Schwingenhebel-Bolzen

alles rund um das 650er Fahrwerk, Bremsen, Federung usw
caro117
Full Member
Beiträge: 121
Registriert: 28.01.2008, 07:37
Wohnort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schwingenhebel-Bolzen

Beitrag von caro117 »

Neenee,
wenn ich mit dem Bello drangehe und den Bolzen beschädige kann ich ihn auch raussägen. Bisschen den Rahmen spreizen und man kommt garnicht so schlecht dran.
Dafür mach ich SICHER nichts am Rahmen kaputt.
Zumal ich an drei Tagen dran rumgemacht habe, mit ungewissem Ausgang.

Next time: Bolzen vorher besorgen und Säge. Die Hülse kann man dann ja noch versuchen zu retten (Schraubstock + Hitze)
KLR650A Bj.89
KLR650A Bj.2002 (US Import)
KLR250 BJ.89 - verkauft

Benutzeravatar
Mud Flap
Full Member
Beiträge: 1085
Registriert: 29.12.2010, 12:57
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schwingenhebel-Bolzen

Beitrag von Mud Flap »

@ Jo
Nicht nur die Joule sind hilfreich. Auch das Stakato...
Ich hab die Hasssssbolzen auch vor mir...
Keine Illusion: Kress Bohrhammer - Meißel mit angeschweißter Nuß
Vollgass nach Heißluftföhn / Kriechöl orgie

Rezepte überstandener bitte hier.
@Caro
Kauf NEU solange es noch gibt !!! Schnitzen kannste später!
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334

caro117
Full Member
Beiträge: 121
Registriert: 28.01.2008, 07:37
Wohnort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schwingenhebel-Bolzen

Beitrag von caro117 »

Hier ein Bild zum "Rahmen auf dem Amboss zum austreiben des Bolzen"...

Bild
KLR650A Bj.89
KLR650A Bj.2002 (US Import)
KLR250 BJ.89 - verkauft

Benutzeravatar
jo-sommer
Full Member
Beiträge: 1940
Registriert: 22.11.2011, 12:33
Wohnort: Ganz oben in Baden
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Schwingenhebel-Bolzen

Beitrag von jo-sommer »

Achtung, Scherz...

dir ist schon klar, dass du den Bolzen nicht nach unten durch den Amboß klopfen kannst?

... Scherz ende
Schbass ham!

Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 5560
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schwingenhebel-Bolzen

Beitrag von Chef »

Das ist ein Hohl-Amboss - der hat in der Mitte ein ausreichend großes Loch ;D
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

j.weber
Full Member
Beiträge: 1748
Registriert: 07.05.2012, 17:06
Wohnort: Drochtersen-Hüll
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwingenhebel-Bolzen

Beitrag von j.weber »

Ich sag nur Flex......
Klr 650 Schmiede Drochtersen-Hüll :hallo:

KLR 650A Bj 1988 (Frankenstein 2.0)
KLR 650B Bj 1989 mit über 90K auf der Uhr 8)
Alle mit diversen Umbauten, da Original Schrott fährt ja jeder :P

Sallo1971
Full Member
Beiträge: 382
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Schwingenhebel-Bolzen

Beitrag von Sallo1971 »

Ist ja echt geil...der Rahmen mit Modor drin aufm Anboss... Das Bild würde ich mir einrahmen und in die Garage hängen :mrgreen: :lol: :respekt: :gut:

Ich weiß immer mehr zu schätzen, wie leicht meine Bolzen raus gingen :D

Für den späteren Zusammenbau... " ...denke immer an...middem Fett nich spaasam sein..." :bindafür: :tanz: :musik:
KLR650A Bj.´88, EM-Doo, Stahlflex vorn/hinten, 500ml Mathy M, Bremsscheibe vorn/hinten: Metalgear/EBC, Lenkkopflager: Allballs, Faltenbälge: Ariete blau, Reifen: Bridgestone TW41/42, Lufi: Hiflo,... und 4 Löcher in Endtopf :D

Antworten