KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Heck höher
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Fahrwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KLR650Designer
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 15
Wohnort: Schiffdorf

BeitragVerfasst am: 06.09.2016, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Habe die oberen Kappen aus den Holmen geschraubt, und die Adapter mit passenden Gewinde (so lang wie möglich),
Nut für Dichtring und Gewinde für Ventil gedreht bzw. gefräst.
Teile reingeschraubt - fertig.
(musst nur einen "geeigneten" TÜV-Prüfer haben)
Fahre ich jetzt schon ca. 20 Jahre ohne große Probleme.
Wie gesagt, der Gabelstabilisator von Nordlicht wirkt Wunder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wernerz
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2014
Beiträge: 335
Wohnort: Nähe Worms

BeitragVerfasst am: 06.09.2016, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Mutig, mutig. Ich bin ja auch nie um kreative Lösungen verlegen, aber dass ist schon heftiger Tobak.
_________________
Gruß Werner
KLR 650 A, Bj. 88
- Z750 Twin, Tiger 800 XRX
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mud Flap
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 1135
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes

BeitragVerfasst am: 06.09.2016, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Dürfte schwierig werden.
Zu den 80er Zeiten hatten die MTX-Schubser das auch so gemacht.
Ich meine, trotz poliertem Chromeröhrchen zwischen den Gabelbrücken haben die TÜVer immer gleich Plague bekommen.

Für die DT-LC II gab es einen Satz, der sogar eintragungsfähig zugelassen war:



Hatte keines von beidem Möps durfte immer nur zugucken / Mitfahren / mitschrauben. sad
_________________
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lange-koeln
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 299
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 06.09.2016, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

"Zu den 80er Zeiten hatten die MTX-Schubser das auch so gemacht."

Exakt, ich war damals der stolze Besitzer der 1. wassergekühlten MTX-R im Kreis Euskirchen. Die Kollegen hatten alle sowas verbaut, sah sehr crossig aus. Ich hab mich nie getraut, weil ich immer die Befürchtung hatte, dass das Gewinde, das eigentlich nur für einen "Deckel" ausgelegt ist, niemals irgendwelche Biegebelastung aushält. Und zweitens, weil die auftretenden Kräfte durch den längeren Hebel die eh schon mickrige Gabel noch mehr belasten.

TÜV oder nicht, ich würde das lassen, selbst wenn es sicher hält. Was bringt die Verlängerung wenn sie keine Verlängerung des Federweges bringt? Doch nur Nachteile oder? Höherer Schwerpunkt, Beine kommen kaum noch an die Erde und und und. Das alles nur für die Optik? Das alles war für mich damals ein Grund für KLX und gegen KLR, auch wenn ich die KLR 600 immer schöner fand. Das Fahrwerk der KLX ist zwar auch noch nicht der Knaller, aber stabil und mit reichlich Federweg gesegnet. Das ganze noch verfeinert mit Öhlins-Beinchen und KLX-R-Gabel. Funktioniert bei mir ganz gut, Mist ist nur die mangelnde Sensibilität der Gabel. Ein Gabelumbau war mir dann aber doch zu aufwändig und zu teuer. Wenn ich mal den Lotto-Jackpott abgeräumt habe, dann gibts für vorne ne entsprechend angepasste Öhlins oder Sölva wink vermutlich aber nicht mehr in diesem Leben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jason
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 371
Wohnort: Taunusstein

BeitragVerfasst am: 06.09.2016, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, und bei den MTX schubsern hats gut funktioniert. Sogar nen heftigen, frontalen Feindkontakt mit nem Baumstumpf überlebt.
Unten alles schief, oben alles gehalten.
_________________
KLR 650c, Bj. 96, etwas über 56 K
Tengai, Bj 90, etwas über 45 k
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mud Flap
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 1135
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes

BeitragVerfasst am: 06.09.2016, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

P.S. Bitte das MTX-Schubser nicht falsch verstehen biggrin
War schon eine feine Zeit:
- Ne MTX "wohnte" unter mir (temporär auch eine KX125)
- Eine KLR600 im Nachbarhaus (ja die war wohl für später Schuld)

- Im Schulfreundekreis befrozelten sich eine MTX-R und eine LCII
(natürlich Stilecht damit zu viert zur IFMA geschippert)

Leider Fahrerisch alles ohne mich. evil
Papa: "So toll war das Fahrrad dann doch nicht..., aber ewigen Dank für die KLR"
_________________
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KLR650Designer
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 15
Wohnort: Schiffdorf

BeitragVerfasst am: 06.09.2016, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

MTX.... da werden Erinnerungen wach.
Hatte auch ne Schwarze.
Also Probleme auf Grund des Gewindes im Gabelholm gib es nicht, und
von der Biegung her gibt es auch keine Beanstandungen. Bin aber auch noch nicht irgendwo gegen gefahren um einen Craschtest zu iniziieren. wink
Hauptgrund war meine Größe, wollte an der Ampel nicht immer die Knie neben meinen Helm sehen lol
Aber ok, Optik ist Ansichtssache
Würde hier gerne ein Bild einstellen, bin aber scheinbar zu doof.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lange-koeln
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 299
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 06.09.2016, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ist die etwa jetzt noch höher vorne als die auf den Bildchen links neben Deinen Beiträgen???? biggrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KLR650Designer
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 15
Wohnort: Schiffdorf

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ne ne, ist schon so wie auf dem Bild.
Sitzhöhe unbelastet 93cm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4374
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Wow...ich hab unbelastet 91cm. Mit Heckhöherlegung und WP Beinchen...
Je nach Hosenstellung kann das schon mal lustig werden... biggrin lol
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Steckdose im Cockpit,abschaltbar...Stahlflex frontside mit Sinter...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...93 tsd. geknackt, von Doc und Rattfield geliftet...langsam wirds Zeit für Wössner glaub ich...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tengai92
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2014
Beiträge: 208
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Das kleinere Vorderrad muss ja auch noch irgendwie ausgeglichen werden...
_________________
KL650 B im Look einer A mit C-Maske, rd. 78Tkm, EM-T-Doo, KLX-Nadelkit,
m.K&N o.Schnorchel, LeoX3, prog. Federn in A-Standrohren, ABM-Griffe,
Melvin-Stahlflex, Koso-Digital, goldfarbene Felgen, TKC70, BarkbusterStorm-Handschützer...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KLR650Designer
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 15
Wohnort: Schiffdorf

BeitragVerfasst am: 12.09.2016, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

was meinst Du mit angeglichen?
Tacho ist auf jeden Fall angepasst.
Hab ich zu ABP geschickt, und angeglichen wieder bekommen.
War ganz unkompliziert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mud Flap
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 1135
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes

BeitragVerfasst am: 12.09.2016, 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke Tengai92 meint hier die Höhe.
Durch den 17"er liegt die Nabe ja 5cm tiefer.
Ohne Gabel-/Heckausgleich werden die meisten SuMo umbauten zumindest optisch ja leicht "Kopflastig"
Neben allgemein höher haste das ja auch über die Gabel mit ausgeglichen, dass sie wieder gerade/höher liegt.
_________________
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P-Freak
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.09.2004
Beiträge: 2292
Wohnort: Odenthal

BeitragVerfasst am: 12.09.2016, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei das Kopflastige ja gewollt ist. Mehr druck auf dem Vorderrad .... biggrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Fahrwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de