Blasser Kunststoff

alles was es sonst noch an der 600er gibt
Antworten
Benutzeravatar
andi_ka
Full Member
Beiträge: 152
Registriert: 26.03.2018, 07:47
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Blasser Kunststoff

Beitrag von andi_ka »

Moin!

Kleiner Tipp für ausgeblichene Kunststoffteile, wenn nichts mehr hilf (nicht mal Armor All):

https://www.amazon.de/gp/product/B000S6 ... UTF8&psc=1

Bilder sagen mehr als 1000 Worte: oberer Teil behandelt, unterer Teil wie gekauft und ausgeblichen.
Gruß, Andi

Bild
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

*Albert Einstein*

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 948
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Blasser Kunststoff

Beitrag von haschek »

Das hatte ich auch mal. Funktioniert gut, muss man nur öfter mal auffrischen.
Ich glaube, das ist das selbe Zeugs wie für Schuhe. Also bei Deichmann kriegt man dann auch andere Farben...
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
andi_ka
Full Member
Beiträge: 152
Registriert: 26.03.2018, 07:47
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Blasser Kunststoff

Beitrag von andi_ka »

haschek hat geschrieben:
24.04.2020, 20:52
Das hatte ich auch mal. Funktioniert gut, muss man nur öfter mal auffrischen.
Ich glaube, das ist das selbe Zeugs wie für Schuhe. Also bei Deichmann kriegt man dann auch andere Farben...
Probieren geht über studieren!

Ob ein gutes Lederpflegemittel aber billiger wäre, wage ich zu bezweifeln :)

LG, Andi
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

*Albert Einstein*

Benutzeravatar
Thägger
Full Member
Beiträge: 156
Registriert: 14.03.2008, 18:54
Wohnort: Großraum Stuttgart
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Blasser Kunststoff

Beitrag von Thägger »

Das Mittel hatte ich auch mal. Wird umgangssprachlich auch als "schwarzer Pudding" bezeichnet. War früher sehr verbreitet um die schwarzen Stoßstangen an den Autos aufzufrischen. Hatte aber das Gefühl, dass die Abstände immer kürzer wurden, wenn man es wieder anwenden sollte. Und vor allem nahmen die Teile immer mehr Schmutz auf und sahen dann bald aus wie geteert und gefedert.
KLR 600 E ist die Beste - 176.000 km können nicht lügen!

Sallo1971

Re: Blasser Kunststoff

Beitrag von Sallo1971 »

Der blasse Kunststoff entsteht durch oberflächige Kunststoffkorrosion.
Die UV-Strahlung zerschießt in Verbindung mit dem Luftsauerstoff die oberen Schichten und lässt sie dann hell erscheinen.
Die Schicht kann man je nach Stärke auch wie Wachs mit dem Fingernagel runterkratzen.

Man kann es bis zu einer gewissen Stärke mit dem Heißluftfön probieren die Oberfläche wieder zu vernetzen.
Ich habe die Kunststoffteile bei meiner Resto mit dem Wasser-Sandstrahler leicht übergestrahlt. Das reichte schon.
Danach wurden die Teile mit Silikonspray einmassiert. Sehen für mich wieder gut aus.(siehe Restobilder)

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 948
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Blasser Kunststoff

Beitrag von haschek »

Sallo1971 hat geschrieben:
25.04.2020, 08:39
Man kann es bis zu einer gewissen Stärke mit dem Heißluftfön probieren die Oberfläche wieder zu vernetzen.
Der Luftfilterkasten vom Roller ist nur mäßig ausgekreidet und ich hab leider erfolglos versucht, dem so beizukommen.
Don't grow up, it's a trap!

Sallo1971

Re: Blasser Kunststoff

Beitrag von Sallo1971 »

Hat wohl auch mit der Kunststoffart zutun... :nixweiss:

Antworten