Ölverlust nach Doo-Operation

alles rund um den 600er Motor
Antworten
Benutzeravatar
ZXS666
Full Member
Beiträge: 68
Registriert: 27.03.2018, 03:15
Wohnort: Berlön
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Ölverlust nach Doo-Operation

Beitrag von ZXS666 »

Hi all,

nach der Doo Operation leckt meine Motor ein wenig. Wenn ich das richtig sehe, kommt das an der Schraube raus, mit der man die Kettenspannung der Ausgleichswelle "Einstellen" kann, als die, die man lösen muss, damit die Doo-Feder nachspannen kann.

Ich vermute, ich war beim Zusammenbau da unvorsichtig und habe die Dichtung beschädigt. Jetzt die Frage: Ich kann mich zum Verrecken nicht mehr erinnern, ob man diese Schraube so einfach rausdrehen konnte, oder ob man zuerst den Seitendeckel abschrauben musste.

Ich krieg das natürlich raus, aber vielleicht weiss es einer einfach so? Wenn ich nicht den Seitendeckel abmachen muss wäre ein Prüfung der Dichtung schnell gemacht...
KLR600B '85 Sumo Umbau, stripped, LC4 Upse, LC4 Sitzbank/Heck, Krümmerumbau/Rombo, Akront/Battlax V120/H160, IMO100R300, Brembo, Stahlflex, K&N, Hawker Gel-Bat.(im Heck), LSL, alles LED ausser Fahrlicht, WP, EM-Doo,Thermo-Bob2 etc.

KLR600A '84 Sumo Umbau, stripped, B-Motor, Arrow, Akront/Battlax V120/H160, IMO100, Stahlflex, K&N, Hawker Gel-Bat., LSL, ohne linken Kühler, etc.

Sallo1971
Full Member
Beiträge: 214
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ölverlust nach Doo-Operation

Beitrag von Sallo1971 »

Wenn du keine U-Scheibe an der Schraube hattest die dann ins Gehäuse fallen könnte, könntest du es versuchen.
Der Platz war aber sehr eng um am Polrad vorbei zu kommen. Kann sein das das die Schraube vorm rausziehen blockiert.
Wenn du eine Torsionsfeder verbaut hast, kann der Doo sich jedenfalls nicht von der Welle bewegen.
Schöner ist aber zu sehen was man da macht.

Was passiert überhaupt, wenn man den Doo während des laufenden Motors kurz löst? Rappelt gleich die Kette über und verklemmt den ganzen Motor?
EM-Doo, Stahlflex vorn/hinten, 500ml Mathy M, Bremsscheibe vorn/hinten: Metalgear/EBC, Lenkkopflager: Allballs, Faltenbälge: Ariete blau, Reifen: Bridgestone TW41/42, Lufi: Hiflo,... und 4 Löcher in Endtopf :D

Benutzeravatar
ZXS666
Full Member
Beiträge: 68
Registriert: 27.03.2018, 03:15
Wohnort: Berlön
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust nach Doo-Operation

Beitrag von ZXS666 »

Ich schraub den Deckel ab... ;(
KLR600B '85 Sumo Umbau, stripped, LC4 Upse, LC4 Sitzbank/Heck, Krümmerumbau/Rombo, Akront/Battlax V120/H160, IMO100R300, Brembo, Stahlflex, K&N, Hawker Gel-Bat.(im Heck), LSL, alles LED ausser Fahrlicht, WP, EM-Doo,Thermo-Bob2 etc.

KLR600A '84 Sumo Umbau, stripped, B-Motor, Arrow, Akront/Battlax V120/H160, IMO100, Stahlflex, K&N, Hawker Gel-Bat., LSL, ohne linken Kühler, etc.

Sallo1971
Full Member
Beiträge: 214
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ölverlust nach Doo-Operation

Beitrag von Sallo1971 »

Ja, besser ist das.
Ich muß vielleicht auch nochmal den Deckel und das Polrad runternehmen um zu sehen was da los ist.
Seit der Resto kommen da komische Geräusche her wenn sie warm wird.
Hatte gestern auch mal extrem vorsichtig probiert was passiert, wenn ich die Spannschraube während des laufens löse.
Nix...hab immer ganz schnell die Schraube mit 1/2 Umdrehung gelöst und gleich wieder fest gezogen, während die andere Hand immer am Notaus war.
Gas gegeben hab ich dann aber nicht.
EM-Doo, Stahlflex vorn/hinten, 500ml Mathy M, Bremsscheibe vorn/hinten: Metalgear/EBC, Lenkkopflager: Allballs, Faltenbälge: Ariete blau, Reifen: Bridgestone TW41/42, Lufi: Hiflo,... und 4 Löcher in Endtopf :D

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 673
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Ölverlust nach Doo-Operation

Beitrag von KLR600 »

ZXS666 hat geschrieben:
29.01.2020, 01:30
Ich vermute, ich war beim Zusammenbau da unvorsichtig und habe die Dichtung beschädigt. Jetzt die Frage: Ich kann mich zum Verrecken nicht mehr erinnern, ob man diese Schraube so einfach rausdrehen konnte, oder ob man zuerst den Seitendeckel abschrauben musste.
Der O-Ring an der Schraube muss neu, der wird alt und hart und dünn
KLR 600 Bj.`89 ™

Benutzeravatar
ZXS666
Full Member
Beiträge: 68
Registriert: 27.03.2018, 03:15
Wohnort: Berlön
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust nach Doo-Operation

Beitrag von ZXS666 »

hatte ich nicht gemacht, das wird vermutlich das Problem sein. Hatte eben nur gehofft, ich könnte die tauschen ohne den Deckel erneut abzuschrauben. Wenn der Motor nicht läuft müsste man die ja an sich rauschrauben könnnen ... war die Idee. Die Feder spannt dann gleich mal die Kette nach, hinterher wieder mit neuer Dichtung reindrehen.
Öl natürlich vorher ablassen.

Das wäre eben eine einfacher Operation als die zig schrieben des Deckels zu lösen.
KLR600B '85 Sumo Umbau, stripped, LC4 Upse, LC4 Sitzbank/Heck, Krümmerumbau/Rombo, Akront/Battlax V120/H160, IMO100R300, Brembo, Stahlflex, K&N, Hawker Gel-Bat.(im Heck), LSL, alles LED ausser Fahrlicht, WP, EM-Doo,Thermo-Bob2 etc.

KLR600A '84 Sumo Umbau, stripped, B-Motor, Arrow, Akront/Battlax V120/H160, IMO100, Stahlflex, K&N, Hawker Gel-Bat., LSL, ohne linken Kühler, etc.

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 673
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Ölverlust nach Doo-Operation

Beitrag von KLR600 »

Ne, die kann garnicht durch den Deckel weil sie breiter wird... Deckel runter :)
KLR 600 Bj.`89 ™

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 645
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Ölverlust nach Doo-Operation

Beitrag von haschek »

Ich glaube nicht. Aber selbst wenn, sollte sie weit genug rauskommen um den Gummi zu tauschen.
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
ZXS666
Full Member
Beiträge: 68
Registriert: 27.03.2018, 03:15
Wohnort: Berlön
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ölverlust nach Doo-Operation

Beitrag von ZXS666 »

Hm. Rausdrehen um Gummi zu tauschen wäre ein Weg, das werde ich mal probieren.
KLR600B '85 Sumo Umbau, stripped, LC4 Upse, LC4 Sitzbank/Heck, Krümmerumbau/Rombo, Akront/Battlax V120/H160, IMO100R300, Brembo, Stahlflex, K&N, Hawker Gel-Bat.(im Heck), LSL, alles LED ausser Fahrlicht, WP, EM-Doo,Thermo-Bob2 etc.

KLR600A '84 Sumo Umbau, stripped, B-Motor, Arrow, Akront/Battlax V120/H160, IMO100, Stahlflex, K&N, Hawker Gel-Bat., LSL, ohne linken Kühler, etc.

Antworten