Überführungskennzeichen

alles was es sonst noch an der 650er gibt
Antworten
Benutzeravatar
Nordlicht
Full Member
Beiträge: 2233
Registriert: 21.06.2011, 16:06
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Überführungskennzeichen

Beitrag von Nordlicht »

Für alle die, die es noch nie gemacht haben.

Ein Überführungskennzeichen gibt es bei der Zulassungsstelle.
Nötig sind ein Ausweis sowie eine Bestätigung (Nummer) der Versicherung, die es sogar telefonisch gibt.Eine Karte (Hardcopy) ist nicht mehr nötig.

Gebühr Kurzzeitkennzeichen: €10,20
Das Kennzeichen selbst kostet €11.

Die HUK hat mir heute für die 5 Tage HV mit TK insgesamt €1,16 (Eins Komma Eins Sechs) berechnet. :D

Edith sagt: Der günstige Preis der Versicherung ergibt sich aus der Tatsache, das die Jahresprämie statt mit 365 Tagen nun einfach mit 370 Tagen berechnet wird.

Überführt man nur, ohne das Kfz zuzulassen, werden je nach Gesellschaft wohl bis zu €40 berechnet.
Zuletzt geändert von Nordlicht am 30.08.2011, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
[color=green]2008 KLR 650E/685[/color],EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm, SW-Motech Sturzbügel, JNS Motorschutz.

Benutzeravatar
AL2
Full Member
Beiträge: 169
Registriert: 07.06.2007, 14:31
Wohnort: Mansfeld Südharz

Beitrag von AL2 »

Kosten für das Schild selbst können natürlich variieren, habe unlängst 7 Euro bezahlt und die Versicherung war "umsonst", da ich das KFZ anschließend auch dort versichert habe.

Ist wirklich einfach geworden, so eine Überführung.


Andreas
KL650C Bj. 1996 | Lenker; Räder; Hupe - alles dran

Antworten