KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

20 Jahre Erfahrungen und Pannen mit der Tengai
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
UncleSam
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2018
Beiträge: 41
Wohnort: Winterthur

BeitragVerfasst am: 17.08.2018, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin um eine positive Erfahrung reicher. Die Kiste säuft weniger.
Ob es an dem letzten Eingriff liegt?

Die Hauptdüse wurde ja geändert.... Von 162 auf 142. und der Luftfilterdeckel wurde montiert und der Schnorchel entfernt.

Früher musste ich bei ähnlicher Fahrweise bei 450km (laut Tageskilometeranzeige) auf Reserve. Und es reichte mal sogar bis 500km mit Reserve, aber da war dann ziemlich Ebbe im Tank.

Jetzt muss ich erst bei 480km auf Reserve drehen.

Entweder spinnt der Tageskilometerzähler und hat es eiliger als früher oder der Specht schluckt weniger....
Ich nulle den Zähler stehts beim Tanken....
wink
_________________
Tengai `90, KLX-Needle, KLX-R Endtopf, EM-Doo... Five-Stars, WP Gabelfedern, Wilbers Federbein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Suntzun
2500U/Min sind genug...


Anmeldungsdatum: 01.05.2010
Beiträge: 4519
Wohnort: U L M

BeitragVerfasst am: 17.08.2018, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Dann hast du ja noch ein sanfteres Händchen am Gas als ich. ... lol
_________________
Ab sofort: Eagle Mike inside...Stahlflex frontside ...Fehlinglenker...Iridium als Funke...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto in der Gabel... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht,teilw. im Cockpit...GPR Fuore Alu Oval als Sound..110dB Jom Fanfare...Sturzbügel gottseidank...kurz vor 0, von Doc und Rattfield geliftet...Woessner demnächst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Myke
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.08.2016
Beiträge: 316
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 17.08.2018, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

aha... eek

ich tanke bei zwoachzich. ?
_________________
Alteisentreiber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2418
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 17.08.2018, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

370km bis Reserve.
_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
haschek
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2014
Beiträge: 544
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 17.08.2018, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Bisschen über 220
_________________
Don't grow up, it's a trap!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prototyp
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 689
Wohnort: 26203 Wardenburg

BeitragVerfasst am: 17.08.2018, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bekomm mit der A auch nie mehr als 380km hin. Allerdings hab ich es auch noch nie geschafft, eine ganze Tankfüllung lang einfach mal nur ruhig zu fahren und nicht wie bekloppt am Hahn zu ziehen Mit den Augen rollen
_________________
Kawasaki KLR650A 1988 Schwarz-Rot , mit Harley Schieber, KLX-R Nadelsatz, EM-Doo inside, Original Pott umgeschweißt, Luftfilterkasten aufgebohrt, Gabel progressiv, Stoßdämpfer angepasst, 12V Steckdose, Dual Horn, Stahlflex vorne, versiegelter Tank,Metzeler Tourance V+H | 38,7 PS Hinterradleistung auf dem DynoJet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
UncleSam
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2018
Beiträge: 41
Wohnort: Winterthur

BeitragVerfasst am: 18.08.2018, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

@suntzun ich dreh eigentlich schon etwas über 2500rpm wink

Aber etwas bin ich schon überrascht über die Unterschiede.

Mein Fahrprofil sieht etwa so aus... Sicher eine ökologische Fahrweise, da ich und der Motor älter werden Mit den Augen rollen

Innerorts brummle ich mit 2500rpm im 4. Gang. Ab dann zieht sie auch, wenn ich mehr aufdrehe an der Ortsgrenze.

Ich schalte früh hoch, daher selten über 5000rpm ( je nach Steigung, Tankfüllung, Gegenwind, Sozia o. Gepäck) Aber da der Motor in guter Verfassung zu sein scheint, reicht das allemal.

Auf der Landstrasse mit unseren läppischen 80 im 5. Gang ists ja auch sparsam.

Autobahn praktisch nie und wenn doch.... , meistens um die 110km/h. Ich schaffte es mal auf 160km/h. Aber mit dem alten Federbein war es furchtbar.

Letztens auf dem Dynojet drehte der Meister die Kiste bis an die Grenze des roten Bereichs. Ich dachte schon, jetzt fliegen die Innereien in alle Ecken des Motors. Aber sie schafft es noch. Aber ich war in Schweiss gebadet:roll:
_________________
Tengai `90, KLX-Needle, KLX-R Endtopf, EM-Doo... Five-Stars, WP Gabelfedern, Wilbers Federbein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Myke
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.08.2016
Beiträge: 316
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 18.08.2018, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

aktuelles update:
war in den niederen tauern am werken, u.a. sölkpass (beinahe 1800) und planneralm (1600). 214 qualitätskilometer, recht grosszügig an der strippe.
10,45 liter. no, das geht doch. (wobei sie in höhenlagen nicht mehr ausdreht.)
_________________
Alteisentreiber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prototyp
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 689
Wohnort: 26203 Wardenburg

BeitragVerfasst am: 19.08.2018, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Darf man ruhig ausdrehen, das kann der Motor gut ab.

Wenn ich in bergigen Regionen unterwegs bin, wird der Motor meist bis an die 7000 gezogen vor dem Schalten. Muss ja leider auch bei der Leistung lol
_________________
Kawasaki KLR650A 1988 Schwarz-Rot , mit Harley Schieber, KLX-R Nadelsatz, EM-Doo inside, Original Pott umgeschweißt, Luftfilterkasten aufgebohrt, Gabel progressiv, Stoßdämpfer angepasst, 12V Steckdose, Dual Horn, Stahlflex vorne, versiegelter Tank,Metzeler Tourance V+H | 38,7 PS Hinterradleistung auf dem DynoJet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 650 Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de