KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Heck höher
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Fahrwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KLR Krake
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2015
Beiträge: 55
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 10.08.2016, 18:58    Titel: Heck höher Antworten mit Zitat

Moin KLR ler ,

ich habe eine Höherlegung um 35 mm bestellt.
Beim Auspacken schienen die Streben schon kurz und beim dranhalten
sind die Streben auch tatsächlich kürzer !
Brauche ich fürs anheben nicht längere oder bin ich ein physikalischer Vollpfosten und verstehe das nicht ? ( in der Schule wars immer Letzteres )
Weil das Kit für ne C ist muss ich doch irgendwas beachten !
Habs vergessen Jörg ! Was war das noch ?

... war ein cooler Tec - Tag ! Venti läuft , alles gut !
Nächstes Mal bringe ich nen Salat mit ...

Ahoi ...
_________________
Heute war Gestern schon Morgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j.weber
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.05.2012
Beiträge: 2143
Wohnort: Drochtersen-Hüll

BeitragVerfasst am: 10.08.2016, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Aino

Ist schon richtig so, Hebel sind kürzer, dann kommt sie höher.
Denk aber darnn, bei der befestigungsmutter ein U-Scheibe mit unter zu legen, da die Knochen der C etwas dünner sind.
_________________
Klr 650 Schmiede Drochtersen-Hüll hallo

KLR 650A Bj 1988 (Frankenstein 2.0)
KLR 650B Bj 1989 mit über 90K auf der Uhr cool
Alle mit diversen Umbauten, da Original Schrott fährt ja jeder tongue
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KLR Krake
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2015
Beiträge: 55
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 10.08.2016, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Yo , das wars !
Setz ich mich gleich Sonntag ran.
Ich denke das ist bei meiner bescheidenen FummelSchrauberReife
zu machen, was ?
Sonst klingelt in Hüll ein Telefon ...
_________________
Heute war Gestern schon Morgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4407
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 10.08.2016, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Und beim anschließenden Kurvenfahren wundern, wie das ums Eck geht ....
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Steckdose im Cockpit,abschaltbar...Stahlflex frontside mit Sinter...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...93 tsd. geknackt, von Doc und Rattfield geliftet...langsam wirds Zeit für Wössner glaub ich...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lange-koeln
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 306
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 10.08.2016, 22:43    Titel: Antworten mit Zitat

Und sich gradeaus drüber freuen, dass es schön schlackert...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge: 1225
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 11.08.2016, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der A und Tengai sind die originalen Streben von Mitte Loch zu Mitte Loch 126 mm.

118 mm ist eine gute Höherlegung, 116 mm ist das vertretbare Maximum, da sonst der Winkel von Schwingenachse zu Schwingenende zu groß wird und die Kette heftig abgewinkelt läuft.

120 - 122 mm ist eine moderate Erhöhung.

Faustformel: 2 mm kürzer 1 cm höher

Gruß
Doc
_________________
Übrigens...
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jason
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 402
Wohnort: Mittelerde

BeitragVerfasst am: 11.08.2016, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

@ Doc

Gilt die Faustformel auch andersrum, also beim tieferlegen?
Müsste ja eigentlich. Ich hab bei mir einen 30mm Tieferlegungskit drin. Ist ne C aber die Umlenkung sollte ja die gleich sein.
Der Lochabstand war nie und nimmer 6mm grösser als der originale.
Kommt mir auch nicht so vor als ob sie drei cm runtergekommen wäre.

Grüsse

Thomas
_________________
KLR 650c, Bj. 96, etwas über 56 K
Tengai, Bj 90, etwas über 45 k
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Doc
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge: 1225
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 12.08.2016, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

jason hat Folgendes geschrieben:
@ Doc

Gilt die Faustformel auch andersrum, also beim tieferlegen?
Müsste ja eigentlich. Ich hab bei mir einen 30mm Tieferlegungskit drin. Ist ne C aber die Umlenkung sollte ja die gleich sein.
Der Lochabstand war nie und nimmer 6mm grösser als der originale.
Kommt mir auch nicht so vor als ob sie drei cm runtergekommen wäre.

Grüsse

Thomas


Die gilt auch anders herum, klar. Ob die C eine andere Umlenkung bzw. eine andere Umlenk-Geometrie hat weiß ich nicht.

Wenn Du selbst sagst, dass deine C jetzt keine 3 cm tiefer liegt, dann passt das ja zu deiner Aussage, dass der Lochabstand keine 6 mm betragen hat. Dann war er vielleicht nur 4 mm und deine C ist dann auch nur 2 cm tiefer.

Gruß
Doc
_________________
Übrigens...
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2223
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 12.08.2016, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

A, B und C Umlenkungen sind identisch. E ist anders.


_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jason
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 402
Wohnort: Mittelerde

BeitragVerfasst am: 12.08.2016, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Dann werde ich nochmal nachhaken. Differenz hab ich hier mal grad 2mm.
_________________
KLR 650c, Bj. 96, etwas über 56 K
Tengai, Bj 90, etwas über 45 k
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KLR Krake
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2015
Beiträge: 55
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 16.08.2016, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant was ein simples Höherlegen hier so aus dem Hut zaubert !

Das Kit ist verbaut, die Tengai hat mich nur einmal unter sich begraben, Pflaster drauf + weiter, also alles im Lot Mit den Augen rollen Wenn ich irgendwas bei Newton hätte beachten müssen wäre das bestimmt erwähnt worden !? Ich werde jetzt mal eure Anmerkungen in der Praxis überprüfen... running dog

Ahoi ... Aino
_________________
Heute war Gestern schon Morgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kluntje
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 174
Wohnort: Ostfriesland

BeitragVerfasst am: 16.08.2016, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Die Höherlegung hat doch nur den einen Sinn,das Mopped optisch zu verändern.
Glaube nicht das das Fahrverhalten dadurch verbessert wird,wohl eher verschlechtert.
Werde aber auch die kürzeren Knochen verbauen.......sieht irgendwie besser aus wink
_________________
Fährst Du rückwärts an den Baum, verkleinert sich der Kofferraum!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4407
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 16.08.2016, 15:45    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, bei der Tengai hat sich die Höherlegung schon am Fahrverhalten geäussert. Sicher auch, daß das KTM Bein drin ist, aber das Kurvenverhalten ist schon sehr viel besser als ohne die Höherlegung.
Aber probieren geht über studieren...
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Steckdose im Cockpit,abschaltbar...Stahlflex frontside mit Sinter...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...93 tsd. geknackt, von Doc und Rattfield geliftet...langsam wirds Zeit für Wössner glaub ich...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KLR650Tengai
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2010
Beiträge: 1068
Wohnort: Nahe Freiburg im Breisgau

BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zur Info

Durch jegliches höherlegen, tieferlegenj etc.. per Federn, Dämpfer, Gabel, Schwinge etc.. verändert sich deine Fahrwerksgeometrie!!
Wenn du deine Sitzbank 2-5cm ab-/aufpolsterst fährt dein Ding noch genauso!! Aber du sitzt tiefer bzw. höher!!
Aber wenn"durchschieben der Gabelholme, andere Knochen etc..." dann hast in jedem Fall jedesmal ne andere "Geometrie" also anderer Nachlauf, anderer Sturz usw...!!!
Kann funktionieren, kann aber auch absolut genau das Gegenteil bewirken!! wink
_________________
Meine Homepage
www.klr650tengai.de.rs
ist zur Zeit noch im Aufbau,
aber gucken ist erlaubt.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Doc
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.05.2009
Beiträge: 1225
Wohnort: Recklinghausen

BeitragVerfasst am: 18.08.2016, 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

KLR650Tengai hat Folgendes geschrieben:
Zur Info

Durch jegliches höherlegen, tieferlegenj etc.. per Federn, Dämpfer, Gabel, Schwinge etc.. verändert sich deine Fahrwerksgeometrie!!
Wenn du deine Sitzbank 2-5cm ab-/aufpolsterst fährt dein Ding noch genauso!! Aber du sitzt tiefer bzw. höher!!
Aber wenn"durchschieben der Gabelholme, andere Knochen etc..." dann hast in jedem Fall jedesmal ne andere "Geometrie" also anderer Nachlauf, anderer Sturz usw...!!!
Kann funktionieren, kann aber auch absolut genau das Gegenteil bewirken!! wink


Ist wie bei allen Modifikationen...

Entweder man weiß was man tut
oder
Versuch mach klug.

Ich habe an meiner Tengai ein KTM Federbein verbaut, das Heck ca. 3 cm höher gelegt und die Standrohre der KLR A eingebaut. Die sind 3 cm länger als die der Tengai. Passt dann wieder. Nur Heck höher legen führt zu einem etwas schlechterem Geradeauslauf bei gleichzeitig besserem Kurvenhandling.

Kommt halt drauf an was man will.

ich wollte nur in Summe höher.
_________________
Übrigens...
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Fahrwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de