650er und 600er zusammenlegen?

Schreibt hier die Kategorien und Themen rein, die euch momentan hier noch fehlen.
Antworten
Benutzeravatar
andi_ka
Full Member
Beiträge: 86
Registriert: 26.03.2018, 07:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

650er und 600er zusammenlegen?

Beitrag von andi_ka » 12.10.2019, 15:07

Moinsen!

Da die beiden Modelle sich ja in den meisten grundlegenden Dingen gleichen oder zumindest ähneln, fände ich es klasse, wenn die Technik von denen zusammengelegt werden würde. Ich lese sowieso beide Foren (650er und 600er), wie die meisten, schätze ich mal :bia:

Nur eine Idee oder Anregung. Aber wie ich finde, sinnvoll.

Gruß, Andi
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

*Albert Einstein*

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 782
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: 650er und 600er zusammenlegen?

Beitrag von jason » 12.10.2019, 19:27

:bindagegen:
Ich finde es besser wie es ist, Unterschiede gibts da genug.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Benutzeravatar
Chef
Full Member
Beiträge: 5505
Registriert: 05.08.2004, 23:27
Wohnort: Heilbronn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 650er und 600er zusammenlegen?

Beitrag von Chef » 13.10.2019, 20:32

Ich seh' das wie Jason. Besser so lassen.
Nur weil der 650er Motor auf dem 600er basiert, würde ich trotzdem nicht Äpel mit Birnen vergleichen.
Bei manchen Fragen ist es schon schwierig die zu beantworten, wenn nicht klar ist, ob es um A-, Tengai- oder C-Modelle geht - und das sind alles 650er...

Gruß Chef
Männer sind wie Kinder - nur die Spielzeuge werden etwas teurer

Benutzeravatar
wernerz
Full Member
Beiträge: 402
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: 650er und 600er zusammenlegen?

Beitrag von wernerz » 14.10.2019, 08:26

Denke das Votum ist eindeutig, Bleibt wie es ist.
Da ja auch nicht jeden tag 100 Postings in den Rubriken kommen, hält sich der Aufwand beide Rubriken lesen zu müssen, glaube ich auch in Grenzen.

Insbesondere, da man ja über das Schnellzugriffsmenü, sich alle neuen Postings anzeigen lassen kann.
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/pools/c/8hq51rdDaY

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 782
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: 650er und 600er zusammenlegen?

Beitrag von jason » 14.10.2019, 13:17

:gut:
___________________________
Bremsen macht die Felge dreckig.

Benutzeravatar
KLR650Tengai
Full Member
Beiträge: 782
Registriert: 28.02.2010, 07:11
Wohnort: Nahe Freiburg im Breisgau
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: 650er und 600er zusammenlegen?

Beitrag von KLR650Tengai » 14.10.2019, 17:00

wernerz hat geschrieben:
14.10.2019, 08:26
Denke das Votum ist eindeutig, Bleibt wie es ist.
Da ja auch nicht jeden tag 100 Postings in den Rubriken kommen, hält sich der Aufwand beide Rubriken lesen zu müssen, glaube ich auch in Grenzen.
Insbesondere, da man ja über das Schnellzugriffsmenü, sich alle neuen Postings anzeigen lassen kann.
Genau so sehe ich das auch!!
Gibt sonst nur noch mehr "Kuddelmuddel", gibt schon genug geklonte Zombies die es auch nicht einfacher machen!!
600er mit 650er Teilen wiederaufgebaut und andestrum 650er mit 600er Teilen.
Am besten also alles so lassen wie bisher.

Grüßle

Markus

Antworten