Verkaufsverbot von Batteriesäure

Alle Fragen die nicht nur die KLR betreffen
Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 6048
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Verkaufsverbot von Batteriesäure

Beitrag von Chef »

Komischerweise hatten hier schon einige "Pech" mit ihrer Gel-Batterie.
Die hielt so 2-4 Monate, dann war sie hin.
Habe ich nochmal Lust auf so ein Experiment? - Nein danke.
Ich möchte mein Mopped so betreiben, wie es der Hersteller vorgesehen hat, und wie's die letzten 25 Jahre funktioniert hat - mit einer Standardsäurebatterie.
Dazu gibt es mannigfaltig Meinungen, (Sauerei, Nachfüllen etc...) ich möchte aber meine neue, trocken gelagerte Batterie dann selbst befüllen können, wenn ich sie brauche und nicht, wenn gerade zufällig eine "Fachwerkstatt" geöffnet hat. Samstag Abend, Sonntag, Feiertag - völlig egal.

Übrigens werfe ich eine neue Batterie ganz bestimmt nicht weg, nur weil die EU-Affen meinen, den Verkauf von Batteriesäure an Endverbraucher - ohne Vorlaufzeit!!! - verbieten zu müssen!
Demnächst kann man im Baumarkt keinen Hammer mehr kaufen - man könnte ja damit um sich schlagen :eek:
So'n Küchenstudio Messer verkauf? - Ha, wo denkst Du hin?
Gasflaschen für Camper - NÖ!
Und die Autohäuser und -Hersteller machen auch gleich besser alle zu...
Bei der Verordnungslage frage ich mich sowieso, wie lange man noch literweise hochexplosive Stoffe an Tankstellen kaufen kann :gruebel:
Mitten in der Wüste Gobi ist die Gefahr eines terroristischen Anschlags relativ gering. Und? Zieht da jemand hin?
Grummel... :angry:


Langfristig wird das wohl auf Gebastel mit Li-Ionen-Akkus rauslaufen. Hatte ich schon lange mal vor und jetzt gibt's akuten Bedarf ;)

Dennoch brauche ich bis dahin Batteriesäure :motz:


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Benutzeravatar
MutenRoshi
Full Member
Beiträge: 415
Registriert: 24.11.2019, 20:57
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verkaufsverbot von Batteriesäure

Beitrag von MutenRoshi »

Da bin ich doch froh dass ich von Anfang an kein Bock auf die Säurebatterie hatte und meine Gel Batterie ihren Dienst nach Vorschrift leistet...ich würde mich am Ende nur egnauso ereifern. Wo ein WIlle ist sind Wege, ich wünsche gutes Gelingen. :gut:
Eintopf schmoren...

Dr. hc. Von und zu Nutenstein

'90er TENGAI mit Flugrost Mod, K&M Luftfilter, EM- Doo und Kauleistenschoner
Antworten