650A / 650B-Tengai Gabel Mod

Sammlung von Anleitungen rund ums Schrauben an der KLR

Moderator: Wiki-Mod

Benutzeravatar
Bäm
KLR süchtig
Beiträge: 341
Registriert: 19.11.2021, 09:06
Wohnort: Wangen im Allgäu
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: 650A / 650B-Tengai Gabel Mod

Beitrag von Bäm »

wernerz hat geschrieben: 07.10.2023, 21:30
So ein Gegenhalter kostet, wenn man ihn mit Material aus dem Sanitärbereich baut, nur ein paar Euro.
Dass wäre es mir immer Wert. Aber wer sich lieber unnötig Arbeit macht...
Man könnte da ewig darüber diskutieren. Wenn ich 1oder 2x die Gabel eines Motorrades mache, baue ich die beiden Gabelholme jeweils 1x mehr trocken zusammen und wieder auseinander. Das dauert nicht länger, als Material für das Spezialwerkzeug zu besorgen und es zusammenzubasteln und ich habe nicht jeweils 5 verschiedenes, sperriges Werkzeug in der Garage für meine 5 Motorräder liegen, das ich höchstens alle 5 Jahre mal benutze.

Wenn das Werkzeug z.B. für mehrere Motorräder im örtlichen Freundeskreis passt, macht es sich nach 2 oder 3 Gabelrevisionen bezahlt, das ist schon klar. Für 1x eher nicht.
Benutzeravatar
haschek
Foreninventar
Beiträge: 1501
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: 650A / 650B-Tengai Gabel Mod

Beitrag von haschek »

Bäm hat geschrieben: 08.10.2023, 13:51 Wenn das Werkzeug z.B. für mehrere Motorräder im örtlichen Freundeskreis passt, macht es sich nach 2 oder 3 Gabelrevisionen bezahlt, das ist schon klar. Für 1x eher nicht.
Vielleicht nehmen wir das als Anregung für einen weiteren Satz Forumswerkzeug, der auf die Reise gehen kann.
Don't grow up, it's a trap!
Benutzeravatar
Bäm
KLR süchtig
Beiträge: 341
Registriert: 19.11.2021, 09:06
Wohnort: Wangen im Allgäu
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: 650A / 650B-Tengai Gabel Mod

Beitrag von Bäm »

Dann hast Versandkosten, musst adressieren und zur Annahmestelle eines Versandunternehmens bringen. Nur für den Gegenhalter? Weiß nicht...
Als Komplettwerkzeugset mit Eintreibring, gummierten Klemmbacken und skaliertem Röhrchen, um das Luftpolster einzustellen wäre das eine Überlegung wert.
mrmurphy007
Öfters da
Beiträge: 24
Registriert: 21.08.2023, 16:43
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: 650A / 650B-Tengai Gabel Mod

Beitrag von mrmurphy007 »

Danke euch für die Erklärung, auch wenn ihr euch ob der Sinnhaftigkeit nicht einig seid :D
Antworten