IP-Sperre ... immer wieder und nervig. Geht das nur mir so?

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Antworten
Benutzeravatar
Barthoxx
Full Member
Beiträge: 150
Registriert: 16.01.2016, 12:15
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

IP-Sperre ... immer wieder und nervig. Geht das nur mir so?

Beitrag von Barthoxx »

Moin,

ich habe leider in letzter Zeit immer wieder diese Meldung, die mich daran hindert einen Post abzusetzen. Meistens geht es, nachdem ich meine Internetverbindung zurückgesetzt habe (am Router). Aber das ist trotzdem nervig. Kann man das vielleicht für eingeloggte Nutzer abschalten? Oder sonstwie verbessern?

Bild

Habe das Problem nur ich? Bin 1&1-Kunde und ziemlich sicher, dass von meinen Rechnern kein Spam versendet wird :D

Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 3876
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: IP-Sperre ... immer wieder und nervig. Geht das nur mir so?

Beitrag von Suntzun »

Hab ich ab und an am Handy. Auch 1&1 mit O2. Wenns ein wertvoller Post ist, probiere ich es später nochmal ansonsten gehts meist am nächsten Tag wieder.
Tengai Bj.91
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...

Benutzeravatar
wernerz
Full Member
Beiträge: 593
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Kontaktdaten:

Re: IP-Sperre ... immer wieder und nervig. Geht das nur mir so?

Beitrag von wernerz »

Das Problem ist bekannt nur nicht so einfach lösbar. Gibt halt ne Menge Roboter die versuchen in Foren Werbung zu platzieren.
Reduziert man den Spam Schutz darf man dauernd User löschen. Lässt man ihn hoch kommen halt ab und an die Probleme.
Solange es nicht zu störend ist und nur wenige betrifft würde ich den Spam Schutz gerne hoch halten.
Wobei ich diese Meldung noch nie hatte, egal in welchem forum.
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/pools/c/8hq51rdDaY

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.

Benutzeravatar
Barthoxx
Full Member
Beiträge: 150
Registriert: 16.01.2016, 12:15
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: IP-Sperre ... immer wieder und nervig. Geht das nur mir so?

Beitrag von Barthoxx »

Ich weiß, dass das Problem nicht so einfach lösbar ist, kenne aus anderen Foren auch andere Ansätze. Aber ich weiß ja nicht ob die mit dem hier genutzten kompatibel sind. Was nutzt du denn an Einstellungen/Plugins für die Spamerkennung?

Es gibt ja z.b. auch die Möglichkeit das Posten von Links und Bildern für Nutzer mit weniger als X Beiträgen zu sperren (siehe die ersten zwei Punkte hier in der Liste: https://michelkraemer.com/5-anti-spam-m ... or-phpbb3/ ) - oder durch einen Mod eine andere Datenbank zu nutzen als die von Spamhaus (die bekannterweise ja etliche dynamische IPs beinhaltet und dadurch false positives erzeugt).

Versteh mich nicht falsch, wenn das nur mich und 1-2 andere betrifft, dafür aber zuverlässig Spammer abhält, dann nehm ich das eben in Kauf. Ich dachte nur, dass es da inzwischen bestimmt "klügere" Lösungen gibt, die eventuell nur für neue Accounts greifen und die Stammkundschaft in Ruhe lassen :D

Benutzeravatar
Nippon-Biker
Full Member
Beiträge: 345
Registriert: 01.08.2020, 04:04
Wohnort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: IP-Sperre ... immer wieder und nervig. Geht das nur mir so?

Beitrag von Nippon-Biker »

Außer die automatisierte Abhandlung über Filterlisten oder/und händisches aktivieren ist mir da auch nichts geläufig.
Ist und bleibt eine Gratwanderung zwischen bestmöglichem Schutz und geringstem Aufwand.
So gut viele Bots heutzutage auch programmiert sind, gegen händische Aktivierung von Usern sind die machtlos ;)
Das wird auch mMn in naher Zukunft keine großen Änderungen erfahren und solang der Host nicht angegriffen wurde und ein Einfallstor bietet...

Einzige Möglichkeit häufige false positive Sperren abzumildern, zu umgehen, wäre mE über ein anderes Netz/Provider online zu gehen.
In dem Fall würde man sich nämlich unter ganz anderer Kennung und anderem IP Bereich bewegen und wäre damit außen vor (den Sperrlisten).

viele Grüße
Tengai 89 blau/schwarz, 48PS org, etwas verbastelter Originalzustand, EM AGWKS, Verbrauch ca. 4,5-6,5L, noch div. Wartungen (Ventilspiel, Versager, Schwinge, Federbein) & Ergänzungen (Kicker, Kofferträger, Spiegel?, Lenker, Hauptständer) zu machen

Benutzeravatar
Nordlicht
Full Member
Beiträge: 2238
Registriert: 21.06.2011, 16:06
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: IP-Sperre ... immer wieder und nervig. Geht das nur mir so?

Beitrag von Nordlicht »

Nippon-Biker hat geschrieben:
24.12.2020, 00:07
Einzige Möglichkeit häufige false positive Sperren abzumildern, zu umgehen, wäre mE über ein anderes Netz/Provider online zu gehen.
In dem Fall würde man sich nämlich unter ganz anderer Kennung und anderem IP Bereich bewegen und wäre damit außen vor (den Sperrlisten).

viele Grüße
Geht nicht. Die Sperrlisten scheinen alle Netze weltweit zu inkludieren. Komme über ein Mobilnetz in Mikronesien rein und habe ab und an das gleiche Problem. Verbindungsreset hilft meistens.
[color=green]2008 KLR 650E/685[/color],EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm, SW-Motech Sturzbügel, JNS Motorschutz.

Antworten