KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Polrad abziehen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jd2012
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.09.2014
Beiträge: 116
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 31.01.2016, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wieviel km hatte die denn drauf, dass so viele Lager und der komplette ZK im Eimer sind? Und muss man sich bei 25.000 km auch schon sorgen machen, dass der ganze Motor vor sich hinklappert/schleift?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 31.01.2016, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Laufleistung unbekannt. Laut Tacho 37tkm. Aber wer weiß was dem Motor in seinem Leben alles passiert ist.
Kolben Zylinder tip top, wenig Ölverbrauch und dennoch einige Mängel am Rumpfmotor.

In der Summe waren da jetzt, Einlaßventile eingearbeitet, Nockenwellen eingelaufen, aber noch funktionstüchtig gewesen, linkes Hauptlager defekt, ein Lager obere Ausgleichswelle Spiel vorhanden.


Man darf nicht vergessen, das bei älteren Maschinen oft die Wartung vernachlässigt wird und der Umgang nicht immer pfleglich ist.

EDIT: Der Motor mit Frostschaden hatte nachweislich 17tkm gelaufen und dort sieht alles richtig top aus. Schlepphebel, Nockenwelle um Welten weniger Verschleiß als bei meinem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jd2012
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.09.2014
Beiträge: 116
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 31.01.2016, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mal was gelesen, dass die 250er damals auch militärisch bei den Amis genutzt wurde. Und die haben wol alle 25.000 eine komplette Motor-Revision durchgeführt. Das stand jedenfalls auf einer Ami-Fanseite für die KLR.

Seitdem frag ich mich ob es wol besser ist, sich eine 250er KLX mit wenig km anzuschaffen...
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 31.01.2016, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man das so betrachtet wie Du, dann ist die KLR vielleicht wirklich nicht die optimale Wahl. Das ist jetzt nicht böse gemeint. KLR fährt man heut zu Tage aus Liebe zum Alteisen.
Allerdings bin ich ja mit meinem Motor noch 6tkm mit diesen Mängeln gefahren, bis auf häufig Ventile einstellen auch recht problemlos. So schlecht sind die in der Summe auch nicht.

Ich fahre sie, weil ich sie einfach mag und sie mir ans Herz gewachsen ist, da sie mich an meine Jugend erinnert und das Schrauben zu meinem Hobby gehört.
Es sind da noch weitere Motorräder in meiner Garage wie KTM Duke 690, Kawa Zephyr 750, KTM EXC 200...... und dennoch plane ich mit meinem Kumpel mit unseren KLR 250 in 2017 die Küste von Holland entlang bis nach Ohama Beach in Frankreich zu düsen, also entlang des Atlanktik Verteidigungswalls bis zum D-Day Denkmal.
Sowas würde uns mit einer modernen Tourenmaschine weitaus weniger Spaß machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin16
Gast





BeitragVerfasst am: 01.02.2016, 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

Da bin ganz einer Meinung mit Rossi. Die KLR 250 ist recht zuverlässig wenn man immer ein Auge auf den Ölstand und die Ventile hat. Wenn man berücksichtigt das die Planung der 250er und 600er auf Anfang der 80er Jahre zurückgeht wird einem schnell klar das Kawa da was ziemlich großes auf die Beine gestellt hat. Während die anderen straßenzugelassenen Enduros noch mit Zweiventiltechnik, Luftkühlung und Stereofederbeinen sowie einem altbackenen Aussehen unterwegs waren (Beispiel XT250 und DR 250) hat Kawa speziell bei den 250ern ein echtes Ding rausgehauen. 144kmh Spitze bei einer 250er straßenzugelassenen Enduro ist auch heute noch ein geradezu phänomenaler Wert. Und selbst nach 30 Jahren ist die Optik einfach nur der Oberhammer - da kommt (so finde ich) selbst nicht die neue KLX250S ran. Man sollte sich halt nur bewußt machen das es ein Oldtimer ist der ein bißchen liebe braucht smile . Meine KLR wird daher definitiv keinen Dreck mehr sehen - und rücksichtsvoll auf der Straße gefahren wird die "Omi" sowieso.
Kawa hat ziemlich schnell gemerkt (auch anhand der kapitalen Motorschäden an der 250er) das der neuentwickelte Motor seine "Macken" hat. Deshalb haben sie auch Anfang der 90er den neuen Motor der KLX konstruiert, der erwiesenermaßen bei der 250er standfester ist. Der Motor ist auch heute noch in der KLX drin - nur das er jetzt eine Einspritzung hat. Das aber die KLR noch bis in die 2000er gebaut wurde hängt schlicht an den "Knebelverträgen" des US-Verteidigungsministeriums - bei der eine Ersatzteilversorgung auf Jahrzente gewährleistet sein muß.
Gruß,
Martin
Nach oben
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6042
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 02.02.2016, 07:32    Titel: Antworten mit Zitat

ich finds gut! cool
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 18.10.2016, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Kleines Lebenszeichen von mir. Auf Grund eines neuen Erstmopeds ist das Projekt etwas ins Stocken geraten, aber es geht nun weiter. Wer mich kennt der weiß das ich Projekte immer vollende, auch wenn´s manchmal was länger dauert.
So langsam wird es Zeit wieder KLR zu fahren. biggrin

Also demnächst gibt es hier neues zu berichten.

Gruß Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6042
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 19.10.2016, 07:31    Titel: Antworten mit Zitat

wir harren der dinge die da kommen mögen cool
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 17.02.2017, 07:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hi

Jetzt geht´s wirklich weiter. Werkstatt und Lager wurde mal im großen Stil aufgeräumt und somit konnte ich die Motorrteile ausbreiten.
Nun stellt sich nur die Frage, ob ich das nochmal alles richtig zusammen bekomme. Geschockt
Als Anschauungsobjekt habe ich aber noch einen komplett montierten Rumpf liegen.

Gruß Uli


_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6042
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 17.02.2017, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

hmm, ich sag mal das wird was! cool
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin16
Gast





BeitragVerfasst am: 18.02.2017, 07:58    Titel: Antworten mit Zitat

Au Backe, das sieht nach einem haufen Arbeit aus Geschockt ! Das mit dem zweiten Rumpfmotor als Anschauungsobjekt ist wirklich eine super Idee, viel besser als nur das WHB top .
Grüße,
Martin
Nach oben
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 18.02.2017, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte beim Zerlegen sau viele Fotos gemacht. Es sollte eigentlich problemlos gelingen.
Gestern habe ich dann noch die Getriebewellen demontiert und siehe da, ein Lager hatte da auch bereits eine hakelige Stelle. Somit nochmal die zwei Rollenlager sowie zwei Kugelager und wenn schon dann auch noch die letzten verbliebenen zwei Lager der unteren Ausgleichswelle nachgeordert.
Somit kommen nun alle Lager neu.

Das waren mal wieder 178 Euro. Ich sag ja, die Liebe muß verdammt groß sein um das durch zu ziehen. Vorher bereits für 410,- Neuteile gekauft + 80,- Motorenwerkstatt für´s Kurbelwelle spalten usw.
Also sind wir nun bei 668,- und noch nicht fertig. augen auf

Jetzt bleibt nur noch der Kopf als ungelöste Baustelle über. Der recht gute, aber durch Frostschaden zerstörte Kopf, besitzt andere Nockenwellen, welche ich nun doch nicht in meinem Kopf übernehmen kann.
Da gab es wohl baujahrbedingt eine Änderung.
Mal sehen, wie ich das alles löse.

Jetzt erstmal den Rumpf montieren. augen auf
_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin16
Gast





BeitragVerfasst am: 18.02.2017, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Die Einlaß- und Auslaßnocke wurden (aus welchen Gründen auch immer) ab dem Modell D7 (1990) geändert - dachte immer vielleicht nur eine Nummernänderung, aber das sie unterschiedlich sind - wieder was dazu gelernt - danke smile .
bis D6 (1989): Einlaß 12044-1351, Auslaß 12044-5008
ab D7 (1990): Einlaß 12044-1348, Auslaß 12044-5009
Grüße,
Martin
Nach oben
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 18.02.2017, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Die Lagerstellen sind anders. Der Kranz für die seitliche Führung ist am anderen Lager, oder war es auf der anderen Seite. Zumindestens paßt dadurch die Nocke nicht in den älteren Kopf.
_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 24.02.2017, 06:57    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern Abend mal etwas weiter gemacht.

Lager der einen Motorhälfte sind nun draussen. So wie es aussieht, waren die anderen Lager noch alle intakt. Die Hauptlager waren wohl bereits schon mal getauscht, da von eins von SKF war, was da ja ab Werk nicht verbaut wurde.

Mit Bier und guter Kamera habe ich mich da mal künstlerisch versucht. biggrin




















_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de