Suchen KLR Fahrer Mittelhessen

alles was es sonst noch an der 650er gibt
Benutzeravatar
Nippon-Biker
Full Member
Beiträge: 150
Registriert: 01.08.2020, 04:04
Wohnort: Nordhessen
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Suchen KLR Fahrer Mittelhessen

Beitrag von Nippon-Biker »

KLR600 hat geschrieben:
22.09.2020, 09:26
ich find social kram blöd
Die Idee dahinter ist an sich richtig gut. Störfaktor sind eben einige Leute und die in Richtungen drängenden Algoritmen.
Problem ist halt, daß seit ca. 15 Jahren jeder Trottel über ein vorkonfiguriertes Gerät seinen Schmarrn ins Netz absondern kann.
In Zeiten, wo man noch alles Mögliche händisch am PC einrichten mußte war die Deppenquote sehr gering, da fand eine gewisse Vorauswahl statt ;)
KLR600 hat geschrieben:
22.09.2020, 09:26
Jau, bekannt, trifft es ganz gut.
KLR600 hat geschrieben:
22.09.2020, 09:26
aber whatsapp find ich ne geniale erweiterung der sms, ohne würde mir was fehlen.
muss man nicht immer anrufen, der angepiepte kann sich melden wenn es in seinen tag passt.
Technisch ist das auch gut, absolut kein Widerspruch; aber der Datenmißbrauch im Hintergrund halt, insbesondere seit Fackbuck die Bude vereinahmt hat... gruselig.
Und da sind wir dann am Bereich der verknüpften Metadaten, Personendaten über Devicezuordnungen etc. was zu starken persönlichen Einschränkungen führen kann/wird. Beispiele Krankenversicherung, KFZ Versicherungen, Arbeitgeber (ich schau mal kurz vorher im Netz - eigen Schuld des Users zuviel zu posten) usw. usf. - die Folgen und gesellschaftlichen Auswirkungen sind noch nicht vollumfänglich absehbar.


@ Sallo
Sallo1971 hat geschrieben:
22.09.2020, 14:11
@Nippon...
Als PS schreibst du was von persönlichen Angriffen sein lassen...
Du greifst doch hier selbst verschiedene Leute aus diesem Thread als vermeintlichen Dummköpfe an
Hä?? Wat? Wo und wie denn? :gruebel: - bitte nicht mehr in mein Posting hineininterpretieren, als zu lesen steht.

Weil ich den Satz "ich habe nichts zu verbergen" aufgegriffen habe?
Kann Dich trösten, den höre ich leider! sogar von recht computeraffinen Personen.
Man sollte sich selber nicht so wichtig nehmen und jeden vermeintlich passenden Schuh anzuziehen versuchen ;)
Das vermeintliche Argument ist jedenfalls der Aufhänger, unabhängig von wem es kam (musste ertmal nachschauen, wer das schrieb).
Sallo1971 hat geschrieben:
22.09.2020, 14:11
und deinen Sprachgebrauch(Kacken, Wixxen,...) finde ich auch nicht gerade überzeugend.
Alles Kraftausdrücke um sich vermeintlich überzeugender auszudrücken.
Blödsinn. Die Wortwahl ist allerdings pure Absicht! um überdeutlich aufzuzeigen, worauf es hinausläuft.
Lichtbilder einer "der Defäkatation hingebende und dem Gott Onan huldigende Person" ist zu schwurbelig um es zu verdautlichen :bgdev:
Sallo1971 hat geschrieben:
22.09.2020, 14:11
Jetzt wollen wir aber mal die Kirche im Dorf lassen...Snowden und NSA...Ich kenne dich nun nicht und weiß auch nicht, ob du über spezielles Wissen und Gedankengut verfügst...meinst du echt, das die dich interessant finden könnten??? :rolleyes:
Als ob es darum ginge :roll: - lies Dich bitte mal in die Fakten ein, von BND bis NSA etc., was an Telekomunikationsüberwachung alles betrieben wird. Nichts ist mehr privat, was Strom benötigt, außer Briefpost, zum Teil Faxe und die Gedanken im Kopf. Noch...
Sallo1971 hat geschrieben:
22.09.2020, 14:11
Lauscher gab es wahrscheinlich auch schon immer seit es die Menschheit gibt...Ich will nicht wissen, wie viele Leute zugehört haben, als die Nachrichten trommelnd verbreitet wurden. Dahin willst du sicherlich nicht zurück.
Wieso zurück? Hat sich von der Systematik doch nichts dran geändert.
Und es kommt auf den Code an, Signal zu hören und diese auch zu verstehen ist Zweierlei ;) Beispiel: Enigma die ersten 2 Jahre bis Bletchley Park...
Sallo1971 hat geschrieben:
22.09.2020, 14:11
Kannst du einmal kurz erklären, inwiefern du dich durch die modernen Medien ausgebremst fühlen könntest? Nur das Leute vom anderen Ende der Welt evtl. wissen könnten wann du was machst und wo du bist, kanns jetzt nicht wirklich sein, oder?
Bitte nicht mehr in meine Aussage hineininterpretieren wollen, als ich schrieb.
Sallo1971 hat geschrieben:
22.09.2020, 14:11
Dann müsstest du übrigens auch dein Handy am besten abschaffen. Sobald du dich irgendwo ins Netz anmeldest bist du gläsern.
Logo, deswegen weise ich ja darufhin. Man muß es durch allzu leichte (freiwillige) Preisgabe von Daten den Nutznießern nicht leichter machen als notwendig.
Es sind nicht die Personen in der Kommunikationskette, die mich stören, sondern Anbieter und die die Infrastruktur mißbrauchende Organisationen.
Sallo1971 hat geschrieben:
22.09.2020, 14:11
Hast du einen Vorschlag, wie man heutzutage besser kommunizieren kann, ohne abgehört zu werden? Das Telefon ist zwar eine uralte Variante sich kommunikativ auszutauschen, sicher ist es aber absolut gar nicht.
Mit bestimmten Handys kann man es auf ein Minimum verringern, Stichwort: Alte Knochen.
Sallo1971 hat geschrieben:
22.09.2020, 14:11
Ich kenne auch Leute, die in ihrem Leben versuchen 100% zu erreichen...egal ob Bio, Gesundheit, Umweltschutz, Sicherheit,...etc.pp
Es ist einfach nicht möglich...nicht auf dieser Erde mit diesen Menschen auf ihr.
Dieser Satz ist der einzige den ich in Ordnung und stimmig finde, insbesondere hinsichtlich der meisten Leute.

Alles andere hinkt jedoch und zeigt mir nur, daß Du noch nicht ausreichend mit der Sachlage befasst hast und Deine Aussagen daher größtenteils am Kern vorbeigehen. Verständlich, auch ich ahne nur einen Teil - und zu erwarten, daß Ottonormal da auf Anhieb tiefer einsteigen könnte wäre vermessen anzunehmen.
Es geht nicht um uns als User, gegen den Mißbrauch des Systems, bei Inkaufnahme, Teilhabe und daher Duldung sowie Verstoß durch Legislative, Exekutive und Judikative gegen gültige Gesetzgebung, vorzugehn, ist wichtig und erfordert die Faktenlage zu kennen und ggf. organisiert oder Gruppen unterstützend diese Mißstände abzuschaffen.
Ansonsten ist unser Rechtsstaat, sofern er noch genannt werden möchte oder kann, doch nur noch eine leere Hülle (da hängt es ja an vielen Stellen, auf die ich hier nicht eingehen mag).
Daß es reichlich Personen gibt, die aus Phlegmatismus und/oder Unwissenheit oder purem Desinteresse, den es den legal und illegal erhobenen und ausgewerteten Datensätzen nutzende Unternehmen und Organisationen, sehr leicht macht bestreite ich nicht. Ist leider so und erfordert Aufklärung und Schärfung der Wahrnehmung.

Zu mehr zu dem Thema habe ich heute kein Nerv mehr. Jedenfalls ist Bedacht im Netz angebracht und Datensicherheit eines der Megathemen der Zukunft. Wir stehen erst am Anfang der "digitalen Revolution", viele Möglichkeiten Erahnen wir nicht einmal, mangels Erkenntnis bevorstehender Entwicklungsstufen.

viele Grüße
Marco
Tengai 89 blau/schwarz, 48PS org, etwas verbastelter Originalzustand, EM AGWKS, Verbrauch ca. 4,5-6,5L, noch div. Wartungen (Ventilspiel, Versager, Schwinge, Federbein) & Ergänzungen (Kicker, Kofferträger, Spiegel?, Lenker, Hauptständer) zu machen

Kulteisen
Full Member
Beiträge: 104
Registriert: 22.08.2019, 08:00
Wohnort: die Marmeladen-Stadt in OH
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Suchen KLR Fahrer Mittelhessen

Beitrag von Kulteisen »

Koni hat geschrieben:
01.09.2020, 22:37
Hallo zusammen,

gerne möchte ich auf das Netzwerk
https://www.facebook.com/groups/klr.germany/
hinweisen. Ggf kennt Ihr es schon. :D

Wir sind noch auf der Suche nach KLR Fahrer aus Mittelhessen.
Also wenn Ihr Lust habt schaut mal gerne vorbei... !

Wir haben auch eine WhatsApp Gruppe.
"KLR-Mittelhessen". Wer Lust hat, nehme ich gerne die Handynummer auf. Einfach mir eine Pn Nachricht hier zusenden.

Gruß Koni

KLR 650c / Bj 97


Sorry Leute das ich jetzt auch noch meinen Senf dazugebe.

Ursprünglich hat es ja mal so angefangen und nun schaut mal wo Ihr angekommen seid .
Ich habe das Ganze hier verfolgt und kann nur mit dem Kopf schütteln.
1. es handelt sich hier doch um das KLR Forum,das sehe ich doch richtig !
2. mir ist aufgefallen das aus einem Thema ( siehe Treffen 2020 ) mit einem mal ein Reifen Thema wird.Das ist nur ein Beispiel es
gibt noch mehr aber das lass ich jetzt.
3. desweiterem find ich es wirklich schade , das hier nach hilfe gesucht wird und es meistens keine Rückmeldungen über einen
Erfolg gesendet wird.
4. mein Vorschlag ist , das das Ganze jetzt eingestellt wird und Ihr euch alle wieder Lieb habt.
5. wenn Ihr das Thema weiter behanden wollt , macht doch einfach eine neue Internetseite auf z.B. www.wir kotzen uns
gegenseitig an .de
6. es gibt Themen die hier nich her gehören.
7. das Ganze ist nur mal ein Anstoß um hier mal einen Schlußstrich zuziehen.
8. und nein ich will hier kein neues Thema aufmachen.

Gruß Stephan
wer bremst kommt zuspäht oder ist ewig letzter !

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 1024
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Suchen KLR Fahrer Mittelhessen

Beitrag von KLR600 »

wir sind alles individuelle typies mit hier und da unterschiedlichen ansichten... na und?
warum soll man sich nicht austauschen? mancher verbissen, mancher nimmts locker, wie im echten leben.
die bilder vom treffen haben wir ja nun alle gesehn, warum soll sich da nicht anderes draus entwickeln?
wenn ich mit jungs rumhänge reden wir auch quer durcheinander, wie im echten leben
Fill fährt KLR600™ Bj.`89

Kulteisen
Full Member
Beiträge: 104
Registriert: 22.08.2019, 08:00
Wohnort: die Marmeladen-Stadt in OH
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Suchen KLR Fahrer Mittelhessen

Beitrag von Kulteisen »

da,gebe ich dir ja Recht individuell wer ist das nicht?
nur ist das Forum in verschiedene Kategorien aufgeteilt,das ist doch richtig so oder habe ich gerade einen Filmriss ?
z.B. wenn ich was über Reifen wissen möchte schau ich doch nicht beim Treffen rein ( eher beim Fahrwerk ) ,so wird einen die Suche erschwert,dann könnte man ja alle Rubriken löschen und wir geben in der Suchleiste ein was wir suchen.

ich bin hier aber noch im KLR Forum oder bin ich jetzt auf einer anderen Seite gelandet ?

Gruß Stephan
wer bremst kommt zuspäht oder ist ewig letzter !

Benutzeravatar
Sallo1971
Full Member
Beiträge: 756
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Wohnort: Itzehoe
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Suchen KLR Fahrer Mittelhessen

Beitrag von Sallo1971 »

Ich denke nun auch, das das Thema Datenschutz mal ein Ende haben muß.
Jeder macht es nach seiner Fasson...feddisch :nixweiss:
KLR650A Bj.´88, EM-Doo, Stahlflex v/h, Bremsscheibe v/h: Metalgear/EBC, Lenkkopflager/Federbein-/Gabeldichtg.: Allballs, Faltenbälge: Ariete blau, Reifen: Bridgestone TW41/42, Aufkleber: sticker123.com
Restofilm: www.youtube.com/watch?v=T5x9tgpijNU

Antworten