KLX 650 Tank

Alle Fragen die nicht nur die KLR betreffen
Antworten
Benutzeravatar
Enno
Full Member
Beiträge: 67
Registriert: 30.06.2016, 23:45
Wohnort: Campen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

KLX 650 Tank

Beitrag von Enno » 28.01.2017, 02:04

Moin,

ein Kollege von mir hatte sich eine KLX gekauft, dessen Tank von innen gut verrostet ist und immer wieder alles verdreckt. Jetzt sucht er nach einem neuen, findet aber keinen. Hat zufällig jemand von euch einen liegen oder von wo kann man einen herbekommen.

LG

Benutzeravatar
NiceIce
Full Member
Beiträge: 709
Registriert: 23.08.2012, 21:18
Wohnort: Klagenfurt/Kärnten, Austria
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von NiceIce » 28.01.2017, 05:49

Servas.
Wenn man keinen findet, einfach den Alten Tank (soweit nicht durchgerostet) wieder fit machen.

Er besorgt sich Phosphorsäure aus der Apotheke, 1 Liter reicht.

Tank leer machen, Benzinhahn raus und Loch mit 2 Latex-Handschuhen zu kleben.
Dann mit Phosphorsäure und entsprechender Schutzausrüstung den Tank gut durchspülen, immer drehen und leicht hin und her bewegen, bis der Tank innen sauber ist.

Einen 10 Liter Eimer mit 8 Liter Wasser füllen, und die Phosphorsäure LANGSAM in diesen Eimer schütten.

Anschlie0end 2 bis 3 mal mit Wasser spülen und den Tank mit Luft oder Fön trocknen.

Es gibt auch spezielle Tankversiegelungs-Sets, die auch einen reiniger beinhalten. Die dann auch nicht ganz so viel Schutzausrüstung brauchen, dafür aber auch Länger brauchen um zum sauberen Tank zu kommen.

Schau auch mal auf meine Seite, da hab ich das genauer Beschrieben.

http://www.niceice36.de/cms/include.php ... ntentid=72

LG
Martin
Ist im Sebtembel stumpf del Hobel
hobelt man noch im Oktobel.

Cagiva Elefant 750 AC, BJ: 97

Benutzeravatar
wernerz
Full Member
Beiträge: 404
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von wernerz » 28.01.2017, 10:17

Alternativ, wenn man nicht mit Säuren und Zeugs arbeiten will:
http://www.rostio.de/

Habe auch schon viel selbst gemacht, bin mit Rostio sehr zufrieden. Kenne auch sehr viele Leute in anderen Foren die nichts mehr anderes Nutzen, weil einfach und unkompliziert in Anwendung und Entsorgung.

Oder wenn man nie wieder Stress haben will:
http://www.beule-im-tank.de/

Andy und seine Arbeit kenne ich schon seit fast 20 Jahren. Habe selbst schon mehrere Tanks machen lassen und kenne einige Foren (Bandit, GSX, Zephyr) die sogar schon Sammelaktionen mit Andy gemacht haben. Weil es da einzelne Serien gab, die innerhalb von wenigen Jahren komplett durch gerostet waren.

Aber zu dem Thema gibt es wie zum richtigen Motoröl tausend Meinungen. ;)
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/pools/c/8hq51rdDaY

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.

lange-koeln
Full Member
Beiträge: 313
Registriert: 03.02.2013, 22:00
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von lange-koeln » 28.01.2017, 13:47

IM ebay ist einer drin. Ich würde aber versuchen den großen Acerbis-Tank zu finden. Der passt gut, rostet nicht, gibt mehr Reichweite und ist auch null im Weg. Und auch ab und an gebraucht zu finden.

Ich könnte mal schauen, ob ich noch einen normalen habe in meinem Teile-Messie-Lager. Komm ich aber die nächsten 10 Tage sicher nicht hin. Wenn ich einen hab, schick ich ne PN.

Benutzeravatar
Enno
Full Member
Beiträge: 67
Registriert: 30.06.2016, 23:45
Wohnort: Campen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Enno » 28.01.2017, 17:04

Ich bedanke mich für die Antworten und habs weitergegeben.

Antworten