KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Polrad abziehen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jo-sommer
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2011
Beiträge: 2019
Wohnort: Ganz oben in Baden

BeitragVerfasst am: 24.02.2017, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

GEILE BILDER!

Vor Allem das Kabelbinder-Fixierte Getriebe... cool
_________________
Schbass ham!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 26.02.2017, 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

Heute ein bißchen weiter geschraubt.

Eine Gehäusehälfte ist nun fertig und wartet in Folie verpackt darauf, das die zweite Hälfte fertig wird.












_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt stellt sich eine Frage.
Die Schrauben der Lagersicherungsbleche waren ja definitiv ohne Schraubensicherung verbaut. Ich habe das jetzt genau so gemacht, also nur gut fest gezogen. Allerdings kommt mir das sehr mutig vor, bzw. fühle ich mich unwohl dabei und wollte von euch mal eine Meinung einholen.
_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank88
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.11.2015
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Tu doch einfach nen bisschen was dran. Mittelfest würde ich nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jo-sommer
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2011
Beiträge: 2019
Wohnort: Ganz oben in Baden

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Jepp, da kommt bei mir auch immer Loctite blau drauf.
_________________
Schbass ham!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, werde ich dann wohl auch so machen. Das beruhigt dann schon.Noch kommt man da ja überall dran.
Mehr wie mittelfest sollte man bei Alu auch nicht verwenden, da sonst beim nächsten lösen das Gewinde Schaden nehmen könnte. O.K., wenn´s denn im Rentenalter noch mal erforderlich sein sollte das zu lösen. cool
_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6043
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

keinen sorge. durch das aluminium wird sowieso kaum adhäsion zusammenkommen. alu ist passiv.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 04.03.2017, 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt mal eine Frage an alle, die den Motor schon mal geteilt hatten.

Ist es richtig, das das Hauptlager der Kurbelwelle, welches fest auf der Kurbelwelle hinten der Kettenritzel sitz, recht locker in den Lagersitz der linken Gehäusehälfte flutscht.
Ich hatte da jetzt die Kurbelwelle durch das montierte Lager in der rechten Gehäusehälfte gesteckt und dann die linke Hälfte darüber gesteckt und dachte eigentlich, das man das linken KW-Lager nun mit sanfte Schläge in den Sitz der Gehäusehäfte treiben muß. Aber nichts da, das ging flutschig leicht hinein mit minimalem Spiel sogar.
Korrekt oder eher falsch und andere Gehäusehälfte verwenden??

Zweite Frage, laut WHB bekommen die Schrauben der Gehäusehälften nur 8 Nm. O.K., wir reden von M6 in Alu, aber das ist ja echt wenig.

Zusammen ist er soweit erstmal, also der Kern des Unterbaus. Jetzt geht es dran das außenherum zu montieren. Fotos folgen dann.

Für den Fall, das ich mir eine andere Gehäusehälfte verwenden muß, sind die kompatibel zu einander und frei austauschbar, oder müssen da immer zwingend beide Häften zu einander passen wie ab Werk vorgesehen.

EDIT:
Ich habe da mal gerade google befragt. Also es gibt ein Festlager und ein Loslager zur Aufnahme der Wärme-Längenausdehnung der KW. Dieses muß zwingend mit minimalen Spiel montiert sein um zwischen Außenring und Lagersitz "verschiebbar zu sein.
Dann scheint ja doch alles richtig zu sein.
_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank88
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.11.2015
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 04.03.2017, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich so nicht beantworten ob das richtig ist ...Habe allerdings schon einige Motoren aus dem hause Simson überholt , und da wird immer mit Wärme und Kälte gearbeitet sprich Kugellager ins Gefrierfach und Motorhälften im Backofen wink Wäre da also skeptisch ob das alles richtig ist normalerweise muss ein Lager doch fest in seinen Sitz sitzen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 04.03.2017, 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist soweit richtig, aber das Lager wird ja vorher fest auf die Kurbelwelle montiert und wird zwischen Steuerkettenritzel (welches fest aufgeschrumpft ist) und KW-Wangen gehalten. Somit kann man es erst im Zuge des Zusammensteckens der Hälften in seine Lagersitz montieren.

Bei einem Lagersitz gab es eine Ölbohrung zum Lagersitz hin. Da wunderte ich mich noch was diese den bewirken soll, da sie von aussen an der Lagerschale endete. Also nicht an den eigentlichen Lagerkugeln. Vielleicht wird darüber ja der Spalt (Zehntelbereich aufgefüllt).
Wenn denn das Lager diese Bohrung hatte. Kann auch das Lager hinterm Ritzel gewesen sein.

Warten wir mal auf weitere Antworten. Ich kann ja schon mal mit der Ölpumpenseite weiter machen.
_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6587
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 04.03.2017, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann jetzt nur von der 650er reden, aber da flutscht das mitunter auch so problemlos.
Insoweit würde ich mir da keine Gedanken machen.

Kurbelgehäusehälften sollten nicht untereinander getauscht werden.
Es gibt aber genug Berichte, wo das durchaus geklappt hat.
Das Problem ist, dass der KW-Lagerring links dann auch mitgetauscht werden sollte, was die wenigsten machen. Komplett erneuern noch weniger.
Einige wundern sich dann früher oder später über Kurbelwellenlagerschäden...

Ich hab die KW-Lager mal erneuert und dabei auch den neuen Lagerring einpressen lassen usw... hat aber auch nur 7tkm gehalten. Dann war's wieder futsch.
Meiner Meinung nach das Geld nicht wert.
Aber das kann ja jeder halten, wie er will wink

Wegen den Schrauben: mehr als 10Nm würde ich denen nicht geben.


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 04.03.2017, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Lager scheint so richtig zu sein.

Also weiter ging es,
Ich lass mal Bilder sprechen:















_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6587
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 05.03.2017, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Fein, fein.... bis auf die WaPu-Welle. Die würde mir jetzt gar nicht gefallen Geschockt
Hast Du da nix besseres gefunden?


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rossi
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 05.03.2017, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du ja eigentlich recht. Eine andere habe ich nicht, da bei dem gutem Frostschadenteilemotor die Welle vorne abgerissen ist. Ich muß mal sehen in welchem Bereich der Simmerring läuft. Eigentlich dürfte das angenagte Stück der Welle, das sein, welches im Kühlwasser läuft und somit kein Problem darstellen.


_________________
Kawasaki KLR 250 Bj.´86
Kawasaki KLR 250 Bj.´88
Yamaha RD 80 LC2 BJ.´86
KTM XC-W 200 Bj.´09
KTM SDR 1290 Bj.´16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6587
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 05.03.2017, 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.cmsnl.com/kawasaki-kl250d5-klr250-1988-europe-uk-fg-gr_model12354/gear-comp-oil-pump_132161092/

Zugegeben - nicht gerade günstig.
Aber wenn Du nichts brauchbares auf dem Gebrauchtmarkt findest, die Investition vielleicht doch wert.?

Kannst aber auch erstmal alles so zusammenbauen und schauen, ob's dicht ist.
Wenn ja - Glück gehabt.
Wenn nein - weißt Du, woran es wahrscheinlich liegt.
Ich drück' mal die Daumen wink


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de