'Neue Ansaugstutzen' für KLR600 ?

alles rund um den 600er Motor
Antworten
DuesenDave
halbe Portion
Beiträge: 19
Registriert: 22.05.2020, 09:09
Wohnort: Stuttgart

'Neue Ansaugstutzen' für KLR600 ?

Beitrag von DuesenDave »

Gibt es wirklich nirgendswo mehr 'neue' Ansaugstutzen (Vergaser zu Motor) ? Denke ich hab' da irgendwo ein Haarriss drin.. ist ja ein Gummiteil und wird klar nach 30..40Jahren und Bremsenreinigertests irgendwann spröde. Sollte passend für eine 87er KLR sein (Version mit E-Start), Rahmennummer fängt mit KL600B an.
Eventuell passt der von der 650? Wäre über Tipps sehr dankbar

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 854
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 'Neue Ansaugstutzen' für KLR600 ?

Beitrag von KLR600 »

ne, gibts nicht mehr. Und selbst wenn man ein liegengebliebenen Lagerhüter findet ist der auch hart und zu kurz.
Ohne geschaut zu haben, nein der von der 650er passt nicht.

Also wenn du auf original bestehst musst du dich weiter mit dem Ding ärgern.

Alternativ ein Stück Schlauch im passenden Durchmesser auf den vergaser,
der Aussendurchmesser ist dann etwas dicker als das Loch vom Luftfilterkasten.
Das kann man aber wunderbar saugend da reinwurschteln und es ist somit dann gleich dicht
Fill fährt KLR600™ Bj.`89

DuesenDave
halbe Portion
Beiträge: 19
Registriert: 22.05.2020, 09:09
Wohnort: Stuttgart

Re: 'Neue Ansaugstutzen' für KLR600 ?

Beitrag von DuesenDave »

KLR600 hat geschrieben:
26.06.2020, 14:51
ne, gibts nicht mehr. Und selbst wenn man ein liegengebliebenen Lagerhüter findet ist der auch hart und zu kurz.
Ohne geschaut zu haben, nein der von der 650er passt nicht.

Also wenn du auf original bestehst musst du dich weiter mit dem Ding ärgern.

Alternativ ein Stück Schlauch im passenden Durchmesser auf den vergaser,
der Aussendurchmesser ist dann etwas dicker als das Loch vom Luftfilterkasten.
Das kann man aber wunderbar saugend da reinwurschteln und es ist somit dann gleich dicht

Ich meinte den vom Vergaser zum Zylinder.

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 854
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 'Neue Ansaugstutzen' für KLR600 ?

Beitrag von KLR600 »

oh schuldige!
na den wirds doch orgendwo geben..
das die Risse bekommen ist jetzt kein "klassiker"
Fill fährt KLR600™ Bj.`89

DuesenDave
halbe Portion
Beiträge: 19
Registriert: 22.05.2020, 09:09
Wohnort: Stuttgart

Re: 'Neue Ansaugstutzen' für KLR600 ?

Beitrag von DuesenDave »

KLR600 hat geschrieben:
26.06.2020, 17:04
oh schuldige!
na den wirds doch orgendwo geben..
das die Risse bekommen ist jetzt kein "klassiker"
Hmm hatte vorhin bei Kawasaki angefragt und die meinten Nein, das wird nicht mehr produziert :nein:
Dachte eben villeicht passt was vom Nachfolger iirgendwie..

ICA
halbe Portion
Beiträge: 1
Registriert: 30.06.2020, 13:52

Re: 'Neue Ansaugstutzen' für KLR600 ?

Beitrag von ICA »

Solange die Aufnahme des Vergasers intakt ist, kann mann Altersrisse mit Liquisole oder TEC 7 dauerhaft abdichten.

Antworten