Gewindekrone

Alle Fragen die nicht nur die KLR betreffen
Antworten
Benutzeravatar
wernerz
Foreninventar
Beiträge: 832
Registriert: 18.11.2014, 18:16
Wohnort: Nähe Worms
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Gewindekrone

Beitrag von wernerz »

Hi,

keine Ahnung ob solche Teile allgemein bekannt sind, mir waren die neu.

https://www.gewindekrone.de/werkzeugfabrik-makulik/

Auf der Suche nach einer Lösung für meinen abgebrochenen Gewindebohrer bin ich drüber gestoplert und habe mir damit echt viel Stress erspart.
Darum schreibe ich es hier, vielleicht kommt ja einer von euch auch mal in die Bredouillie.

Die ganze Story gibt es hier:
https://wernerzehe.de/?page_id=1569
Gruß Werner
Spende für den Betrieb des Forums über paypal:
https://paypal.me/wernerzehe?country.x=DE&locale.x=de_DE
Bitte klr als Betreff angeben, Danke

Überweisung geht natürlich auch, Kontodaten gibt es per PN.
Benutzeravatar
haschek
Foreninventar
Beiträge: 1335
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Gewindekrone

Beitrag von haschek »

nicht schlecht, danke für den Tipp!
ich hab da auch noch so einen Kandidaten in der Gewindelasche für den rechten Kühler stecken.
Gut zu wissen, dass da was ginge, wenn ich nicht zu geizig wäre...
Don't grow up, it's a trap!
Benutzeravatar
Thägger
KLR süchtig
Beiträge: 265
Registriert: 14.03.2008, 18:54
Wohnort: Großraum Stuttgart
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Gewindekrone

Beitrag von Thägger »

Sieht gut aus! Habe mir sogleich einen Satz gekauft. Wenn ich mal einen abgebrochen hatte, habe ich ihn mit einer Sicherungsring-Zange mehr schlecht als recht herausfriemeln können. Der Zeitaufwand war meist enorm.

Habe mal bei Ebay einen günstigen Krümmer gekauft. Als ich ihn dann hatte, war mir klar warum: in einer Gewindebuchse steckte ein abgebrochener Gewindebohrer. Viele Versuche, aber nichts half. Hab dann die Buchse weggeschliffen, eine neue gemacht und angeschweißt. Dann noch der Optik wegen sandgestrahlt... was da Zeit reingelaufen ist! Hätte ich damals nur schon eine Gewindekrone gehabt.
KLR 600 E ist die Beste - 180.000 km können nicht lügen!
Benutzeravatar
Bäm
Regelmäßig da
Beiträge: 201
Registriert: 19.11.2021, 09:06
Wohnort: Wangen im Allgäu
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Gewindekrone

Beitrag von Bäm »

Wenn ein HSS-Gewindebohrer sauber und beim Schneiden bricht, sind die Gewindekronen sicherlich hilfreich.
Ich habe aber meist das Pech, dass der Gewindebohrer entweder verläuft und dann schief drin verkantet sitzt oder beim Rückwärtsgang einen Span frisst - da geht es dann mit Gewindekrone vermutlich auch nicht weiter, da ich eigentlich nur gesinterte Gewindebohrer verwende.
In "meinen" Fällen hilft dann eigentlich nur, den abgebrochenen Rest mit einem Körner zu zerbröseln und die Bruchstücke mit einer Pinzette herausholen.
Antworten