Ölfilter Innenrohr

alles rund um den 650er Motor
Antworten
Benutzeravatar
franka_dally
Full Member
Beiträge: 115
Registriert: 12.07.2016, 11:19
Wohnort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Ölfilter Innenrohr

Beitrag von franka_dally »

Hy!

Ich hab hier mal in nem Thread gelesen, dass es im Ölfilter ein Innenrohr bei der 650 A geben soll. Anscheinend hatten das wohl einige Formusmitglieder nicht mehr drin. Beim letzten Ölwechsel hab ich dann auch mal bei mir geschaut und siehe da, es fehlt bei meiner A ebenfalls.
Bild

https://www.cmsnl.com/kawasaki-kl650a1- ... vl9E-dCSUk
Die Komplette Teilenummer 16126 ist bei mir nicht vorhanden und ob 92027 bei mir da ist bezweiflich ich ebenfalls.

Soweit ich mich erinnere gab es wohl einige Formusmitglieder, die das Ding nicht drin hatten.
Deswegen wollte ich das Teil mal generell zur Diskussion stellen. Was hat es für einen Zweck? Arbeitet der Ölfilter nicht richtig, wenn dieses Rohr nicht da ist? Ist es ein "nice to have" oder ein "muss"?

Gruß
Dally
Nicht vergessen: gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben.

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 998
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Ölfilter Innenrohr

Beitrag von jason »

Ohne das Rohr ist dein Filter ziemlich nutzlos. Das Rohr ist der Bypass, ohne den wird dein Öl nicht gefiltert.
___________________________
Bremsen macht die Felge dreggisch

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 871
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Ölfilter Innenrohr

Beitrag von haschek »

der Klassiker
Beim Ölwechsel bleibt das Rohr im alten Filter stecken und landet unbemerkt in der Tonne.
Eigentlich ne Fehlkonstruktion. Ein Federring, der das Röhrchen an Ort und Stelle hält würde das verhindern.
Don't grow up, it's a trap!

Benutzeravatar
Nippon-Biker
Full Member
Beiträge: 99
Registriert: 01.08.2020, 04:04
Wohnort: Nordhessen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ölfilter Innenrohr

Beitrag von Nippon-Biker »

Hallo zusammen :)

etwas verwirrt mich momentan an der Ölfilteraufnahme ebenfalls:
Die Teile Nummer 92027, 92071 und 92071A
https://www.cmsnl.com/kawasaki-kl650b1- ... E1710.html

Die Grommets sind klar Gummidichtringe, der Collar vermutlich eine Distanzhülze mit den Durchmessern i=13 a=20 t=9(Höhe/Länge)

Werden die bei den "modernen"/aktuellen Ölfiltern noch benötigt, oder sind das Relikte aus vergangenen Zeiten, wo es Filterpatronen ohne ab Werk vorhandene Dichtringe gab?
Oder sitzt dieser Ring 92027 direkt am Bypass im Gehäuse? So wie das auf dem Bild oben und dem Foto 3 von MutenRoshi zu sehen ist?

Maßlich scheint mir das rein mit dem HiFlo Ölfilter auf dem Bypass ohne die Kleinteile zu passen, denn für eine 9mm lange Distanzhülse wäre da m.E. gar kein Platz mehr.

Edit:
Dieser als Collar bezeichnete Ring ist die im Gehäuse sitzende Aufnahme für den Bypass, wenn ich das richtig sehe, oder?
Siehe Foto: http://www.steinborn.org/jim/klr/engineRS.jpg

viele Grüße
Marco
Tengai 89 blau/schwarz, 48PS org, etwas verbastelter Originalzustand, EM AGWKS, Verbrauch ca. 4,5-6,5L, noch div. Wartungen (Ventilspiel, Versager, Schwinge, Federbein) & Ergänzungen (Kicker, Kofferträger, Spiegel?, Lenker, Hauptständer) zu machen

Benutzeravatar
Mud Flap
Full Member
Beiträge: 1129
Registriert: 29.12.2010, 12:57
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Ölfilter Innenrohr

Beitrag von Mud Flap »

Alles richtig.
92027 sitzt im Gehäuse, bleibt da und fällt eigentlich nur mit Nachdruck (also: nein) raus.
Wie auf Bild 3 und 5 von Herrn v. u. z. Nutenstein.
92071 und 92071A braucht man nur wenn man auf Kawies original Baukasten steht.
(Was totaler Blöödsinn ist, da es das Filterelement ohne Gummies eh nicht gibt)
Alle Filter die ich zwischenzeitlich verwendet hab hatten die Gummies immer mit dran.
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334

Benutzeravatar
Nippon-Biker
Full Member
Beiträge: 99
Registriert: 01.08.2020, 04:04
Wohnort: Nordhessen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ölfilter Innenrohr

Beitrag von Nippon-Biker »

Alles klar, danke Dir :)
Mal wieder ein klassischer Fall von Verwirrung durch zuviel Papier und Theorie. :lol:

Auf der Explo-Zeichnung wirkt das eher wie ein Rohr als Distanzstück, was gegen Verschieben des Filters auf den Bypass gehört,
was allerdings bzgl. der Funktion des Ölfilters totaler Blödsinn wäre. Außerdem haben die Ölfilter alle leichte Abweichungen in den Abmessungen,
bis auf den Durchmesser der Dichtungen auf dem Bypass, etwas Spielraum ist da also immer gegeben bzw. sollte es so sein.

Gedankennotiz: Weniger lesen, mehr schrauben! :lach:
Tengai 89 blau/schwarz, 48PS org, etwas verbastelter Originalzustand, EM AGWKS, Verbrauch ca. 4,5-6,5L, noch div. Wartungen (Ventilspiel, Versager, Schwinge, Federbein) & Ergänzungen (Kicker, Kofferträger, Spiegel?, Lenker, Hauptständer) zu machen

Antworten