Seite 1 von 1

Unbekanntes Federbein

Verfasst: 20.12.2020, 10:58
von VirgilHilts
Servus zusammen,

ich bin auf der Suche nach Informationen zum Federbein meiner Tengai. 'Larry Roeseler Signature Series by Progressive Suspension' steht drauf. Ich habe Progressive Suspension ein Bild geschickt und gefragt, ob es noch Federn gibt und ob sie mir etwas zu dem Modell sagen können. Die Antwort war, dass das Federbein nicht von Ihnen stammt... :roll:

Kennt jemand das Modell und kann etwas dazu sagen? Es könnt einen Service vertragen, denke ich. Und wer ist überhaupt dieser Larry Roeseler?

Schönen Advent allerseits und Grüße!

20201220_104421-01.jpeg

Re: Unbekanntes Federbein

Verfasst: 20.12.2020, 11:38
von KLR600
ganz dünn im netz... scheint sehr alt zu sein. Im google kommen ergebnisse, aber auf den seiten ist dann meistens nix.
hier bisschen was...

https://www.roadrunner.travel/blog/2014 ... k-springs/

Re: Unbekanntes Federbein

Verfasst: 20.12.2020, 13:03
von VirgilHilts
KLR600 hat geschrieben:
20.12.2020, 11:38
ganz dünn im netz... scheint sehr alt zu sein. Im google kommen ergebnisse, aber auf den seiten ist dann meistens nix.
hier bisschen was...

https://www.roadrunner.travel/blog/2014 ... k-springs/
Super, danke Dir! Ich hatte auch schon gegoogelt, den Blog-Artikel aber bisher nicht gefunden. Da steht eine Modellnummer drin - das hilft mir schon mal weiter.

Re: Unbekanntes Federbein

Verfasst: 22.12.2020, 17:42
von Mud Flap
Interessant.
In den KLR-Foren wird es immer mal erwähnt.
Die Gabelfedern gibt es mit de Gusto immer noch.
Hat da wer Gedächnisverlust?

Hier einmal was über den Herrn:
https://en.wikipedia.org/wiki/Larry_Roeseler

Re: Unbekanntes Federbein

Verfasst: 24.12.2020, 15:00
von VirgilHilts
Mud Flap hat geschrieben:
22.12.2020, 17:42
Interessant.
In den KLR-Foren wird es immer mal erwähnt.
Die Gabelfedern gibt es mit de Gusto immer noch.
Hat da wer Gedächnisverlust?

Hier einmal was über den Herrn:
https://en.wikipedia.org/wiki/Larry_Roeseler
Ja, ich fand es auch ein bisschen enttäuschend, wenn man zu einem - zugegebenermaßen alten - Produkt vom Hersteller keine Auskunft mehr bekommt. Ich schätze, derjenige, an den ich da geraten bin, hatte einfach keine Lust, dem nachzugehen.

Ich konnte mittlerweile herausfinden, dass das Federbein dem Modell 420 von Progressive Suspension entsprechen müsste. Ich habe jetzt auch ein Angebot für einen Service mit neuem Dichtkopf. Ich denke, das sollte ich machen lassen - das Teil muss mittlerweile rund 20 Jahre alt sein.

Hilfst Du mir kurz auf die Sprünge, was Du meinst mit "de Gusto"?

Schöne Weihnachtstage & Grüße!

Re: Unbekanntes Federbein

Verfasst: 25.12.2020, 09:18
von Mud Flap
Sorry, der übliche Gichtknoten in den Pfoten.
"Die Gabelfedern gibt es nach mit dem gleichen Gusto immer noch."
Gedacht als: Man findet immer noch Gabelfedern für die KLR650 mit der Angabe 'Larry Roeseler Signature Series by Progressive Suspension'