Gabel KLR 250 D Spezialwerkzeug

alles rund um das 250er Fahrwerk, Bremsen, Federung usw
Einzylinderfahrer
halbe Portion
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2013, 00:50
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Einzylinderfahrer »

Den weißen Belag an den Simmerring- Sitzen habe ich nicht entfernen können. ist vielleicht auch nicht so entscheidend. Die Tauchrohre habe ich mit Petroleum und dann mit Bremsenreiniger gespült- da kamen Sand und Metallkrümel raus.

Gestern sind die letzten Teile angekommen. Ich habe nun alles wieder zusammengebaut. In den neuen Geitbuchsen haben die Standrohre leichtes Spiel- ist das normal? Auch die neuen Dichtringe ließen sich sehr leicht einklopfen :roll: :?:

Grüße, Thomas
Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 6065
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von Chef »

Einzylinderfahrer hat geschrieben:Den weißen Belag an den Simmerring- Sitzen habe ich nicht entfernen können. ist vielleicht auch nicht so entscheidend...
Nö, is' nicht. Da ist das Alu etwas angelaufen.
Einzylinderfahrer hat geschrieben: Die Tauchrohre habe ich mit Petroleum und dann mit Bremsenreiniger gespült- da kamen Sand und Metallkrümel raus.
Sand vermutlich von den undichten Simmerringen, aber Metallkrümel hört sich nicht so gut an :roll:
Einzylinderfahrer hat geschrieben:...In den neuen Geitbuchsen haben die Standrohre leichtes Spiel- ist das normal?...
Bisschen Spiel muss schon sein, muss ja auch noch das Öl dran vorbeiflutschen...
Einzylinderfahrer hat geschrieben:...
Auch die neuen Dichtringe ließen sich sehr leicht einklopfen :roll: :?:
Grüße, Thomas

Isses dicht? - Dann freu dich und fahr' :wink:


Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer
Benutzeravatar
trailrider
Full Member
Beiträge: 428
Registriert: 20.07.2008, 17:31
Wohnort: NRW

Beitrag von trailrider »

Also Staub und Simmering sind ein Bauteil? Danke für die Bilder!! 8)
Wenn sie gezwungen wurden diesen Beitrag zu lesen,benachrichtigen sie die Polizei!

Das ist kein Dreck,da ist das "Winterfell" von meiner KLR
Einzylinderfahrer
halbe Portion
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.2013, 00:50
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Einzylinderfahrer »

Hallo tarilrider,

die Teile waren nur zusammengeklebt, es sind eigentlich zwei Teile, wie schon geschrieben wurde. Inzwischen habe ich die Gabel wieder eingebaut und befüllt- sieht erst einmal dicht aus. Wenn sie nach Fahrbertieb wieder undicht ist, melde ich mich hier sicher wieder! :wink:
Das dauert aber noch ein paar Wochen, weil bis zum TÜV noch einiges zu reparieren ist.

Grüße,
Thomas
zx10
halbe Portion
Beiträge: 1
Registriert: 25.06.2021, 11:05

Re: Gabel KLR

Beitrag von zx10 »

Hallo
kann mir jemand sagen wie der Untere Ring in der KLR Gabel verbaut wird?
Es ist das unterste Bauteil über der ALU Hülse.
Er könnte sich ja nach unten abstützen oder auch nach oben zum Tauchrohr.

Über ein TIP wäre ich dankbar

Gruß
Roland
Antworten