KLR 250 D qualmt blau unter Volllast

alles rund um den 250er Motor
Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 900
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: KLR 250 D qualmt blau unter Volllast

Beitrag von haschek »

440 Ltd würde ich sagen
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
Mud Flap
Full Member
Beiträge: 1138
Registriert: 29.12.2010, 12:57
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: KLR 250 D qualmt blau unter Volllast

Beitrag von Mud Flap »

Dann mal willkommen.
Schön das Du die Vorstellung nachgeholt hast.
(Ist ja hier auch etwas speziell, so ohne reinen Vorstellungsbereich)
Nette Bilanz, die sich da angesammelt hat.

Lange keine aus den Barbie-Jahren mehr gesehen.
(Mint-Pink-Purple-..., so Anfang so ab 93/94)
Leider fehlt der "Sternenhimmel"
Die 250/600er mit ihrem Mint fand ich durchaus ansehnlich.
(für die 650er Malibu-Barbie braucht man da schon ne dickere Portion Rückgrat)
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334

Benutzeravatar
Philipp
halbe Portion
Beiträge: 7
Registriert: 12.10.2020, 00:45

Re: KLR 250 D qualmt blau unter Volllast

Beitrag von Philipp »

Hallo Mud Flap,

Hast Recht, ist eine nette Summe an Mopetten zusammengekommen.
Meine liebste war die MV Agusta F4 750 Oro. 97 für knapp 70.000 ehrliche Mark gekauft und zwei Tage später mit 130 aufm Tacho in einen Milchwagen gesetzt.

Nicht kleckern, KLOTZEN!
Der, der geniol ist

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 1035
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: KLR 250 D qualmt blau unter Volllast

Beitrag von KLR600 »

die felgen sind funky..
ja stimmt ltd 440 :D
das die so passen?!?
Fill fährt KLR600™ Bj.`89

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 1035
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: KLR 250 D qualmt blau unter Volllast

Beitrag von KLR600 »

Sallo1971 hat geschrieben:
12.10.2020, 12:04
Hmmm...Philipp...
um 00:45 hier registriert...
um 00:54 den ersten Post mit Fragen, an dir wahrscheinlich wildfremde Leute, hier geschickt und natürlich noch keine Antwort bekommen.

Meine Mama hat mir als Kind gesagt, das ich nicht mit fremden Leuten reden(schreiben) soll.
Fällt dir was auf? ;)
Find ich jetzt nicht so tragisch... ich stell mir vor ich hab n kumpel zu besuch mit irgendner mühle,
der hat n problem und kommt sonst nicht weiter. da meld ich mich dann auch im forum an und frage um hilfe,
ohne erst meine lebensgeschichte zu erzählen..
Fill fährt KLR600™ Bj.`89

Benutzeravatar
Sallo1971
Full Member
Beiträge: 766
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Wohnort: Itzehoe
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: KLR 250 D qualmt blau unter Volllast

Beitrag von Sallo1971 »

KLR600 hat geschrieben:
13.10.2020, 21:44
Sallo1971 hat geschrieben:
12.10.2020, 12:04
Hmmm...Philipp...
um 00:45 hier registriert...
um 00:54 den ersten Post mit Fragen, an dir wahrscheinlich wildfremde Leute, hier geschickt und natürlich noch keine Antwort bekommen.

Meine Mama hat mir als Kind gesagt, das ich nicht mit fremden Leuten reden(schreiben) soll.
Fällt dir was auf? ;)
Find ich jetzt nicht so tragisch... ich stell mir vor ich hab n kumpel zu besuch mit irgendner mühle,
der hat n problem und kommt sonst nicht weiter. da meld ich mich dann auch im forum an und frage um hilfe,
ohne erst meine lebensgeschichte zu erzählen..
Für ne kurze Vorstellung sollte die Zeit wohl reichen, denke ich.
Meistens reicht ein kurzer Tip auch nicht aus. In der Regel entsteht doch ein ausführlicher Thread und eine längere Mitgliedschaft, weil sich mit der alten Gurke immer wieder neue Fehler auftun.
Zu einer kurzen Vorstellung gehört auch keine komplette Durchleuchtung der Vergangenheit, sondern nur die Eckdaten wie Alter, Wohnort und im Idealfall die vorhandenen und ehem. Vehikel. Da dürften sich vielleicht auch Gespräche mit anderen hier auftun.

In meinem Vorstellungs- und Restothread haben sich auch Leute dafür ausgesprochen, das sie es nicht gut finden, wenn man sich hier anmeldet, Infos und Tips abgreift und sich dann wieder verpieselt.
Alle quarken wegen dieser schnelllebigen Gesellschaft rum. Hier haben wir es doch in unserer Hand das zu vermeiden.
Das ist für die Qualität des Forums auch besser. Ich war mal in einem Kopterforum angemeldet, das rein auf Quantität(Mitgliederzahlen) statt auf Qualität gebaut hatte. Das war für mich komplett unbrauchbar, weil da thematisch hauptsächlich Müll auf den Tisch kam und genau diesen Hirnis haben die langjährigen Kopterflieger es zu verdanken, das mittlerweile die Gesetze bis zur Zerstörung des Hobbies angezogen wurden.
KLR650A Bj.´88, EM-Doo, Stahlflex v/h, Bremsscheibe v/h: Metalgear/EBC, Lenkkopflager/Federbein-/Gabeldichtg.: Allballs, Faltenbälge: Ariete blau, Reifen: Bridgestone TW41/42, Aufkleber: sticker123.com
Restofilm: www.youtube.com/watch?v=T5x9tgpijNU

Altoel
Full Member
Beiträge: 81
Registriert: 27.03.2018, 03:30
Wohnort: Rödinghausen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: KLR 250 D qualmt blau unter Volllast

Beitrag von Altoel »

Sallo1971 hat geschrieben:
14.10.2020, 08:03
KLR600 hat geschrieben:
13.10.2020, 21:44
Sallo1971 hat geschrieben:
12.10.2020, 12:04
Hmmm...Philipp...
um 00:45 hier registriert...
um 00:54 den ersten Post mit Fragen, an dir wahrscheinlich wildfremde Leute, hier geschickt und natürlich noch keine Antwort bekommen.

Meine Mama hat mir als Kind gesagt, das ich nicht mit fremden Leuten reden(schreiben) soll.
Fällt dir was auf? ;)
Find ich jetzt nicht so tragisch... ich stell mir vor ich hab n kumpel zu besuch mit irgendner mühle,
der hat n problem und kommt sonst nicht weiter. da meld ich mich dann auch im forum an und frage um hilfe,
ohne erst meine lebensgeschichte zu erzählen..
Für ne kurze Vorstellung sollte die Zeit wohl reichen, denke ich.
Meistens reicht ein kurzer Tip auch nicht aus. In der Regel entsteht doch ein ausführlicher Thread und eine längere Mitgliedschaft, weil sich mit der alten Gurke immer wieder neue Fehler auftun.
Zu einer kurzen Vorstellung gehört auch keine komplette Durchleuchtung der Vergangenheit, sondern nur die Eckdaten wie Alter, Wohnort und im Idealfall die vorhandenen und ehem. Vehikel. Da dürften sich vielleicht auch Gespräche mit anderen hier auftun.

In meinem Vorstellungs- und Restothread haben sich auch Leute dafür ausgesprochen, das sie es nicht gut finden, wenn man sich hier anmeldet, Infos und Tips abgreift und sich dann wieder verpieselt.
Alle quarken wegen dieser schnelllebigen Gesellschaft rum. Hier haben wir es doch in unserer Hand das zu vermeiden.
Das ist für die Qualität des Forums auch besser. Ich war mal in einem Kopterforum angemeldet, das rein auf Quantität(Mitgliederzahlen) statt auf Qualität gebaut hatte. Das war für mich komplett unbrauchbar, weil da thematisch hauptsächlich Müll auf den Tisch kam und genau diesen Hirnis haben die langjährigen Kopterflieger es zu verdanken, das mittlerweile die Gesetze bis zur Zerstörung des Hobbies angezogen wurden.


In der Katerogie: "wie bewerte ich mir unbekannte Menschen schlecht?" bist du der absolute Profi...
es hat mir mal Spass gemacht hier ...
Keine Ahnung Was Alles So Am Klappern Ist


Z650 Bj78; Tengai B2 Bj 90, EM-Doo, K+N, Stahlflex v+h, GPR+Powerbomb VA, US-Hauptständer+Motorschutz

Benutzeravatar
Sallo1971
Full Member
Beiträge: 766
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Wohnort: Itzehoe
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: KLR 250 D qualmt blau unter Volllast

Beitrag von Sallo1971 »

Altoel hat geschrieben:
23.10.2020, 21:44

In der Katerogie: "wie bewerte ich mir unbekannte Menschen schlecht?" bist du der absolute Profi...
es hat mir mal Spass gemacht hier ...
Oha Altöl,
der kommt jetzt aber doch einige Posts zu spät um zu polarisieren :gruebel:

Philipp hat sich sofort wunderbar vorgestellt und findet es selbst auch richtig so, wie du hier sicherlich auch gelesen hast.
Alles bestens hier und ich weiß nicht, was du schlecht reden möchtest wo jetzt wieder Ruhe und Normalität ins Forum eingekehrt ist... :nixweiss:
Beteilige dich hier einfach ganz normal und alles ist gut, oder wat...
KLR650A Bj.´88, EM-Doo, Stahlflex v/h, Bremsscheibe v/h: Metalgear/EBC, Lenkkopflager/Federbein-/Gabeldichtg.: Allballs, Faltenbälge: Ariete blau, Reifen: Bridgestone TW41/42, Aufkleber: sticker123.com
Restofilm: www.youtube.com/watch?v=T5x9tgpijNU

Antworten