Federbeinservice

Alle Fragen die nicht nur die KLR betreffen
Antworten
Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 611
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Federbeinservice

Beitrag von haschek » 25.03.2019, 11:49

Weiß einer, wer hier im Großraum Ruhr Federbeinservice anbietet?
Der Heiopei von MGM in Castrop ist sich zu fein dafür und macht nur Wilbers und Öhlins.
Das Ding hält dicht, also sind außer Öl und N2 keine Teile erforderlich (vielleicht ein neuer Anschlagpuffer, aber die sind ja auch eher generisch).

Mir ist Hinbringen und bissi Quatschen irgendwie lieber als die Versandnummer.
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
Nordlicht
Full Member
Beiträge: 2182
Registriert: 21.06.2011, 16:06
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Nordlicht » 25.03.2019, 12:02

[color=green]2008 KLR 650E/685[/color],EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm, SW-Motech Sturzbügel, JNS Motorschutz.

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 611
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von haschek » 25.03.2019, 12:30

den hatte ich auch gefunden, in die Ecke komm ich nicht mehr so oft.
Düsseldorf ist verkehrstechnisch eine Hürde, die genommen werden will und damit alles dahinter weiter entfernt, als die Kilometer suggerieren.
Don't grow up, it's a trap!

fam_ark
Full Member
Beiträge: 807
Registriert: 17.06.2008, 08:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von fam_ark » 25.03.2019, 16:14

Frag mal in Marl bei ZAH-Racing

http://www.zah-racing.de/

Der Andreas ist da Spezialist und ein sehr netter Kerl!
2015er Yamaha WR250_____1969er Schwalbe KR51/2_____1984er KLR 600
Der schlimmste Feind der KLR ist ihr Vorbesitzer!

www.fortbewegungsfreunde.de

Benutzeravatar
Tengai92
Full Member
Beiträge: 246
Registriert: 06.10.2014, 22:08
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Tengai92 » 25.03.2019, 18:55

Wenn du das Ding auseinandernimmst, dann mach auch den Dichtkopf neu.
Gibt es um die 35,- bei diversen Händlern.
Denn wenn du den Endlagendämpfer neu machen willst, dann muss der Dichtkopf sowieso ab und ob er dann noch dicht ist weiß keiner vorher...
KL650 B im MixLook A+B+C, rd. 84Tkm, EM-T-Doo, KLX-Nadelkit, m.K&N o.Schnorchel, LeoX3,
Melvin-Stahlflex, prog. Federn, goldfarbene Felgen, TKC70, SW-Motech Motorschutz, ABM-Griffe, BarkbusterStorm-Handschützer, Koso-Digital, Rehoiler...ab jetzt 665ccm mit Wössner

Antworten