KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Pepi's Bastelstube Pfusch an KLR650A ohne Ende
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pepi 650A
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 48
Wohnort: Weilrod

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 17:55    Titel: Pepi's Bastelstube Pfusch an KLR650A ohne Ende Antworten mit Zitat

Hallo Leute,
hier möchte ich euch mal an meinem KLR 650 A Projekt teilnehmen lassen.
Habe eine verpfuschte, verbastelte, kaputte und ausgebleichte blaue erstanden.
Ziel ist es sie bis nächstes Jahr wieder hübsch und fit zu haben. Möchte beim Treffen glänzen.
Ich hoffe ihr habt Spaß dabei und ich verliere ihn hoffentlich nicht.
Werde euch garantiert einbeziehen müssen.
So jetzt gehe ich das erste Problem mal an Vergaser kann die Brühe nicht mehr halten.
Mehr lustiges dazu mit Bildern demnächst.
Grüßle
Pepi
_________________
KLR 650 A Bj.87 mit 83Tkm. Mein erstes Motorrad.
Seit 27 Jahren durch dick und dünn. Ihr höchstes Ziel 3136m. Ihr härtester Einsatz 5Tage mit Endurofuntours gegen Beta's und KTM's.


Zuletzt bearbeitet von Pepi 650A am 16.09.2017, 20:09, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pepi 650A
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 48
Wohnort: Weilrod

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat



Beide KLR´s für Doo Op vorbereitet.
Da das Öl bei der neuen raus muss sollte der Vergaser funktionieren zum warm laufen lassen. Aber den bekomme ich einfach nicht dicht.
_________________
KLR 650 A Bj.87 mit 83Tkm. Mein erstes Motorrad.
Seit 27 Jahren durch dick und dünn. Ihr höchstes Ziel 3136m. Ihr härtester Einsatz 5Tage mit Endurofuntours gegen Beta's und KTM's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pepi 650A
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 48
Wohnort: Weilrod

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat



Verkäufer "der Vergaser läuft über aber da habe ich einen Reparatursatz dabei"
Kam mir schon komisch vor das der nicht wirklich für das A Modell ist.
Egal eingebaut und funktioniert nicht.
Alles wieder raus und dann erst gesehen das die Schwimmernadel viel zu klein und die Dichtung viel zu groß ist.
So dann beide Vergaser raus und probieren. 3h später immer noch keine Lösung. Alles hin und her getauscht am Schwimmer versucht einzustellen wird aber nicht wirklich dicht. Vielleicht ne neue Schwimmer Nadel oder doch Vergaser einmal ultraschallen.
Hat vielleicht noch einer einen Tip?
_________________
KLR 650 A Bj.87 mit 83Tkm. Mein erstes Motorrad.
Seit 27 Jahren durch dick und dünn. Ihr höchstes Ziel 3136m. Ihr härtester Einsatz 5Tage mit Endurofuntours gegen Beta's und KTM's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pepi 650A
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 48
Wohnort: Weilrod

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat



Ja was ist dass denn. Da hat doch einer die Unterdruckfunktion deaktiviert.
Ich denke mal dass sollte trotzdem funktionieren.
Dies ist nur eine der vielen Überraschungen die ich gefunden habe.
Habe mich gefragt warum am Tank eine Stelle der Lack weg ist.
Bis ich gesehen habe da hat jemand den Gasgriff um 180 Grad nach unten gedreht.
Zu den anderen offenen Baustellen später mehr.
_________________
KLR 650 A Bj.87 mit 83Tkm. Mein erstes Motorrad.
Seit 27 Jahren durch dick und dünn. Ihr höchstes Ziel 3136m. Ihr härtester Einsatz 5Tage mit Endurofuntours gegen Beta's und KTM's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6062
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 13.09.2017, 05:32    Titel: Antworten mit Zitat

freut mich das du gefallen am schrauben gefunden hast. als bilder host empfehle ich: https://postimg.org
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pepi 650A
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 48
Wohnort: Weilrod

BeitragVerfasst am: 16.09.2017, 20:31    Titel: Tank entleert da kam das ganze Ausmaß zu Tage Antworten mit Zitat

Nachdem ich den Tipp bekommen habe dem alten Sprit nicht zu trauen habe ich diesen entsorgt. So gegen Ende des ablassens kam dann die Katastrophe zu Tage. Nur braune Brühe war noch drin und die Versiegelung schlabbert nur so rum. Da muss der Tank saniert werden.

Wer hat Tipps wie man das am besten günstig hin bekommt?
Wie bekomme ich die alte Versiegelung da wieder raus?

Kalte Grüße

Pepi
_________________
KLR 650 A Bj.87 mit 83Tkm. Mein erstes Motorrad.
Seit 27 Jahren durch dick und dünn. Ihr höchstes Ziel 3136m. Ihr härtester Einsatz 5Tage mit Endurofuntours gegen Beta's und KTM's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pepi 650A
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 48
Wohnort: Weilrod

BeitragVerfasst am: 16.09.2017, 20:51    Titel: Warmlaufen lassen und schon die nächste Sch.... Antworten mit Zitat

Um das Doo zu wechseln warmlaufen lassen mit Tank und Vergaser der alten KLR. Dabei kann man ja mal messen ob der Regler richtig funktioniert.
Denn da ist so ein Zubehör Teil verbaut.

Nicht zu glauben 18,6V na da braucht man sich nicht wundern warum
Drehzahlmesser, Temperaturanzeige und Leerlauflicht nicht mehr gehen.

Die Leerlaufbirne war das kleinste Problem.
Aber der Widerstand auf der Platine und der andere abgefallene von der Temperaturanzeige sind wohl abgefackelt und hinüber. Pfennigartikel die man tauschen könnte wenn man die Werte wüsste.
Muss ich mal einen ganzen zerlegen und messen.
Als Lösung einfach den Tacho getauscht und den Rest von der Schlachtmaschine genommen, funktioniert. Natürlich vorher auch den Regler getauscht. Prüfung der Spannung steht noch aus. Erstmal Doo wechseln.
Weis zufällig jemand was für Wiederstände da verbaut sind?
_________________
KLR 650 A Bj.87 mit 83Tkm. Mein erstes Motorrad.
Seit 27 Jahren durch dick und dünn. Ihr höchstes Ziel 3136m. Ihr härtester Einsatz 5Tage mit Endurofuntours gegen Beta's und KTM's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pepi 650A
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 48
Wohnort: Weilrod

BeitragVerfasst am: 16.09.2017, 22:59    Titel: Heute D(oo) day vorweg böse Überraschung Antworten mit Zitat

Samstag 16.9. Doo wechseln bei beiden Maschinen ist angesagt.
Da Jason selbst schraubt habe ich mir selbst das Doo Werkzeug zugelegt.
Bin zum Landmaschinen Betrieb gefahren und habe nach M22 x 1,5 Schraube gefragt. Habbe mer net. Als ich sagte da passen Radbolzen von Mercedes ging der Chef ins Lager und kam mit einem Radbolzen von ??? hinten ne Hydraulik Mutter drauf und festgeschweißt zack für 5€ einen Abzieher der hält.
Im Internet nach 32er Schlüssel gesucht durch Zufall einen
BGS Lüfter Nabenschlüssel gefunden 14,44€ Do. bestellt Fr. per Prime da danke an meinen Untermieter, ohne Prime 11,15€.
Wie stark er abgewinkelt ist konnte man nicht sehen. War natürlich zu wenig.
Zum ausbauen mit Akku Schlagschrauber kein Problem.
Aber beim festziehen nix zu machen. Also Gasbrenner geholt und das neue Ding warm mit Feustel bearbeitet.

Ok sieht Scheiße aus funktioniert aber prima.

Die alte hinten Öl drinne also gekippt. Vorne Öl raus also auf Hauptständer.
Mit der alten angefangen und gleich festgestellt bei dem einen Starter Zahnrad fehlt eine Unterlegscheibe, wann die weggekommen ist, beim letzten oder vorletzten Stator wechsel ?? Egal suchen sinnlos.
Der Schlachtmotor ist auf der linken Seite leer, hatte damals die Reste gekauft. Aber man kann ja auch mal Glück haben da lag noch eine Scheibe in der Reste Blechdose drin.
Mit dem Schlagschrauber und dem Abzieher war das zerlegen kein Problem. Habe mit dem Schlüssel leicht gegen gehalten und sowohl die Schraube raus wie auch den Abzieher rein gerattert. Polräder gingen so locker raus. Ob`s gefährlich ist ??
Dann der nächste Schock.

Ok Doo ist auf Anschlag, Feder locker und Kette schlabbert rum.
Da habe ich eigentlich Glück gehabt dass das Doo noch ganz ist und die Feder auch. Somit Abbruch und schnell noch Kette beim Ex Kawa Händler bestellt. Positiv er hat auch noch die Hülse für den Gasschieber und ein Ultraschallbad. Bin gespannt wann die Kette da ist.
So jetzt an die neue (alte) da sieht alles noch hübsch aus.
Aber zwei Dinge haben mir wieder die ?? auf die Stirn getrieben.
Laut der ausführlichen Doo Beschreibung von "NiceIce" und aus eigener Erfahrung sind die Schrauben des Lima Deckels unterschiedlich.
Hab ich bei der alten verpeilt und wollte das durch erstmaliges öffnen der neuen korrigieren. Also alle schön der Reihe nach raus und was sehe ich alle sind gleich cry
War die mit ihren 19Tkm schon mal auf ?? So kann ich nicht arbeiten.
Die zweite Ungereimtheit Doo Halteschraube
KLR EZ 9/87 hat eine U-Scheibe.
KLR EZ 3/89 hat keine U-Scheibe.
Mud Flap die Schrauben sind gleich.
Habe die U-Scheibe von EM nicht rein gemacht da das Doo schon dicker ist wie das original und die Scheibe auch dicker wie die Originale.

So morgen geht es weiter mit der neuen von vorne nach hinten.
Gabel raus Faltenbälge, Bremsleitung und Gabelöl neu.

Und was kommt dann:
Gaszug, Heckpartie auf original, Blinker, Tankflügel, Kühlerschutz, Alle Flüssigkeiten neu und usw. usw.
_________________
KLR 650 A Bj.87 mit 83Tkm. Mein erstes Motorrad.
Seit 27 Jahren durch dick und dünn. Ihr höchstes Ziel 3136m. Ihr härtester Einsatz 5Tage mit Endurofuntours gegen Beta's und KTM's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2235
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 16.09.2017, 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die AGW Kette schlabbert, sind mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch die Gummis auf dem Gewicht/den Zahnrädern fertig.
Es empfiehlt sich, auf die verbesserte Version der C ab 96 umzurüsten. €€€

Wie sieht das Duplexritzel auf der Kurbelwelle aus ?



_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jason
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 403
Wohnort: Auenland

BeitragVerfasst am: 17.09.2017, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Gude Pepi

Ich finds sehr gut das du dich einfach ran getraut hast. Hab dir ja gesagt das es kein Hexenwerk ist.
Wenn du Hilfe brauchst oder Fragen hast melde dich einfach.

Grüße

Thomas
_________________
KLR 650c, Bj. 96, etwas über 56 K
Tengai, Bj 90, etwas über 45 k
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mud Flap
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 1160
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes

BeitragVerfasst am: 17.09.2017, 13:45    Titel: Re: Heute D(oo) day vorweg böse Überraschung Antworten mit Zitat

Pepi 650A hat Folgendes geschrieben:

Da habe ich eigentlich Glück gehabt dass das Doo noch ganz ist und die Feder auch.

Nuja das da ist auch noch das Blech-Doo der 600er / A.
Das Bricht zwar nicht, aber verbiegt, bekommt Druckmarken (= nachspannen wirkungslos), oder mehlt sich im oberen Auge frei.
Die Feder ist aber bei beiden original Doo´s bruchgefährdet.

Pepi 650A hat Folgendes geschrieben:

Laut der ausführlichen Doo Beschreibung von "NiceIce" und aus eigener Erfahrung sind die Schrauben des Lima Deckels unterschiedlich.

Jupp, 3 Größen:
Außendeckel: 132j0630 ersetzt durch 921501021
Innendeckel: 132j0625 ersetzt durch 920021789 bis auf eine, rechts, oben, innen in der Mitte: 132j0620 ersetzt durch 921501010

Wenn ich mal Vermuten darf: ...j0630 -> 30mm, ...j0625 -> 25mm, ...j620 -> 20mm
Vielleicht hat ja jemand das Puzzelspiel auch gerade auf und kann nachmessen.

Pepi 650A hat Folgendes geschrieben:

Die zweite Ungereimtheit Doo Halteschraube
KLR EZ 9/87 hat eine U-Scheibe.
KLR EZ 3/89 hat keine U-Scheibe.
Mud Flap die Schrauben sind gleich.
Habe die U-Scheibe von EM nicht rein gemacht da das Doo schon dicker ist wie das original und die Scheibe auch dicker wie die Originale.

Da ist definitiv was schief.


- Schraube oben, dünner Klemmteller, ab '95 (C-Modell) mit U-Scheibe
- Schraube unten, dicker Klemmteller, A/B-Modell, keine U-Scheibe (mit U-scheibe wirds zu dick und undicht)
Funktionieren tun beide Varianten, nur aber eben richtig zusammengesetzt...
Die Scheibe vom EM-Kit bleibt eigentlich immer draußen, ist nur bei den Ami-E-Modellen einzusetzen.
_________________
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pepi 650A
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 48
Wohnort: Weilrod

BeitragVerfasst am: 18.09.2017, 21:15    Titel: Nordlicht, Mud Flap wissen fast alles. Jason for help. Antworten mit Zitat

@ Mud Flap
1. Also alte KLR altes Doo ja total ausgeleihert und am Endanschlag.
Deshalb gleich ne Kette bestellt. War zu früh als ich das EM rein gehalten habe steht das in der Mitte also Schraube drauf und alles wieder zu und weiter fahren.
Ok hab gefuscht da steckt jetzt noch ein abgebrochener Bohrer im Motor. Hoffe der bleibt da wo er ist.
2. Ich habe nur den ersten Deckel runter gemacht bei der neuen alle Schrauben gleich. Bei meiner alten 2 verschiedene Schrauben raus gekommen. Denke mal da hat vorher jemand was falsch gemacht. Sie war mal weg zum neu lagern. Ansonsten hatte ich immer nur den ersten Deckel runter.
3. Beide haben die untere Schraube. Bei der neuen keine Scheibe rein fertig.
bei der alten die von EM rein, das dürfte dann nicht passen. Mal sehn ob es dicht bleibt. wird probiert.
Einzig das da kein Sprengring mehr drauf kommt macht mir Sorgen Doo wird nur mit der Spannschraube gehalten und die Torsionsfeder schleift auch schnell am Ritzel. ?
@Nordlicht
Ist erst mal aufgeschoben aber wer weiß, danke.
@Jason
Komme ich gerne drauf zurück.
Bin bissi unter Zeitdruck da eine Kiste zu den Herbstferien laufen muss.
20€ für dass Doo Werkzeug und bis Freitag alles zusammen war ok.
Lösung könnte ne Kombi aus beiden werden. Aber die alte wird's schon schaffen, denn der Pfusch bei der neuen geht weiter. sauer
_________________
KLR 650 A Bj.87 mit 83Tkm. Mein erstes Motorrad.
Seit 27 Jahren durch dick und dünn. Ihr höchstes Ziel 3136m. Ihr härtester Einsatz 5Tage mit Endurofuntours gegen Beta's und KTM's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pepi 650A
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 48
Wohnort: Weilrod

BeitragVerfasst am: 18.09.2017, 21:45    Titel: Regler tausch brachte nix. Antworten mit Zitat

So die Neue hat Doo Op überstanden läuft leise und rund.
Dann wieder Spannung mit anderem Regler gemessen wieder 18-19V
Alle gelben Kabel gemessen Ohm alte und neue. Alles gleich.
Ok weiß hat Dauerplus von der Batterie und schwarz/gelb ist Masse. Da bleibt noch das braun/weiße.
Bekommt 12V wenn Zündung eingeschaltet ist.
Ok da kommt nix an. Also überbrückt und siehe da die Spannung ist wie sie sein soll 14-15V.
Was passiert wenn da 18-19 Volt anliegen: Es wird die Batterie leer gekocht und es kann einem einiges um die Ohren fliegen (siehe oben).
help Aber wo geht das verf... Kabel hin? aerger
Tief in den Schaltplan eingegraben aber wenn da so schwarze Punkte sind ist das echt Schei...
Wenn mir keiner sagen kann wo das braun/weiße Kabel vom Regler wieder aus dem dicksten Teil des Kabelbaumes raus kommt dann heißt die OP Beipass legen zu dem nächstgelegenen braunen Kabel und das original abklemmen, fertig. (gut wenn mich der Ehrgeiz packt suche ich alle angeschlossenen Punkte ab)
_________________
KLR 650 A Bj.87 mit 83Tkm. Mein erstes Motorrad.
Seit 27 Jahren durch dick und dünn. Ihr höchstes Ziel 3136m. Ihr härtester Einsatz 5Tage mit Endurofuntours gegen Beta's und KTM's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2235
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 18.09.2017, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat


_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pepi 650A
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 48
Wohnort: Weilrod

BeitragVerfasst am: 18.09.2017, 22:10    Titel: Danke Danke Fragen Fragen Antworten mit Zitat

Ich finde es super toll das einige hier mitlesen und bin für jeden Tipp dankbar.
Hoffe aber auch dass meine unangenehmen Entdeckungen und gefundenen Fehler dem ein oder anderen weiter helfen der die gleichen ?? auf der Stirn hat.
Mache bei Gelegenheit mal ne Zusammenfassung meiner offenen Fragen, da die ja wild verteilt sind in den Beiträgen. lol
Weitere Planung:
Alte fertig machen für Urlaub.
Am Wochenende ab in den Thüringer Wald mit Freunden und Straßenmaschine.
Diverse Dinge rund ums Haus und Papierkram erledigen.
Dann zwei Wochen Spanien mit der Familie.
Dann ist es Ende Oktober und wenn das Holz im Schuppen ist, ist Zeit um die neue weiter zu bearbeiten. Dazu muss die Garage abgedichtet werden und beheizbar gemacht werden. gruebel
Also bis bald in meinem Irrenhaus.
Viele Grüße an alle
Pepi
_________________
KLR 650 A Bj.87 mit 83Tkm. Mein erstes Motorrad.
Seit 27 Jahren durch dick und dünn. Ihr höchstes Ziel 3136m. Ihr härtester Einsatz 5Tage mit Endurofuntours gegen Beta's und KTM's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de