Tankrucksack Tengai

alles was es sonst noch an der 650er gibt
Antworten
Benutzeravatar
VirgilHilts
Full Member
Beiträge: 93
Registriert: 18.08.2020, 09:07
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Tankrucksack Tengai

Beitrag von VirgilHilts »

Servus zusammen,
es gibt zu diesem Thema bereits Posts hier im Forum, die aber alle schon älter sind, daher nochmal 'aktuell' gefragt:
Hat mir jemand eine Empfehlung für einen Tankrucksack, der gut auf die Tengai passt? Riemenbefestigung wäre bevorzugt, ein Kartenfach ebenso.
Ich wäre dankbar für Tipps und Erfahrungen.
Schöne Grüße in die Runde!
"When the seagulls follow the trawler, it's because they think sardines will be thrown into the sea." - Eric Cantona
Benutzeravatar
Mud Flap
Full Member
Beiträge: 1289
Registriert: 29.12.2010, 12:57
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Tankrucksack Tengai

Beitrag von Mud Flap »

Moin,
Ich habe mir gebraucht einen Hein Gericke Tuareg Tankrucksack besorgt.
Er wird mit Riemen befestigt und hat zusätzlich unterstützende Magnete drin, die man aber auch herausnehmen kann.

Beispiel zum Aussehen (und hier sind auch mal die Riemen zu sehen):
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-306-9197

Wie die Tuaregvariante von Held aussieht/passt, weiß ich leider nicht.

Eine Bildersuche im Google mit "klr tank bag" spuckt auch einiges an Aussehen aus.
(Die Tanks der A, B, E sind ja gleich geformt)

Hier bei mir, allerdings angepasst, dass es auf die Bagstertankhaube passt:
20160828_121837-1.jpg
Wer jetzt wegen dem Dreck mockert: Das war die Rückreise von Soltau :D
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334
Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 4029
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Tankrucksack Tengai

Beitrag von Suntzun »

Du musst halt drauf achten, bei Riemen scheuerts gern mal den Lack an der Tankflanke ab. Lieber kleinen Tankrucksack mit Magneten auf sauberen Tank oder dünnes Flies drunter. Falls doch mehr gebraucht wird, drauf achten das die Riemen unterlegt oder flauschig sind. 😉
Tanken mit den Teilen ist nicht so lustig.
IMG-20150821-WA0000.jpg
Hier eine Magnetvariante
Tengai Bj.91
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...
Benutzeravatar
Mud Flap
Full Member
Beiträge: 1289
Registriert: 29.12.2010, 12:57
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Tankrucksack Tengai

Beitrag von Mud Flap »

Flausch für die Spanngurte gibt es in der Kinderabteilung oder Autozubehör: Gurtpolster
Zuletzt geändert von Mud Flap am 15.09.2021, 10:04, insgesamt 1-mal geändert.
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334
Benutzeravatar
Buchtelino
Full Member
Beiträge: 84
Registriert: 26.03.2018, 15:15
Wohnort: 61130 Nidderau
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tankrucksack Tengai

Beitrag von Buchtelino »

Ich habe mir auch den größeren Tuareg gebraucht besorgt. Eigenlich reichen die 4 Magnete an den Lappen aufgrund der Form aus.
Um sicher zu gehen, habe ich den vorderen Riemen vorne unter dem Rahmen bei der unteren Brücke durchgeführt.
Nicht unbedingt notwendig und knapp von der Länge her, aber passt. Muss halt nur aufpassen, dass ich beim Einschlagen nicht die Hupe betätige :-)
Benutzeravatar
VirgilHilts
Full Member
Beiträge: 93
Registriert: 18.08.2020, 09:07
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tankrucksack Tengai

Beitrag von VirgilHilts »

Mud Flap hat geschrieben: 14.09.2021, 12:47 Moin,
Ich habe mir gebraucht einen Hein Gericke Tuareg Tankrucksack besorgt.
Er wird mit Riemen befestigt und hat zusätzlich unterstützende Magnete drin, die man aber auch herausnehmen kann.

Beispiel zum Aussehen (und hier sind auch mal die Riemen zu sehen):
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-306-9197

Wie die Tuaregvariante von Held aussieht/passt, weiß ich leider nicht.

Eine Bildersuche im Google mit "klr tank bag" spuckt auch einiges an Aussehen aus.
(Die Tanks der A, B, E sind ja gleich geformt)

Hier bei mir, allerdings angepasst, dass es auf die Bagstertankhaube passt:
20160828_121837-1.jpg

Wer jetzt wegen dem Dreck mockert: Das war die Rückreise von Soltau :D
Danke Dir! Ich vermute, dass der Tuareg zu groß ist für die Tengai, ebenso wie die meisten Tankrucksäcke, die auf die 'normale' KLR passen. Die Verkleidungen decken bei der Tengai schon viel vom Tank ab.
"When the seagulls follow the trawler, it's because they think sardines will be thrown into the sea." - Eric Cantona
Benutzeravatar
VirgilHilts
Full Member
Beiträge: 93
Registriert: 18.08.2020, 09:07
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tankrucksack Tengai

Beitrag von VirgilHilts »

Suntzun hat geschrieben: 14.09.2021, 16:03 Du musst halt drauf achten, bei Riemen scheuerts gern mal den Lack an der Tankflanke ab. Lieber kleinen Tankrucksack mit Magneten auf sauberen Tank oder dünnes Flies drunter. Falls doch mehr gebraucht wird, drauf achten das die Riemen unterlegt oder flauschig sind. 😉
Tanken mit den Teilen ist nicht so lustig. IMG-20150821-WA0000.jpg
Hier eine Magnetvariante
Das ist ein guter Punkt. Ich denke an etwas, bei dem eine Art Grundplatte auf dem Tank bleibt mit einer Aussparung für den Tankdeckel, und einem Tankrucksack, den man dann auf der Grundplatte befestigt mit Klett oder einem Reißverschluss. Oxford hatte so ein System mal, glaube ich.
"When the seagulls follow the trawler, it's because they think sardines will be thrown into the sea." - Eric Cantona
Benutzeravatar
VirgilHilts
Full Member
Beiträge: 93
Registriert: 18.08.2020, 09:07
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tankrucksack Tengai

Beitrag von VirgilHilts »

Mud Flap hat geschrieben: 14.09.2021, 21:34 Flausch für die Spanngurte gibt es in der Kinderabteilung oder Autozubehör: Gurtpolster
Guter Tipp, danke! :D
"When the seagulls follow the trawler, it's because they think sardines will be thrown into the sea." - Eric Cantona
Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 4029
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Tankrucksack Tengai

Beitrag von Suntzun »

VirgilHilts hat geschrieben: 16.09.2021, 17:28
Suntzun hat geschrieben: 14.09.2021, 16:03 Du musst halt drauf achten, bei Riemen scheuerts gern mal den Lack an der Tankflanke ab. Lieber kleinen Tankrucksack mit Magneten auf sauberen Tank oder dünnes Flies drunter. Falls doch mehr gebraucht wird, drauf achten das die Riemen unterlegt oder flauschig sind. 😉
Tanken mit den Teilen ist nicht so lustig. IMG-20150821-WA0000.jpg
Hier eine Magnetvariante
Das ist ein guter Punkt. Ich denke an etwas, bei dem eine Art Grundplatte auf dem Tank bleibt mit einer Aussparung für den Tankdeckel, und einem Tankrucksack, den man dann auf der Grundplatte befestigt mit Klett oder einem Reißverschluss. Oxford hatte so ein System mal, glaube ich.
Stichwort Bagster...
Tengai Bj.91
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...
Antworten