Motor klr 650 hilfe

alles rund um den 650er Motor
Antworten
Andy,. Prämassing
halbe Portion
Beiträge: 1
Registriert: 04.10.2020, 12:46
Wohnort: Köln

Motor klr 650 hilfe

Beitrag von Andy,. Prämassing »

Hallo Leute
Wollte mich einmal bei euch vorstellen.
Mein Name ist Andreas und ich bin jetzt Besitzer einer klr 650 baujahr 1988.
Hoffe ich bekomme Hilfe hier.
Mein Motor klackert ziemlich laut. Kommt vielleicht einer aus Köln? Der mir meinen Motor wieder instand setzen kann?
Hoffe es meldet sich einer. LG Andy

Benutzeravatar
jason
Full Member
Beiträge: 1033
Registriert: 24.04.2016, 09:49
Wohnort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Motor klr 650 hilfe

Beitrag von jason »

Willkommen hier.
Wird sich bestimmt jemand finden aus deiner nähe,
___________________________
Bremsen macht die Felge dreggisch

Benutzeravatar
Sallo1971
Full Member
Beiträge: 766
Registriert: 03.11.2019, 10:27
Wohnort: Itzehoe
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Motor klr 650 hilfe

Beitrag von Sallo1971 »

Moin andy,
wenn sich keiner findet wird dir hier weitergeholfen.
Mach doch vielleicht mal ein video...
KLR650A Bj.´88, EM-Doo, Stahlflex v/h, Bremsscheibe v/h: Metalgear/EBC, Lenkkopflager/Federbein-/Gabeldichtg.: Allballs, Faltenbälge: Ariete blau, Reifen: Bridgestone TW41/42, Aufkleber: sticker123.com
Restofilm: www.youtube.com/watch?v=T5x9tgpijNU

Benutzeravatar
KLR600
Full Member
Beiträge: 1035
Registriert: 06.07.2008, 20:23
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Motor klr 650 hilfe

Beitrag von KLR600 »

hi andy, welcome :hallo:
luke und ich kommen aus köln und schrauben KLR..

hast du zufällig diese hier gekauft

viewtopic.php?f=9&t=9462&p=102878#p102878

und

viewtopic.php?f=27&t=9518&p=102879#p102879
Fill fährt KLR600™ Bj.`89

Benutzeravatar
Nippon-Biker
Full Member
Beiträge: 157
Registriert: 01.08.2020, 04:04
Wohnort: Nordhessen
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Motor klr 650 hilfe

Beitrag von Nippon-Biker »

Dachte ich beim Startposting auch auf Anhieb: "...ist bestimmt diese blaue Rasselbude für 750.-VB..."

Da kannst vermutlich die KW wegwerfen und ersetzen - oder den Zyl-Kopf/Ventilgedöns überarbeiten lassen...
Hilft alles nichts: Aufmachen und Bauteile/Funktion überprüfen, mit Glück gegen gute Gebrauchtteile ersetzen.
Tengai 89 blau/schwarz, 48PS org, etwas verbastelter Originalzustand, EM AGWKS, Verbrauch ca. 4,5-6,5L, noch div. Wartungen (Ventilspiel, Versager, Schwinge, Federbein) & Ergänzungen (Kicker, Kofferträger, Spiegel?, Lenker, Hauptständer) zu machen

Antworten