Seite 1 von 1

Netzwerkscanner

Verfasst: 19.01.2020, 20:20
von KLR600
Hi, bräuchte mal eine IT Beratung...
Die Eltern werden alt und ich wollte was basteln, damit ich deren Haushalt von Köln aus weiterführen kann.
Idee: Wenn Post kommt, soll Mutter die Briefe auf einen Scanner legen und abfotografieren, fertig.
Der Scanner soll das ganze ohne Rechner machen und die Scans sollen automatischauf einem Server landen.

geht das?

Sie haben Internet (Vodafone Easybox), Server hab ich. Danke!

Re: Netzwerkscanner

Verfasst: 19.01.2020, 20:37
von wernerz
Hi,

Was mir adhoc einfallen würde, wäre ein Multifunktionsgerät Drucker. Die können scans per Mail senden, bzw. Auf ein Netzwerk share ablegen.

Netzwerk share könnte auf der Fritz Box sein und du öffnest dir einen remote Zugang darauf ein.

Re: Netzwerkscanner

Verfasst: 21.01.2020, 12:06
von KLR600
War erst bei den Multifunktionsteilen, aber ich weiss das Mutter den doof finden wird.
Immer das Hochfahren vom Drucker (der wird nie benutzt werden) und so´n grosses Teil.
Also reiner Scanner. Und welche, die echtes Scan-to-Mail können (also ohne das ein rechner laufen muss) sinds recht wenige,
der isses geworden: Brother ADS 1700
Kein Schnapper, wenn man die Preise der Multiteile sieht, aber passt am besten.

thx!

Re: Netzwerkscanner

Verfasst: 14.02.2020, 11:22
von MutenRoshi
KLR600 hat geschrieben:
19.01.2020, 20:20
Hi, bräuchte mal eine IT Beratung...
Die Eltern werden alt und ich wollte was basteln, damit ich deren Haushalt von Köln aus weiterführen kann.
Idee: Wenn Post kommt, soll Mutter die Briefe auf einen Scanner legen und abfotografieren, fertig.
Der Scanner soll das ganze ohne Rechner machen und die Scans sollen automatischauf einem Server landen.

geht das?

Sie haben Internet (Vodafone Easybox), Server hab ich. Danke!
Die vielleicht einfachste Methode wäre einfach die Post direkt an dich zu leiten, das dauert insgesamt auch nicht länger als der der ganze Technik Firlefanz. Das können die Alten dann auch zur Not slebst weiterleiten, beispielsweise in einem großen Kuvert mehrere relevante Briefe. Scheint mir praktikabler als den Elektroschrott von übermorgen der vorletzten Generation zum dran verzweifeln hinzustellen. Der Drucker von meinem Vater, der super Alleskönner funktioniert irgendwie auch nie wenn jemand andres drangeht, mich eingeschlossen und die DInger sind ja eigentlich nicht so kompliziert. Das Geld würde ich dann lieber in Porto investieren... ;)

Re: Netzwerkscanner

Verfasst: 15.02.2020, 00:40
von KLR600
oh je... die Post will ich garnicht bekommen, mit meiner bin ich bedient.
Wenn eine Rechung reinflatter packt Mutter die in den Scanner und ich hab sie,
das Teil funktioniert super. Anmachen, warten bis Wlan-Icon leuchtet, zettel rein (sagt an ob richtig sitzt) und eine taste drücken.