Forumsaktivitäten

Smalltalk
Myke
Full Member
Beiträge: 318
Registriert: 25.08.2016, 06:22
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Myke » 10.07.2018, 19:31

ich fürchte, das mit den preisen wird noch heftiger ...
da ich aber vorhab, mit 65 ne sommer-diesel anzuschaffen, kommt mir diese grundkapitalsentwicklung durchaus entgegen. :D

in 10 jahren weiss ich mehr.
Alteisentreiber

fam_ark
Full Member
Beiträge: 807
Registriert: 17.06.2008, 08:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von fam_ark » 11.07.2018, 15:08

Michas (also rattfields) Beitrag kann ich gut verstehen und bin auch selber einer der zu den angesprochenen "minmal Aktiven" gehört.

Aber ich sehe keine Lösung für das Problem "weniger Traffic und ensprechend weniger Aktivitäten etc."

Die Welt hat sich mit dem angesprochenen WhatsApp, facebook, instagram und co verändert. Die Notwendigkeit sich in einem Forum anzumelden ist geringer geworden. Noch dazu sind viele Fragen zur KLR auch hier gut beantwortet und zum Glück für jeden zu finden.

Man hat mit der Forum also auch eine Plattform geschaffen die dazu dient, dass sich Leute schnell Lösungen+Infos zur KLR holen können ohne Anmeldung. Es ist quasi eine absehbare Selbstabschaffung ein Forum zu entwickeln zu etwas das mehr und mehr stirbt.

Es mag wieder mehr Notwendigkeit fürs Forum geben wenn es keine Teile mehr gibt (wie von wernerz am Beispiel Z750 gennant), aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg.
KLR Teile sind spottbillig und Massenware. Auch die Bikes haben lange keinen Liebhaberpreis weil eben auch einen breite Fanbasis fehlt.
Wir sind Liebhaber eines selten gewordenen, aber früher in Massen bewegten Mopeds geworden. Noch dazu sind Motor, Fahrwerk, Design und so nichts was viele um den Schlaf bringt (positiv ausgedrückt)

Stellt sich also die Frage:
Wozu überhaupt noch Forum?

Um eben etwas nachzulesen
Um kurz den Meinungsaustausch mit anderen zu haben
Für Smalltalk abseits vom Rest
Als Datenbank und FAQ
Zum Zeitvertreib

Sind doch genug Gründe!
Also ich würd es weiterlaufen lassen, am Ende bleibt wer noch immer Spaß an der KLR hat. Und darum geht es doch.
Wie aktiv jeder das nun gestaltet ist ja sein Ding!
Da ich persönlich extrem wenig Zeit habe

Gruß aus Dortmund,
Jonas
2015er Yamaha WR250_____1969er Schwalbe KR51/2_____1984er KLR 600
Der schlimmste Feind der KLR ist ihr Vorbesitzer!

www.fortbewegungsfreunde.de

Benutzeravatar
sauerländer
Full Member
Beiträge: 47
Registriert: 25.06.2007, 18:19
Wohnort: Winterberg/ Niedersfeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von sauerländer » 11.07.2018, 19:37

Auf grund meines Alters ist mir glatt mein Logo entfallen gerade jetzt wieder gekehrt. Bin also wieder da. Habe weiter hin unter anderem zwei KLR Bastel und Umbau Schätze und währe froh wenn es hier weiter ging. Gerade zur zeit meiner Größten Bastelproble kam ich hier nicht mehr rein.
Tengai Luchs und Old/Luchs neue email
11doli63@gmail.com

Benutzeravatar
Thägger
Full Member
Beiträge: 91
Registriert: 14.03.2008, 18:54
Wohnort: Großraum Stuttgart
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Thägger » 11.07.2018, 22:03

Also jeder hat mit seiner Meinung einen Teil zur Antwort und dem Problem gegeben. Und da es doch Einige sind, zeigt dass das Forum wohl nicht am sterben ist.
Ich habe eine total modifizierte und optimierte 86er KLR 600E. In meinem Bekanntenkreis sind noch einige, die sich diese Kultenduro ebenfalls neu gekauft haben. Sie werden ebenso als Alltags- und Urlaubsmotorrad eingesetzt. Derzeit ist eben im Enduromarkt ein Trend zu kleineren Hubräumen zu erkenne. Also nicht mehr 1000er und mehr, mit weit über 120 PS und über 200 km/h. Und da eben bei keinem renomierten Hersteller etwas in der Klasse rund um 500-600 ccm angeboten wird, steigt die Nachfrage nach Maschinen wie KLR XT, XL DR. Und die Nachfrage entwickelt den Preis. Und vor allem bei "Elektronikfreien" Maschinen. Werden solche fahrende Computer (egal ob Motorrad oder Auto) überhaupt mal Oldtimer? Schwer vorstellbar, denn ohne Software und eventuell passendes Betriebssystem/Hardware nicht möglich. Aber das ist ein anderes Thema.
Ich finde ein Forum vor allem dann interessant, wenn es darum geht wie Probleme anzugehen sind. Wenn einem etwas auffällt was zu verbessern geht und ein Anderer sich ebenfalls darüber Gedanken gemacht hat und so einem Zeit, Geld und Nerven spart. Oder sich neue Inspiration holt. Aber eben auch, um seine Maschine besser zu machen als diese im Originalzustand war. Als Beispiel möchte ich hier die schwer zu entlüftende Vorderbremse, die Ablauflöcher im Luftfilterkasten die mitverandwortlich für die Zylinder-/Kolbenprobleme sind, oder ich habe eine Markierung für die richtige Antriebs-kettenspannung eine vergrößerte Ständeraufstandsfläche, eine andere CDT-Halterung um den Ventildeckel besser abzubekommen, Werkzeugfach... und... und... und.
Vielleicht hat ja jeder eine Verbesserung oder erstmal eine Idee die er so gut findet, das er sie am liebsten Kawasaki mitteilen möchte. Oder eben auch ein Zubehörteil, das es zu erwähnen gilt.

Ich habe mitlerweile alle Probleme und Verbesserungen die mir auf meinen mitterweile knapp 170.000 km eingefallen sind umgesetzt.
Könnte sicherlich ein kleines KLR-Buch schreiben... :-)
KLR 600 E ist die Beste - 176.000 km können nicht lügen!

Myke
Full Member
Beiträge: 318
Registriert: 25.08.2016, 06:22
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Myke » 11.07.2018, 23:22

dann tus !
bin der erste, ders kauft. :wink:
Alteisentreiber

Benutzeravatar
sauerländer
Full Member
Beiträge: 47
Registriert: 25.06.2007, 18:19
Wohnort: Winterberg/ Niedersfeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von sauerländer » 12.07.2018, 00:36

Zweiter Bestellung steht! :zustimm:
Tengai Luchs und Old/Luchs neue email
11doli63@gmail.com

Benutzeravatar
Snake
Full Member
Beiträge: 259
Registriert: 20.01.2010, 10:49
Wohnort: im Hegau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Snake » 12.07.2018, 16:42

Hmmm bin ja jetzt auch nicht der fleißigste Schreiber ,was wohl auch daran liegt
das ich lieber nix sag wenn ich Grad keine Ahnung hab.
Aber es stimmt schon das es in letzter Zeit etwas holprig läuft ,das gibt schon Grund zur sorge
Ich fänds katastrophal wenn das Forum stirbt .
Ohne Klr geht ja mal gar nicht !!
wo ein Wille ,da ein Weg!
:snake:

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 793
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von jason » 12.07.2018, 16:56

Genau, geht überhaubt ganz und gar nicht
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 627
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Beitrag von KLR600 » 12.07.2018, 23:29

Hallo bin auch da :) schon immer selten, an dem Moped ist einfach so wenig dran was ärger macht. Hab´s Forum scheinbar noch nicht durch, das ist mir bisher entgangen:
Thägger hat geschrieben: die Ablauflöcher im Luftfilterkasten die mitverandwortlich für die Zylinder-/Kolbenprobleme sind....
eine andere CDT-Halterung um den Ventildeckel besser abzubekommen...
KLR 600 Bj.`89 ™

BrummBrumm
Mahlzeit :o)
Beiträge: 2107
Registriert: 17.03.2008, 07:13
Wohnort: 73430 Aalen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von BrummBrumm » 13.07.2018, 02:36

Solange es die KLR und ihre Fahrer gibt, wird es auch dieses Forum geben. Sicher könnte es in Sachen Action, hier im Forum schon etwas mehr nach oben gehen, doch es liegt wohl auch etwas am sog. Sommer ;)

Auch ist FB und Co der Grund, warum mehr und mehr Foren dicht machen. Doch das alte klapprige Forum, hat eine Art von Charme. Genau wie die KLR´s und deren Besitzer.

Von daher sehe ich da nicht ganz so schwarz in die Zukunft.
Ich kam, sah und siegte

Bild Bild nu mit Doo!
84er KLR 600 bei ein Fall für zwei

Antworten