KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Verwirrung bei Tengai und ihrer Leistung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
braaap_dude
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 20.09.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 14:01    Titel: Verwirrung bei Tengai und ihrer Leistung Antworten mit Zitat

Liebe Forums-Gemeinde,

nach ausgibieger Recherche hier im Forum und auch im Netz, wurde ich nur noch mehr verwirrt. nix weiss

Und zwar habe ich eine Kawasaki Tengai mit EZ 1992, was doch darauf hinweist, dass es sich um die Baureihe KLR650B handelt, oder? Das stimmt auch mit meiner Fahrgestellnummer überein.
Jetzt steht aber in meinen Papieren, dass die Maschine nur eine Leistung von 20 kw, sprich rund 28 PS, hat. Ist das so richtig? Denn auf dem Motor ist die Nummer KL650AE... eingestanzt und die hatten doch alle 48 PS, oder nicht?

In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass der grau-lackierte Motor zu einer KLR650C gehört?

Es wäre super, wenn mich hier jemand aufklären könnte, weil mich diese 20 kW sehr verwirren.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mud Flap
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 1195
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
Dieses so meines Wissens:
Die A und B sind ab Werk alle gedrosselt mit 20KW ausgeliefert worden, da in dieser Zeit der Stufenführerschein so gelagert war.
Dieses fiel erst mit der C ab 1995 weg.
Alle offenen A/B wurden nachträglich entdrosselt, und dieses Nachgetragen.
Zum Teil schon beim Händler beim Neukauf.
_________________
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4522
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Verwirrend weiterhin: Die '91er Tengai's wurden dann mit 30kw ausgeliefert und eingetragen....
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Stahlflex frontside ...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto in der Gabel... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...kurz vor 0, von Doc und Rattfield geliftet...Woessner demnächst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
braaap_dude
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 20.09.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Erst einmal vielen lieben Dank an euch beide!!! top
Wie wurden die Maschinen denn damals ab Werk gedrosselt? Oder anders gefragt, wie kann ich feststellen, ob meine noch gedrosselt ist, oder nicht?

Und ja, dieses ganze hin und her finde ich sehr verwirrend gruebel

viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jason
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 647
Wohnort: Taunusstein

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke die Tengais hatten auch alle nen grauen Motor. Nur die A hatten den schwarzen. War bei meiner auch so. Oder lieg ich falsch?
_________________
KLR 650c, Bj. 96, etwas über 56 K (jetzt im 2003er Kleidchen)
Tengai, Bj 90, etwas über 45 k
Suzuki V-Strom 650 Bj. 14, 8K

___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2423
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ist doch ganz einfach.
1986 wurde der 2 jährige Stufenführerschein aufgrund der hohen Unfallzahlen für Noilinge eingeführt.
Das waren damals 20kW oder 27 PS.

Die KLR wurde dann mit der Leistung verkauft. Thema Kundenbindung.
Nach den 2 Jahren durfte man dann mit unbegrenzter Leistung fahren und konnte seine KLR auf 35kW/48PS aufrüsten.
Dies erfolgte durch einen anderen, nicht gelochten Gasschieber.

Die KLR650A gab es in Deutschland in den Modelljahren 1987-1988.
Ab Modelljahr 1989 gab es dann die KLR650B, bekannt als Tengai.

In den Papieren steht noch KLR650A Tengai. Eine A-Tengai gibt es nicht, genausowenig wie eine Tengai jemals 48PS hatte.

Die Papierlage hängt mit der Zertifizierung in Deutschland zusammen, Kawa hat sich diese für das erste Modelljahr gespart. So läuft die '89er mit unter der ABE 393.

Die Tengai gab es von 1989-1991. Deine 1992 ist ein Ladenhüter.
Die B hat 30 bzw 31kW, je nachddem wer wie mathematisch rundet.

Die C gab es dann mit 34PS, um dem neuen EU Stufenführerschein gerecht zu werden.
Sie hat offen auch 30/31kW.

Die Leistungsreduzierung hängt mit den Geräusch- und Emissionsvorschriften zusammen.

Egal was in den Papieren steht, ALLE KLR650 haben, sofern nicht an ihnen gefummelt wurde, ca. 33 PS am Hinterrad.

Vergiss die Zahlen und erfreue dich an deinem Eisenschwein.
_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4522
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Grauer Motor und schwarzer Deckel glaube ich ...
Gedrosselt wurde über den Vergaser und es gibt glaub ich noch ne Reduzierung im Durchlass. Findet man ab und an bei ebay. ...
Aber ob das stimmt. ...?
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Stahlflex frontside ...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto in der Gabel... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...kurz vor 0, von Doc und Rattfield geliftet...Woessner demnächst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2423
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Die 650A '87 und '88 haben einen schwarzen Motor.
Die 650B hat einen Hammerschlag grauen Motor mit schwarzem Ventildeckel und Außenpickel im Guß.

Die C hat einen grauen Motor mit Schräge im Kupplungsdeckel.
Ab 2008 haben die Deckel Innenbeulenpickel.

Ab 2012 hat die KLR wieder einen schwarzen Motor.
_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
braaap_dude
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 20.09.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Mönchengladbach

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

@Nordlicht:

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Ich denke damit sind jetzt alle Missverständnisse meinerseits bereinigt. Ich fasse nochmal, nur für mein Verständnis, zusammen:
Ich besitze eine Tengai (KLR650B) mit eingetragenen 20 kW, welche aber wahrscheinlich in Wirklichkeit 30/31 kW sind. Die Drosselung erfolgte über den Vergaser und ich halte jetzt den Mund, weil ich 33 Pferdchen am Hinterrad habe biggrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jason
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 647
Wohnort: Taunusstein

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Du könntest noch den Vergaserschieber checken, dann biste sicher.
_________________
KLR 650c, Bj. 96, etwas über 56 K (jetzt im 2003er Kleidchen)
Tengai, Bj 90, etwas über 45 k
Suzuki V-Strom 650 Bj. 14, 8K

___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Myke
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.08.2016
Beiträge: 326
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

weswegen meine b nen a motor hat. is halt schwarz ... biggrin
_________________
Alteisentreiber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6809
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 09.03.2018, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

braaap_dude hat Folgendes geschrieben:
...
Ich besitze eine Tengai (KLR650B) mit eingetragenen 20 kW, welche aber wahrscheinlich in Wirklichkeit 30/31 kW sind. Die Drosselung erfolgte über den Vergaser und ich halte jetzt den Mund, weil ich 33 Pferdchen am Hinterrad habe biggrin


Das nennt man dann Versicherungsbetrug wink
Viel schlimmer wirds aber, wenn dir bei einem evtl. Unfall der Gutachter den Vergaserschieber zieht und dir das nachweist. Durch das Erlöschen der Betriebserlaubnis besteht kein Versicherungsschutz und die Versicherung nimmt dich in Regress.
Was das bei Unfällen mit Personenschäden bedeutet, kannst Du dir selber ausmalen...

Also ich fahre alle meine KLRs legal "offen". Zumal der Unterschied bei den Versicherungsprämien recht gering sein dürfte, wenn sie sich mittlerweile nicht sogar im gleichen Bereich tummeln. Dann sind's nur die TÜV-Gebühren für die Eintragung als KRAD o. LB.

- just my 2 cents -


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Myke
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.08.2016
Beiträge: 326
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 10.03.2018, 05:48    Titel: Antworten mit Zitat

sorry, wollte niemanden zur illegalität anstiften. in ö haben wir die 27ps beschränkung nicht.
bei uns laufen diese geschichten über den hubraum. weswegen 500 kubik motoren bei uns häufig WAREN. in den 80er jahren waren 550ccm doppelt so teuer, wie 500ccm.
ich zahl in ö mehr (steuer und versicherung) für 3, auf wechselnummer gemeldete, kräder, als ihr in d für 3 vollangemeldete.
auch die b-schein tauglichen 125er haben daher überraschend wenig zulauf.
wobei ich hier, zumindest in der warmen jahreszeit, viel potential sehe, in den städten die parkraumnot und die staugefahr zu vermindern.

ist halt so.
_________________
Alteisentreiber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichiS
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
jetzt bin ich aber auch ein wenig verwirrt:

Zitat:
Dieses so meines Wissens:
Die A und B sind ab Werk alle gedrosselt mit 20KW ausgeliefert worden, da in dieser Zeit der Stufenführerschein so gelagert war.


widerspricht sich doch mit:

Zitat:

Egal was in den Papieren steht, ALLE KLR650 haben, sofern nicht an ihnen gefummelt wurde, ca. 33 PS am Hinterrad.

Meine Tengai ist auch mit 20kw eingetragen. Ob meine Vorbesitzer rumgefummelt haben, müsste ich nachschauen von der Höchstgeschwindigkeit von etwa 140km/h könnte es schon hinkommen.

Grüsse
Michi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chef
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 6809
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

MichiS hat Folgendes geschrieben:

Zitat:

Egal was in den Papieren steht, ALLE KLR650 haben, sofern nicht an ihnen gefummelt wurde, ca. 33 PS am Hinterrad.

Meine Tengai ist auch mit 20kw eingetragen. Ob meine Vorbesitzer rumgefummelt haben, müsste ich nachschauen von der Höchstgeschwindigkeit von etwa 140km/h könnte es schon hinkommen.

Grüsse
Michi


Das Bezog sich auf die "offenen" Tengais, die in der 89'er Version noch mit 48PS geführt wurden - aufgrund der ABE 393 - und ab 90 dann "nur noch" offen 42 PS in den Papieren stehen hatten.

Nordlicht schreibt zwar "ALLE KLR650" hätten 33PS am Hinterrad, was ich nicht für ALLE Modelle der KLR650 unterschreiben würde - aber bitte, das ist seine Meinung...

140km/h Topspeed riecht für mich stark nach 27-PS-Drossel. Insofern deckt sich das mit deiner Eintragung. Also nix mit fummeln wink


Gruß Chef
_________________
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de