KLR 650 Federbein Alternativen

alles rund um das 650er Fahrwerk, Bremsen, Federung usw
Benutzeravatar
MutenRoshi
Full Member
Beiträge: 243
Registriert: 24.11.2019, 20:57
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Federbein überholen

Beitrag von MutenRoshi »

caro117 hat geschrieben:
28.11.2019, 21:30
Tengai92 hat geschrieben:
12.07.2019, 21:31
Wenn die Kolbenstange noch in Ordnung ist, dann lohnt es evtl. auch,
das vorhandene Originale mit neuem Dichtsatz, frischem Öl und Endlagendämpfer auszustatten!?
Do it youself - dann reicht ein Hunderter...
Liebes Forum
wollte mal meine Gedanken zum Thema Federbein losweden: :bindagegen:
mit Interesse lese ich hier, wie intensiv sich mit der Umrüstung auf alte (habe nicht "olle" gesagt) LC4 Federbeine aufgewendet wird. Allerdings schreibt niemand,dass diese vielleicht mal einen Service benötigen.
Ich bin etwas aktiv im Geländeport/MotoCross und da ist das Servicen des Fahrwerks genauso wichtig wie z.B. Motoröl wechseln.
Was heisst Service: Zerlegen, Durchsehen, Dichtungen tauschen wenn undicht (oder alt) Ölwechseln (ja, im Federbein gibt es Abrieb), Stickstoffdruck auffüllen, . Und das etwa einmal im Jahr.
So, jetzt ist das mit der KLR auf der Strasse natürlich was anderes, ABER ein 25Jahre altes Federbein einzubauen? OHEN wenigstens mal den Stickstoffdruck zu prüfen. Und wenn der Durchschlaggummi rissig ist, ist (wäre) sowieso ein Service angesagt. Und wenn die Kolbenstange eingelaufen ist, ist sowieso nichts gespart (150EUR)

Service für ein normale MX federbein kostet +/- 150 EUR (mit Dichtungen, ohne defekte Teile)

Was spricht denn dagegen das Original Federbein zu überholen?
Braucht Werkzeug, Teile und knowhow.
Wie das geht: youtube "Kawasaki KLR650 Shock Rebuild"


Werkzeug: da geht es los; man bekommt bei dem Federbein ja nichtmal die Feder runter ohne Werkzeug
-Federspanner (40,-)
-Hülse für Demontage / Montage des Kolbenrings (40,-)
-Hülse für die Kolbenstange zur Montage der Dichtung "bullet" (20,-)

plus Ersatzteile (Dichtkopf, Durchschlaggummi, Öl)
Teileversogung in Deutschland? Dichtkopf: AllBalls 37-1010 in ebay.de 40,-

Für EINMAL lohnt sich das wegen dem Werkzeug nicht. Wenn ich aber sehe was das Forum mit dem Doo-Werkzeug erreicht hat (hatte es auch schon). Inkl. Beschaffen und sogar anfertigen von Teilen! frage ich mich warum beim Thema Federbein so wenig über reparieren geschrieben wird.

Wer hat sein Bein denn schonmal selbst überholt und kann davon berichten?
oder
Wer hat einen zuverlässigen Fahrwerksmann (darf auch eine Frau sein) der das für angemessene Gage gemacht hat?

viele Grüße
caro117
P.S.
Wie ich das selbst handhabe wenn ich so schlau daher schreibe: hatte mir den Dichtkopf & härtere Feder bei einem USA trip gekauft (leider NICHT das Werkzeug). Und dann ist mir ein nagelneues Wilbers Federbein für einen sagenhaften Preis über den Weg gelaufen (Hat doppelt soviel gekostet wie allein das werkzeug gekostet hätte). Aber ein Wilbers 530 Federbein kostet doch mindestens 450 EUR oder bin ich da schief gewickelt? und ein YSS (welches überhaupt? eins mit Zugstufenverstellung) kostet auch etwa 370EUR. :roll:
Bis jetzt kein Plan von dem Thema und mir wäre es recht wenn ich mich nicht zu zeitig damit auseinander setzen MUSS, doch wenn wäre das schon ne gute Idee da vorzusorgen...und bei all den Kleinigkeiten die schon zu machen waren und sind: better prepared than sorry
Eintopf schmoren...

Benutzeravatar
KLR650Tengai
Full Member
Beiträge: 870
Registriert: 28.02.2010, 07:11
Wohnort: Nahe Freiburg im Breisgau
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: KLR 650 Federbein Alternativen

Beitrag von KLR650Tengai »

Torben77 hat geschrieben:
12.07.2019, 13:51
Hallo,

das Federbein meiner KLR 650A ist fertig, d.h. ich habe im Moment eine schöne Schiffschaukel :-)

Passt auch eines von einer 350er oder kann mir jemand eine preisgünstige Alternative empfehlen?

Wollte jetzt keine 200 bis x€ ausgeben...
Hallo Torben,
vielleicht passend?? Ich weiss es nicht!!
https://www.ebay.de/itm/202796972506?ul_noapp=true
Bei Interesse da dran, frag mal direkt bei Julian Knorr an, vielleicht weiss der mehr darüber und ob es passt ;)
oder evtl:
https://www.ebay.de/itm/323993962617?ul_noapp=true
und bei Binders nachfragen ;)

Grünes Grüßle

Markus

.

Benutzeravatar
MutenRoshi
Full Member
Beiträge: 243
Registriert: 24.11.2019, 20:57
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: KLR 650 Federbein Alternativen

Beitrag von MutenRoshi »

Diese Top Gun Federbeine sind ja irgendwie ohne das doppelte an Einfuhr und Porto zu zahlen schon mal raus. Hyperpro hat sie auch nicht für 'unsere Modelle' jedoch für die KLR650 2008-2014 Version https://www.hyperpro-shop.de/epages/618 ... -KA-SSB-xx
worin der Unterschied in den Maßen liegt kann ich nicht sagen. Jemand ne Ahnung?

Für die Gabel haben sie was da https://www.hyperpro-shop.de/epages/618 ... 2/Kawasaki

und dieser sympatische Herr hier hat auch einen klassischen frag Mutti Trick am Start mit dem man auch ohne fragwürdiges Plastikklammerwerkzeug (ich wollte mir einen Satz kaufen bevor ich die Rezensionen las) gut zurecht kommt. Für den Fall dass es euch interessiert

Eintopf schmoren...

Benutzeravatar
MutenRoshi
Full Member
Beiträge: 243
Registriert: 24.11.2019, 20:57
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: KLR 650 Federbein Alternativen

Beitrag von MutenRoshi »

Neues von der Fahrwerksfront: Herr Kloos von Hyperpro hat auf meine Anfrage nach AT Federbein für die B (Tenagi) folgendes geantwortet

Guten Morgen Herr Schorsch,
Wenn diese Feder passen würde, dann würde es mit in der Modellliste stehen.
Sowas probiert der Hersteller immer als erstes aus ob die Feder für ein
Modell auch bei andere passt.
Die Federn aus KLX Modelle und der KLR 08-14 sind komplett anders als die
der Tengai
Sie hat andere Länge und einen andere Innendurchmesser.
Wenn Sie eine Feder möchten und auch ABE oder sonstiges verzichten können
(da individueller umbau),
dann evtl. von der ORIGINALEN also ihre Federdaten senden
länge
Durchmesser innen
Durchmesser aussen
Ob Feder normal oder konisch verläuft
Und angeben wie hart sie sein soll Bitte bedenken wir fertigen
durchgehend progressive Federn keine linearen !!!!
mit sportlichen Grüßen
Thomas Kloss
Ihr Hyperpro Shop Team
Hyperpro Shop | Vertriebspartner Deutschland
Verwaltung | Büro Pieperstr. 13 | 48527 Nordhorn
Lager | Werkstatt Blumenstr. 8 | 48527 Nordhorn
fon. 0163 - 789 1223
web. www.hyperpro-shop.de
Neu im Programm
Federn - Federbeine Yamaha Tenere 700 19 | Lenkungsdämpfer für viele
neue HARLEY Modelle |
Federn - Federbeine HONDA CRF 1100 L Adv. Sports 2019 .... und vieles
mehr !

Also wenn jemand zufällig ein ausgebautes (verifiziert von einer B) Tengai Federbein da liegen hat und sich befähigt sieht das mal zu messen und die Daten zu kommunizieren hätte man mal eine Quelle vor Ort für AT Federbeine. Was besonders positiv auffällt: Die Wählbare Federstärke. Ich würde hin zu 9,3kg/mm tendieren denn dass ist die stärkste Top Gun Feder die erhältlich ist und bei einem Fahrergewicht (vollgetankt) von knapp 100kg und dem Wunsch nach maximaler Belastbarkeit auch was Beladung und Sozius angeht sicher eine weise Wahl. :gruebel:
Eintopf schmoren...

Benutzeravatar
MichiS
Full Member
Beiträge: 166
Registriert: 08.09.2017, 12:08
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: KLR 650 Federbein Alternativen

Beitrag von MichiS »

Hallo zusammen,

Interessiert lese ich die Beiträge zum Federbein und Alternativen. Zum Glück ist meins noch funktionsfähig. Wenn ich richtig geschaut habe, kostet ein YSS atuell so um die 250 Euro. Ist zwar kein Schnäppchen, aber ganz ehrlich, wenn das dann auch wieder 30 Jahre hält und ich kein Gefummel an Rahmen und wieder ein Vernünftiges Fahrverhalten habe allemal Wert. Was ich nicht ganz verstehe ist wie auch schon Angedeutet wurde, einfach ein gebrauchtes KTM reizumachen. Der Aufwand mit ungewissem Ergebnis wäre es mir nicht Wert.

Lg
Michi
KLR 650 B Tengai, Bj.1989 mit 79000 km, EM-Doo, Getriebeausgangswelle einer C, Melvin Stahlflex, IMS Schalthebel, GPR Trevale, Promoto

j.weber
Full Member
Beiträge: 1748
Registriert: 07.05.2012, 17:06
Wohnort: Drochtersen-Hüll
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: KLR 650 Federbein Alternativen

Beitrag von j.weber »

Moin

Ich habe das YSS in meiner Tengai
Habe es schon bei anderen Klr Fahrern eingebaut....
Ich finde es gut, einbau ist mit keinem großem Aufwand verbunden.....
Dauert keine 20 Minuten ;D
Klr 650 Schmiede Drochtersen-Hüll :hallo:

KLR 650A Bj 1988 (Frankenstein 2.0)
KLR 650B Bj 1989 mit über 90K auf der Uhr 8)
Alle mit diversen Umbauten, da Original Schrott fährt ja jeder :P

Benutzeravatar
jo-sommer
Full Member
Beiträge: 1940
Registriert: 22.11.2011, 12:33
Wohnort: Ganz oben in Baden
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: KLR 650 Federbein Alternativen

Beitrag von jo-sommer »

j.weber hat geschrieben:
16.02.2020, 12:28
Dauert keine 20 Minuten ;D
Besonders beim Einsatz von ner Cola-Kiste... :D
Schbass ham!

Benutzeravatar
KLR650Tengai
Full Member
Beiträge: 870
Registriert: 28.02.2010, 07:11
Wohnort: Nahe Freiburg im Breisgau
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: KLR 650 Federbein Alternativen

Beitrag von KLR650Tengai »

Gerade passend dafür gefunden:
https://www.ebay.de/itm/312999073069?ul_noapp=true

Bin mit meinem Wilbers sowas von zufrieden, daß das YSS nie in Frage kommen würde, nur weil 100€ gespart an der falschen Stelle!! :bindagegen:
Zuletzt geändert von KLR650Tengai am 18.02.2020, 21:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MutenRoshi
Full Member
Beiträge: 243
Registriert: 24.11.2019, 20:57
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: KLR 650 Federbein Alternativen

Beitrag von MutenRoshi »

KLR650Tengai hat geschrieben:
18.02.2020, 21:16
Gerade passend dafür gefunden:
https://www.ebay.de/itm/312999073069?ul_noapp=true

Bin mit meinem Wilbers sowas von zufrieden, daß das YSS nie in Frage kommen würde, nur weil 100€ gespart an der falschen Stelle!! :bindagegen:
Fragt sich halt wie sich YSS und Wilbers im Vergleich anfühlen, hat das jemand mal erfahren? Gibt es Materialseitig eigentlich grobe Unterschiede? Ist WIlbers von der Verarbeitung her so viel besser? Ist die Technik ausgereifter/umfangreicher? Alles Fragen die sich mir da stellen... :gruebel: vielleicht kann ja jemand mal was fundiertes dazu sagen?
Eintopf schmoren...

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 899
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: KLR 650 Federbein Alternativen

Beitrag von jason »

Bei Wilbers können Dinge wie Gewicht, Länge etc berücksichtigt werden. Das Yss kommt wie es ist und ist etwas länger als das Original.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Antworten