Hauptständer Tengai

alles rund um das 650er Fahrwerk, Bremsen, Federung usw
Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 3773
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hauptständer Tengai

Beitrag von Suntzun »

Wenn ich mich recht erinnere hab ich das auch so....und wieder vergessen. Hält nämlich bombe. :gut:
Tengai Bj.91
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...

Altoel
Full Member
Beiträge: 80
Registriert: 27.03.2018, 03:30
Wohnort: Rödinghausen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hauptständer Tengai

Beitrag von Altoel »

HS Tengai (1).jpg
HS Tengai (2).jpg
Keine Ahnung Was Alles So Am Klappern Ist


Z650 Bj78; Tengai B2 Bj 90, EM-Doo, K+N, Stahlflex v+h, GPR+Powerbomb VA, US-Hauptständer+Motorschutz

Altoel
Full Member
Beiträge: 80
Registriert: 27.03.2018, 03:30
Wohnort: Rödinghausen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hauptständer Tengai

Beitrag von Altoel »

Mein Hauptständer, in der passenden Höhe verschraubt und gegen das gegeneinander Verschieben verschweißt.
Das andere Bild zeigt die Lösung eines Vorbesitzers bzgl. defektem Gewinde an den Fura-Haltern... hält perfekt und der TÜV hat auch nix gesagt
Keine Ahnung Was Alles So Am Klappern Ist


Z650 Bj78; Tengai B2 Bj 90, EM-Doo, K+N, Stahlflex v+h, GPR+Powerbomb VA, US-Hauptständer+Motorschutz

Benutzeravatar
UncleSam
Full Member
Beiträge: 62
Registriert: 27.03.2018, 04:11
Wohnort: CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hauptständer Tengai

Beitrag von UncleSam »

Ich wäre schon öfters froh gewesen um einen Hauptständer. Sehr praktisch. Aber irgendwie schaff ich es nicht, etwas an das Motorrad zu schrauben, was nicht vorher schon dran war. Ein Ram Mount für das Handy war schon ein emotionaler Moment.
Tengai `90, KLX-Needle, KLX-R Endtopf, EM-Doo... Five-Stars, WP Gabelfedern, Wilbers Federbein.

Benutzeravatar
Nippon-Biker
Full Member
Beiträge: 99
Registriert: 01.08.2020, 04:04
Wohnort: Nordhessen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hauptständer Tengai

Beitrag von Nippon-Biker »

Why not!? Ist doch rückbaubar.
Bei hauptsächlichem Gelände oder semi Wettbewerbseinsatz würde ich aber ebenfalls drauf verzichten, wegen Gewicht und Unfallgefahr.
Für ne Tengai halte ich das Teil für unverzichtbar, passt einfach besser zum Fahrprofil und Wartungskram, für reine Offroader würde ich eher einen Schwenkständer (die Winkelteile, welche man unter der HA oder Schwinge ansetzt) verwenden.
Tengai 89 blau/schwarz, 48PS org, etwas verbastelter Originalzustand, EM AGWKS, Verbrauch ca. 4,5-6,5L, noch div. Wartungen (Ventilspiel, Versager, Schwinge, Federbein) & Ergänzungen (Kicker, Kofferträger, Spiegel?, Lenker, Hauptständer) zu machen

Benutzeravatar
MutenRoshi
Full Member
Beiträge: 379
Registriert: 24.11.2019, 20:57
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauptständer Tengai

Beitrag von MutenRoshi »

Nippon-Biker hat geschrieben:
14.09.2020, 23:23
Why not!? Ist doch rückbaubar.
Bei hauptsächlichem Gelände oder semi Wettbewerbseinsatz würde ich aber ebenfalls drauf verzichten, wegen Gewicht und Unfallgefahr.
Für ne Tengai halte ich das Teil für unverzichtbar, passt einfach besser zum Fahrprofil und Wartungskram, für reine Offroader würde ich eher einen Schwenkständer (die Winkelteile, welche man unter der HA oder Schwinge ansetzt) verwenden.
Zumal die Tengai echt immer aussoeht als ob sie gleich umfällt, meine steht dermaßen schief dass ich selbst immer wieder schmunzeln muss.
Eintopf schmoren...

Dr. hc. Von und zu Nutenstein

'90er TENGAI mit Flugrost Mod, K&M Luftfilter, EM- Doo und Kauleistenschoner

Benutzeravatar
Nippon-Biker
Full Member
Beiträge: 99
Registriert: 01.08.2020, 04:04
Wohnort: Nordhessen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hauptständer Tengai

Beitrag von Nippon-Biker »

Hi Muten,

dann wird bei Deiner Tengai sicherlich die Seitenständeraufnahme ebenfalls verbogen sein, so wie bei hascheks kommunalorangem "Schweinemopped":
Kuckdu hier: viewtopic.php?f=8&t=9493
Seitenständer steht bei meiner Tengai mit ca. 10° ab und die Kiste auf ebenem Boden voll ausgefedert Phi x Daumen ca. 4-5° aus dem Lot Richtung Seitenständer geneigt. Scheint bei mir wenig verbogen zu sein und Spiel ist auch nur gering vorhanden.

Mach mal n Bild :mrgreen:

A pro pos Bild: Lies mal bidde dort

viele Grüße
Marco
Tengai 89 blau/schwarz, 48PS org, etwas verbastelter Originalzustand, EM AGWKS, Verbrauch ca. 4,5-6,5L, noch div. Wartungen (Ventilspiel, Versager, Schwinge, Federbein) & Ergänzungen (Kicker, Kofferträger, Spiegel?, Lenker, Hauptständer) zu machen

Antworten