KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Öl im Luftfilterkasten ? nach Abstellen läuft es raus

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cowy
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2018
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 19.06.2018, 14:00    Titel: Öl im Luftfilterkasten ? nach Abstellen läuft es raus Antworten mit Zitat

Hallo,

seit kurzem hab ich nach dem Abstellen eine Pfütze von Öl,
das aus dem Luftfilter-Schlauch tropft.

Kommt das von zu heftigem Gelände , oder ist was anderes im argen?

Hatte ich die letzten 1300 km seit dem Kauf nicht (aktuell 21.800km)

Wer hat n Tip?

Danke und Grüße, cowy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2350
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 19.06.2018, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Verbrennungsdruck macht sich am Kolben und den Ringen vorbei ins Kurbelgehäuse und drückt das Öl raus. Da is' was kaputt.

Mach mal einen Druckverlusttest. Meiner ging innerhalb 2000 km von 13% auf 48%. Schuld war...


_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cowy
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2018
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 19.06.2018, 14:34    Titel: :-( Antworten mit Zitat

Das hört sich ja bescheiden an.....

Dabei lass ich sie mögl. langsam wach werden und geb erst sehr spät Gas..

Da muß ich wohl 2 Maschinen mit ins Friaul nehmen.
Falls Eine schlapp macht Verrückt

Da möchte ich Ende der Woche hin.

Und in den 2 Tagen find ich so schnell keine Lösung ?


DANKE!


Als Laie höre ich seit Beginn meines Besitztums ein ausgelutschtes KW-lager ...
eek aber i kenn ja die KLR nur vom Hörensagen wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cowy
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2018
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 20.06.2018, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Andere , weniger schlimme Gründe gibts nicht ?
Will mich keiner etwas beruhigen wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6122
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 24.06.2018, 08:36    Titel: Antworten mit Zitat

zu viel öl im motor z.b. durch ölverdünnung. irgendwie muss ein überdruck entstehen der öl bzw. öldämpfe in den luftfilterkasten mitreißt.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cowy
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2018
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 25.06.2018, 07:51    Titel: Leider nein Antworten mit Zitat

Ich denk es fehlt Krad in etwa das Öl,
das auch aus dem Luftfilter rauskam...

Werde es mal genauer ansehen...

Dann Kompression

Dann doch vermutlich Zylinder runter neutral

Danke , cowy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cowy
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2018
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 30.06.2018, 06:56    Titel: schon komisch Antworten mit Zitat

Jetzt hab ich den Entlüftungsschlauch des Motors vom Luftfilterkasten
abgezogen und den Finger hingehalten.
Bei Standgas und mittlerer Drehzahl zieht es mir (quasi) den Finger in den Schlauch.
Überdruck ist keiner spürbar ?

Es ist nach (kurzer) Fahrstrecke (ca 8km) und ohne absolute Drehzahlorgien
(nur ein kurzer Abschnitt am Ende)kein Öl gekommen.

Vielleicht ist durch ein einmaliges Ereignis soviel Öl im Schaumgummi
aufgesaugt worden, das dann bei der Fahrt ausgesaugt wird und anschließend abtropft?
Das wäre ja das Einfachste.


Ich könnte ja versuchen am Entlüftungsschlauch ne Verlängerung zu machen und oben irgendwo eine 2. Ölauffangmöglichkeit einzubauen, von der ein 2. Schlauch wieder zum Luftfilter führt....
Oder ich laß es einfach und beobachte weiter ?


Alles bissl komisch.


Ich rühr mich, wenn was klarer wird.

Danke und schönes WE!

Cowy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rattfield
dohickey Fetischist


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 6122
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 30.06.2018, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

motoröl tropft wochenlang aus dem filtermaterial. sehr langsam aber sehr lang.
_________________
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cowy
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2018
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 01.07.2018, 23:04    Titel: Alles eher im grünen :-) Antworten mit Zitat

Heute 40 km mit gelegentlichem Vollgas bein steilen Auffahrten.
Und danach - nix !

Ich denke es waren doch Spätfolgen von Juniors Überschlag auf der Crosstrecke , damals war außen am Block ziemlich viel ölig.
Danach ist er eher sachte und untertourig weiter.

Und ich hab vermutlich später mit den hohen Drehzahlen
den Luftfilter ausgezuzelt, wobei das Öl anschließend aus dem
Ablaufschlauch kommen musste...

wink


Noch mal Glück gehabt.

Danke u Grüße, Cowy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Racoon
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 27.03.2018
Beiträge: 14
Wohnort: südlich Kiel

BeitragVerfasst am: 02.07.2018, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn sich Dein Junior damit überschlagen hat und der Motor ölig war, dann hätte ich mir ehrlich gesagt mal überlegt welche Prüfmaßnahmen durchzuführen sind. Die Kontrolle des Luftfilterkastens gehört eigentlich dazu wink .

Edit: Ist aber meine persönliche Meinung, ich bin sehr pedantisch bei solchen Sachen.
_________________
Racoon=Waschbär
Wäscht auch Enduros...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cowy
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2018
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 02.07.2018, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Jo, hab ne sichtprüfung gemacht.
Der ölfleck ist später vertrocknet und war mit keiner
Öffnung des Fzg in Verbindung zu bringen gewesen
Dachte an Batterieflüssigkeit - die hab i geprüft .
Hätte auch Sprit sein können nen war aber öliger Natur.
Kühlflüssigkeit hätte zwar etwas öliges - verdunstet jedoch rascher.

Nachdem der Motor schön eingepudert mit Staub war
ist der Fleck beim nächsten Moor-Ausfug weg gewesen .

Bei den anderen Mopetten kam noch nix aus den Öffnungen
wegen nem kurzzeitigen Kopfstand wink

Drum hab i mir nix weiter gedacht .

Tät ja sonst kaum zum fahren kommen smile)


Grüße, cowy

Ich gelobe Besserung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 250 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de