Länge Bremsleitung hinten Tengai

alles rund um das 650er Fahrwerk, Bremsen, Federung usw
Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 6065
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Länge Bremsleitung hinten Tengai

Beitrag von Chef »

So, so... und jetzt bekommst Du vermutlich eine verhältnismäßig "kurze" Bremsleitung, weil Melvin die Länge angeblich von den Original-Bremsleitungen übernommen hat.
Und wie ich an verschiedenen Stellen hier schon geäußert habe, konnte mir bislang noch niemand erklären, warum die Bremsleitung für die '89 Tengai kürzer sein sollte, als die ab '90.

Die Diskussionen mit Melvin diesbezüglich führten ins Nichts... :rolleyes:

Mir egal, weil ich an meiner Tengai einen anderen "schmaleren" Lenker habe und die "kürzere" Leitung bewusst gewählt habe.
Beim Originallenker oder Zubehörlenker, würde ich eher die "längere" Bremsleitung ab Bj. '90 für die Tengais bestellen.
In die Richtung ging auch der Hinweis von Nordlicht...


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Benutzeravatar
VirgilHilts
Full Member
Beiträge: 102
Registriert: 18.08.2020, 09:07
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Länge Bremsleitung hinten Tengai

Beitrag von VirgilHilts »

Chef hat geschrieben: 04.10.2021, 16:43 So, so... und jetzt bekommst Du vermutlich eine verhältnismäßig "kurze" Bremsleitung, weil Melvin die Länge angeblich von den Original-Bremsleitungen übernommen hat.
Und wie ich an verschiedenen Stellen hier schon geäußert habe, konnte mir bislang noch niemand erklären, warum die Bremsleitung für die '89 Tengai kürzer sein sollte, als die ab '90.

Die Diskussionen mit Melvin diesbezüglich führten ins Nichts... :rolleyes:

Mir egal, weil ich an meiner Tengai einen anderen "schmaleren" Lenker habe und die "kürzere" Leitung bewusst gewählt habe.
Beim Originallenker oder Zubehörlenker, würde ich eher die "längere" Bremsleitung ab Bj. '90 für die Tengais bestellen.
In die Richtung ging auch der Hinweis von Nordlicht...


Gruß Chef
Erklären kann ich Dir das auch nicht, aber die Tatsache, dass mehrere Hersteller von Stahlflexleitungen - u.a. eben Melvin - verschiedene Längen anbieten für die B1 und B2 und dann wieder für die B3 spricht ja dafür, dass es einen Grund geben muss bzw. dass die Länge der Originale während der Bauzeit geändert wurde. Vielleicht wurde die Verlegungsart geändert? Wäre eine Möglichkeit.

Für mich ist alles OK: Ich habe den Originallenker drauf und die 123cm-Variante der Bremsleitung, passt gut. Wenn ich etwas am Setup verändere, dann wird der Lenker bei mir eher schmaler als breiter. Insofern: Ich freu mich darauf, meine neue Bremsleitungen zu verbauen. :D Vielleicht tut die Anlage an meiner Tengai dann auch endlich etwas, das man mit Recht als 'Bremsen' bezeichnen kann. :lach:
"When the seagulls follow the trawler, it's because they think sardines will be thrown into the sea." - Eric Cantona
Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 6065
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Länge Bremsleitung hinten Tengai

Beitrag von Chef »

VirgilHilts hat geschrieben: 05.10.2021, 13:30
Erklären kann ich Dir das auch nicht, aber die Tatsache, dass mehrere Hersteller von Stahlflexleitungen - u.a. eben Melvin - verschiedene Längen anbieten für die B1 und B2 und dann wieder für die B3 spricht ja dafür, dass es einen Grund geben muss bzw. dass die Länge der Originale während der Bauzeit geändert wurde. Vielleicht wurde die Verlegungsart geändert? Wäre eine Möglichkeit...
Und genau den Grund kann einem keiner nennen.
Die ABE wurde geändert, ok - das hat aber mit den Maßen der Tengai selber bzw. der Bremsleitung nix zu tun.

Wenn der 365. Lemming von der Klippe in den Tod springt, denkt vielleicht der 366. mal drüber nach, wieso, weshalb und warum überhaupt...


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Antworten