroffen.

O.K, wenns reicht,warum mehr machen. Also, das Lager geht nach außen raus, richtig ? Somit müßte der Motor nicht geteilt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de