Wie ist die 600er gedrosselt?

alles was es sonst noch an der 600er gibt
lange-koeln
Full Member
Beiträge: 329
Registriert: 03.02.2013, 22:00
Wohnort: Köln

Re: Wie ist die 600er gedrosselt?

Beitrag von lange-koeln »

Führt zwar nicht weiter, aber das

"Ich hätte jetzt nicht damit gerechnet, dass sie vorne aufsteigt, zudem bin ich recht schwer."

sollte bei dem hohen Schwerpunkt und ausreichend Körpergewicht auch mit der Drosselversion kein großes Problem sein?

Benutzeravatar
Suntzun
2500U/Min sind genug...
Beiträge: 3797
Registriert: 01.05.2010, 23:51
Wohnort: U L M
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Wie ist die 600er gedrosselt?

Beitrag von Suntzun »

Ich weiß, die Tengai ist im Vergleich heftig Kopflastig, aber ich bin noch nie in den Wheelie gekommen. Und ich verstehe auch den Sinn von sowas nicht... :nixweiss:
Tengai Bj.91
EM- Doo...Stahlflex front...Fehlinglenker...Iridium...WP-Federbein...Heckhöherlegung...Promoto... kompl. LED im Pürzel...LED als Parklicht/ Cockpit...GPR Alu Oval ...110dB Jom...Sturzbügel gsd...wenig km, von Doc und Rattfield geliftet...

Benutzeravatar
Sallo1971
Full Member
Beiträge: 775
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Wohnort: Itzehoe
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Wie ist die 600er gedrosselt?

Beitrag von Sallo1971 »

Es muß ja nicht alles einen direkt nützlichen Sinn haben...
Spaß zu haben macht auch Sinn. :bindafür:
KLR650A Bj.´88, EM-Doo, Stahlflex v/h, Bremsscheibe v/h: Metalgear/EBC, Lenkkopflager/Federbein-/Gabeldichtg.: Allballs, Faltenbälge: Ariete blau, Reifen: Bridgestone TW41/42, Aufkleber: sticker123.com
Restofilm: www.youtube.com/watch?v=T5x9tgpijNU

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 1038
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Wie ist die 600er gedrosselt?

Beitrag von KLR600 »

wenn du ein RAP Video drehst musst du Wheelis machen
Fill fährt KLR600™ Bj.`89

Benutzeravatar
Thägger
Full Member
Beiträge: 154
Registriert: 14.03.2008, 18:54
Wohnort: Großraum Stuttgart
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wie ist die 600er gedrosselt?

Beitrag von Thägger »

Also der Drossel-/Leistungskit besteht aus Hauptdüse, Düsennadel und Gasschieber, wenn es sich um eine Leistungskit von Kawasaki handelt.
Auf dem Zubehörmarkt gibt es auch eine Drosselung auf 34 PS. Gab es damals für die Stufenführerschein-Regelung. Dabei wurde eine Reduzierscheibe im Ansaugstutzen eingesetzt.
KLR 600 E ist die Beste - 176.000 km können nicht lügen!

Benutzeravatar
andi_ka
Full Member
Beiträge: 152
Registriert: 26.03.2018, 07:47
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Wie ist die 600er gedrosselt?

Beitrag von andi_ka »

Thägger hat geschrieben:
14.05.2020, 20:45
Also der Drossel-/Leistungskit besteht aus Hauptdüse, Düsennadel und Gasschieber, wenn es sich um eine Leistungskit von Kawasaki handelt.
Auf dem Zubehörmarkt gibt es auch eine Drosselung auf 34 PS. Gab es damals für die Stufenführerschein-Regelung. Dabei wurde eine Reduzierscheibe im Ansaugstutzen eingesetzt.
Was für ein Aufwand :roll:

Das mit dem Loch im Schieber hatte ich ja bereits kontrolliert. Dass die Hauptdüse und vor allem die Düsennadel auch dazu gehören, wusste ich nicht. Hast du oder jemand das offene HD-Maß und die Nadel-Bezeichnung parat?

Gruß
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

*Albert Einstein*

Benutzeravatar
Thägger
Full Member
Beiträge: 154
Registriert: 14.03.2008, 18:54
Wohnort: Großraum Stuttgart
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wie ist die 600er gedrosselt?

Beitrag von Thägger »

Hier die gewünschten Daten:
27-PS-Version: Gasschieber mit Loch, Düsennadel N 24B, Hauptdüse Nr. 135
42-PS-Version: Gasschieber ohne Loch, Düsennadel N 24B, Hauptdüse Nr. 138
Ersatzteil-Nr. 9990-845 K

Reduzierscheibe im Ansaugstutzen: Durchlaß-Verringerung von 40 auf 31 mm

Im Schein wird geändert:
27-PS-Version: Höchstgeschwindigkeit 136 km/h, 20 kW/6500, Fahrgeräusch 83 E
42-PS-Version: Höchstgeschwindigkeit 165 km/h, 31 kW/7000, Fahrgeräusch 85 E

Keine Ahnung wie es zwischenzeitlich gehandhabt wird. Früher musste zur Eintragung eine Bestätigung der Werkstatt vorgelegt werden, die den Umbau durchgeführt hat. Also selber umbauen und dann zum TÜV und Zulassungsstelle is nich.
KLR 600 E ist die Beste - 176.000 km können nicht lügen!

Benutzeravatar
andi_ka
Full Member
Beiträge: 152
Registriert: 26.03.2018, 07:47
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Wie ist die 600er gedrosselt?

Beitrag von andi_ka »

Thägger hat geschrieben:
17.05.2020, 21:13
Hier die gewünschten Daten:
27-PS-Version: Gasschieber mit Loch, Düsennadel N 24B, Hauptdüse Nr. 135
42-PS-Version: Gasschieber ohne Loch, Düsennadel N 24B, Hauptdüse Nr. 138
Ersatzteil-Nr. 9990-845 K

Reduzierscheibe im Ansaugstutzen: Durchlaß-Verringerung von 40 auf 31 mm

Im Schein wird geändert:
27-PS-Version: Höchstgeschwindigkeit 136 km/h, 20 kW/6500, Fahrgeräusch 83 E
42-PS-Version: Höchstgeschwindigkeit 165 km/h, 31 kW/7000, Fahrgeräusch 85 E

Keine Ahnung wie es zwischenzeitlich gehandhabt wird. Früher musste zur Eintragung eine Bestätigung der Werkstatt vorgelegt werden, die den Umbau durchgeführt hat. Also selber umbauen und dann zum TÜV und Zulassungsstelle is nich.
Mega! Danke für die Infos?
Gruß
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

*Albert Einstein*

Benutzeravatar
Mud Flap
Full Member
Beiträge: 1139
Registriert: 29.12.2010, 12:57
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Wie ist die 600er gedrosselt?

Beitrag von Mud Flap »

Das Problem bestand hauptsächlich, das Du zur Rechnung an das benötigte Bestätigungsschreiben von Kawa als Privatmann nicht dran kamst.
Das bekamen nur die Händler. Und ohne das, keine Eintragung. Das wurde dann auch gerne sofort vom TüVer "für die Unterlagen" eingesackt.
Internet gab es ja noch in der Verbreitung nicht.

Ich hab meine mit der Scankopie des Schreibens dahingestellt. Auf ein langes einatmen für die Frage, ob und wer, bekam er nur die Antwort:
Zu tauschen eines Gasschiebers brauch ich keine Werkstatt, auf dem Ding steht eh keine Nummer eingemeißelt, der neue hat diiiese Löcher nicht und wir können gerne jetzt nachgucken.
Auf den Tisch lag der 27er Schieber. (Düsentausch gab es bei der 650er nicht)
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334

Sutti2000
halbe Portion
Beiträge: 2
Registriert: 21.06.2020, 22:51

Re: Wie ist die 600er gedrosselt?

Beitrag von Sutti2000 »

Habe ein 600 A, Zulassung 85 gekauft. Diese ist offen, jedoch nur 27 PS eingetragen! Hat jemand das FP14 Gutachten??

Gruß
Sutti2000

Antworten