Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

alles rund um das 600er Fahrwerk, Bremsen, Federung usw
Benutzeravatar
Black-ZRX
Full Member
Beiträge: 66
Registriert: 23.09.2019, 12:42
Wohnort: Seevetal (südl. von Hamburg)
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

Beitrag von Black-ZRX »

Moinsen

Nochmal eine Frage... Mit normalen Schuhen/Stiefeln komme ich mit dem Schalthebelabstand gut klar, aber wenn ich grobe Crossstiefel trage, komme ich praktisch nicht mehr mit der Fußspitze unter den Hebel. :|

Die Rastenaufnahme sieht mit ihrer exzentrischen Anbringung so aus, als wäre sie zum Verstellen durch Drehung gedacht, ist das so? Kann ich vielleicht den Abstand und die Höhe zum Schalthebel etwas günstiger gestalten, indem ich den Halter mit der Raste löse und etwas herunterdrehe?

Hat sonst keiner das Problem oder fahrt ihr alle nur zierlichere Stiefel? ;)

Beste Grüße
Heino
Nobody knows what I do, until I don't do it... ;D

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 946
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

Beitrag von haschek »

Du brauchst einen IMS Schalthebel, damit geht's.
Ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
Black-ZRX
Full Member
Beiträge: 66
Registriert: 23.09.2019, 12:42
Wohnort: Seevetal (südl. von Hamburg)
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

Beitrag von Black-ZRX »

Wäre das dann der hier? https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 1436722056
Der ist für die 650er, aber das sollte ja keinen Unterschied machen oder?

Knapp 50€ mit US-Versand ist natürlich nicht ohne... :gruebel:
Nobody knows what I do, until I don't do it... ;D

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 1109
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

Beitrag von jason »

Genau der, vielleicht hat ja einer noch einen übrig für dich. Hier wurden schon Sammelbestellungen gemacht.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreggisch

Benutzeravatar
Black-ZRX
Full Member
Beiträge: 66
Registriert: 23.09.2019, 12:42
Wohnort: Seevetal (südl. von Hamburg)
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

Beitrag von Black-ZRX »

jason hat geschrieben:
13.11.2019, 07:34
Genau der, vielleicht hat ja einer noch einen übrig für dich. Hier wurden schon Sammelbestellungen gemacht.
Gute Idee - ich frag mal in der "Suche" nach. :gut:

Hab mittlerweile aber auch gesehen, dass das Problem bei neuen Crossstiefeln markenübergreifend besteht und sich mit zunehmendem weicher werden der Stiefel durch das Tragen bessert.
Nobody knows what I do, until I don't do it... ;D

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 946
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

Beitrag von haschek »

Der Originalschalthebel ist ohnehin eine Schwachstelle und bricht irgendwann. Viele sind schon mal geschweißt. Dabei kann man ihn natürlich gleich ein Stück verlängern.
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
Thägger
Full Member
Beiträge: 156
Registriert: 14.03.2008, 18:54
Wohnort: Großraum Stuttgart
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

Beitrag von Thägger »

Also die Aufnahmen der Fußrasten können nicht gedreht werden.
Wenn du solche derbe Cross-Stiefel brauchst, überlege doch, auf
Enduro-Stiefel umzusteigen.
Und wenn du es billiger machen willst, kannst du den Schalthebel
durch einschweißen eines Zwischenstücks sehr billig verlängern.
KLR 600 E ist die Beste - 176.000 km können nicht lügen!

Benutzeravatar
Balu
Full Member
Beiträge: 694
Registriert: 28.08.2007, 23:01
Wohnort: 92- Amberg (BY)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

Beitrag von Balu »

Hallo, zusammen.
Kann man denn die Fußrasten durch andere Modelle tauschen? Welche passen?
Bei mir hat das Gummi Risse.
Optisch gefallen mir auch die hier (angeblich für): ZX-6R ZX-9R ZX-10R 750 800 Z 1000 ER 6
https://www.ebay.de/itm/FUsRASTEN-SET-V ... Swd2lcsHJ9

Oder auch Standardteile für Z 1000 /SX Z 750 /R /S ZR-7 /S ZX-6R ZX-9R:
https://www.ebay.de/itm/Fusraste-vorn-l ... SwXetcf48o

Kann ich einfach nach "Fußraste Kawasaki" suchen? Maße stehen leider nirgends dabei - könnte mal meine messen und die jeweiligen Verkäufer kontaktieren...

Gruß, Dank und Frohe Weihnachten

Balu
KLR 650 A, Bj. 1987, Stahlflex-Bremsleitungen, WP Gabelfedern und Federbein, Hauptständer, EM-Doo, Scheinwerfer New Alien

Benutzeravatar
Pinsel
Full Member
Beiträge: 412
Registriert: 17.04.2015, 10:35
Wohnort: Neuengruen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

Beitrag von Pinsel »

Andere Fussrasten sind klar möglich.

Meistens ist die Fußraste der KLR aber breiter als alle anderen .. also evtl. ne Beilagescheibe mit beilegen um das "Gewackel" auszugleichen

Hatte auch n paar CHINA Fussrasten .. da war es nicht mal mehr möglich die Feder nachzurüsten
KLR 600 B 1985 - „GOLD“ - Wössner 97er Kolben
DR BIG 750 SR41B - fertig ist das scheiss Ding =)

Benutzeravatar
KLR650Tengai
Full Member
Beiträge: 935
Registriert: 28.02.2010, 07:11
Wohnort: Nahe Freiburg im Breisgau
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fußrasten verstellbar?Abstand Schalthebel zu klein.

Beitrag von KLR650Tengai »

Pinsel hat geschrieben:
25.12.2019, 10:10
.. also evtl. ne Beilagescheibe mit beilegen um das "Gewackel" auszugleichen
Statt einer Beilegscheibe/Unterlagscheibe, besser ne Federwellscheibe (Spannscheibe/Tellerfeder) unterlegen ;) :gut:

Grünes Grüßle

Markus

:tannenbaum:

Antworten