KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht KAWASAKI KLR Forum
*** KLR 650/600/250 ***
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

KLR 600a Motor Klappern
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 600 Motor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ToxicKLR88
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 26.03.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 30.08.2018, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht ist es doch der KACR naja habe solche Geräusche festgestellt, ist es normal ?

https://youtu.be/NhDm46vweD0

naja werde morgen dann warhscheinlich die Nockenwellen alle beide Komplett rausnehmen, hoffentlich habt ihr eine Gute anleitung zum zusammenbauen lol

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nordlicht
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 2435
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.

BeitragVerfasst am: 30.08.2018, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Der Shimträger unter der Nocke darf sich nicht bewegen.
Ventilspiel schon kleiner als Null ?
_________________
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ToxicKLR88
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 26.03.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 30.08.2018, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Habe heute erst eine Fühlerlehre bestellt für die Ventile, werde abwarten bis die da sind und nachmessen wies aussieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KXfive
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 48
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 03.09.2018, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Toxic

ich glaube nicht das dein Motor hin ist!
Nockenwellenlager sieht gut aus.
Das KACR habe ich schon weitaus schlimmer beobachtet und das in Dreh
richting sehr viel Spiel war. Radialspiel, das war aber nicht zu sehen.

Ventilspiel checken und Kopf inspiziern auf lose Schrauben usw.
Ich denke die Steuerkette hat zu viel Spiel..mal wölbt diese sich bei deinem video nach oben, und dann leicht nach unten!! Beim drehen der KW.

Von daher würde ich auch den Kettenspanner in Betracht ziehen. Siehe Rattfield´s Aussage.
Denke mir auch, das der Vorbesitzer nix gemacht hat, wie ölwechsel, ölfilterwechsel. Dringend Ölwechsel mit Filter tut Not.
Ich würde den Kettenspanner ausbauen und checken.
Evtl. könnte kein richtiger Öldruck vorliegen.....Evtl. hast Du ja zu wenig Öl im Motor? Klingt manchmal komisch..iss aber so.

Viel Glück mit Deinem neuen Bike
_________________
Hinterher weiss man immer mehr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Myke
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.08.2016
Beiträge: 330
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 03.09.2018, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

klingt nicht komisch !
es gab seinerzeit die empfehlung, den ölstand zu verringern, um schäden vorzubeugen. natürlich schwachsinn.
soviel ich weiss, waren ölschlamm und eine verstopfte steigleitung das problem.
_________________
Alteisentreiber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ToxicKLR88
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 26.03.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 04.09.2018, 06:45    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen zusammen !

Haben die Fühllehre bekommen gestern und den Ventilspiel gemessen, alles wie es sein soll, deshalb geht meine Aufmerksamkeit richtung Kette und Kettenspanner, werde die Nockenwellen ausbauen, prüfen. Kettenlänge Messen und den Kettenspanner mir anschauen, ich meine vielleicht das die Kette zu viel Spannung hat ? Kann sowas auch sein ? Naja werde mal schauen, muss aber noch der bestellte Drehmomentschlüssel kommen, dann kann es losgehen.

Was mir noch etwas angst macht, sind lauter so fußel den ich so finde im Motor. Der Vorbesitzer hat viel zuviel Dichtmittel überral verschmiert, und dieser Überschuss hat sich halt verteilt, ned dass da was verstopft !

Vielen Dank erstmal für eure Hilfe !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
haschek
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2014
Beiträge: 549
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 04.09.2018, 07:18    Titel: Antworten mit Zitat

Bevor du jetzt oben weitermachst, mach mal den linken Deckel auf, nimm das Polrad ab und sieh da nach dem Rechten.
_________________
Don't grow up, it's a trap!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ToxicKLR88
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 26.03.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 04.09.2018, 07:47    Titel: Antworten mit Zitat

Des mit dem Polrad ist auch eine Gute Idee, habe eigentlich einen Doo von Eagle Mike aus USA bestellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Myke
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.08.2016
Beiträge: 330
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 04.09.2018, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

das ist sowieso kein fehler. !
_________________
Alteisentreiber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ToxicKLR88
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 26.03.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 05.09.2018, 08:04    Titel: Antworten mit Zitat

Etwas anderes, Heute Bilder vom Sattler bekommen, geht uum Versand mein neu bezogener Sitz smile 65€ hats gekostet, muss nur noch den Motor Hinkriegen und die Lackierung fertigmachen



https://picload.org/view/dlicpopw/img-d96510e10447f192f6fd961485.jpg.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KLR600
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2008
Beiträge: 547
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 05.09.2018, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

ToxicKLR88 hat Folgendes geschrieben:


Was mir noch etwas angst macht, sind lauter so fußel den ich so finde im Motor. Der Vorbesitzer hat viel zuviel Dichtmittel überral verschmiert, und dieser Überschuss hat sich halt verteilt, ned dass da was verstopft !

Vielen Dank erstmal für eure Hilfe !



Dann würde ich noch vorschlagen den rechten Seitendeckel zu öffnen (Kupplungsseite),
von dort kommst du an ein Sieb das wohl mit Dichtungsresten voll sein wird.
_________________
KLR 600 Bj.`89 ™
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ToxicKLR88
halbe Portion


Anmeldungsdatum: 26.03.2018
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 05.09.2018, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

KLR600 hat Folgendes geschrieben:
ToxicKLR88 hat Folgendes geschrieben:


Was mir noch etwas angst macht, sind lauter so fußel den ich so finde im Motor. Der Vorbesitzer hat viel zuviel Dichtmittel überral verschmiert, und dieser Überschuss hat sich halt verteilt, ned dass da was verstopft !

Vielen Dank erstmal für eure Hilfe !



Dann würde ich noch vorschlagen den rechten Seitendeckel zu öffnen (Kupplungsseite),
von dort kommst du an ein Sieb das wohl mit Dichtungsresten voll sein wird.


Ahh ok Danke. Wusste jed das es sowas gibt, werde aufjedenfall machen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
haschek
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2014
Beiträge: 549
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 05.09.2018, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Vorsicht!
Da ist noch das Flügelrad der Wasserpumpe davor. Dessen Gleitringdichtung verlangt nach einer zarten Behandlung!
_________________
Don't grow up, it's a trap!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pinsel
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2015
Beiträge: 415
Wohnort: Neuengruen

BeitragVerfasst am: 05.09.2018, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

jason hat Folgendes geschrieben:
@Pinsel
Hab zwar nicht so den Plan von den 600ern, meine aber mal gehört zu haben das es da Probleme mit dem Kettenspanner gab,


Ich greif das mit dem Steuerkettenspanner nochmal auf ..

Ist das wirklich die Alternative?

https://de.aliexpress.com/item/ZJMOTO-Blue-Off-Road-Racing-Manual-Cam-Timing-Chain-Tensioner-For-Kawasaki-Kl-600-Klr-84/32458402599.html?spm=a2g0x.search0104.3.1.1c122a34M3XUCD&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_1_10320_5015211_10065_10068_10843_10547_10059_10548_10696_100031_10319_10084_10083_5015811_10103_451_452_10618_5015111_10304_10307_10820_10821_10302_5015911,searchweb201603_54,ppcSwitch_5&algo_expid=5a0bb754-5580-4bbd-96a0-8b2395d748bb-0&algo_pvid=5a0bb754-5580-4bbd-96a0-8b2395d748bb&priceBeautifyAB=0
_________________
KLR 600 B 1985 - „GOLD“ - Wössner 97er Kolben
DR BIG 750 SR41B - fertig ist das scheiss Ding =)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jason
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 662
Wohnort: Taunusstein

BeitragVerfasst am: 05.09.2018, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Da braucht man aber ne Menge Erfahrung und Feingefühl um die Kette damit zu spannen. Ich würde mir das nicht einbauen, ich wüsste nicht vom Andrehmoment obs zu straff oder zu locker ist.
_________________
KLR 650c, Bj. 96, etwas über 56 K (jetzt im 2003er Kleidchen)
Tengai, Bj 90, etwas über 45 k
Suzuki V-Strom 650 Bj. 14, 8K

___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    KAWASAKI KLR Forum Foren-Übersicht -> 600 Motor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de