Quelle Tankdeckeldichtung?

alles was es sonst noch an der 250er gibt
Antworten
tado98
beteiligt sich
Beiträge: 17
Registriert: 18.07.2023, 22:35
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Quelle Tankdeckeldichtung?

Beitrag von tado98 »

Moin,

meine Tankdeckeldichtung zebröselt mit und mit mehr. Hat jemand eine Bezugsquelle wo ich eine passende herbekommen könnte?
Ist der alte KLR 250 Tank ohne Schloss, aber die Dichtung sollte glaub ich die selbe wie bei der mit Schloss und 600/650ern sein
Benutzeravatar
haschek
Foreninventar
Beiträge: 1536
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Quelle Tankdeckeldichtung?

Beitrag von haschek »

die gibt es nicht einzeln. Ist aber m.W. nur ein flaches Gummi - es sollte sich im örtlichen Baumarkt also passende Rohlinge zum zurechtschnippeln finden.
Don't grow up, it's a trap!
hiha
beteiligt sich
Beiträge: 12
Registriert: 24.10.2023, 07:25

Re: Quelle Tankdeckeldichtung?

Beitrag von hiha »

Ich schneid meine Tankdeckeldichtungen aus Viton, die halten dann ewig. Bisher 22 Jahre und immer noch ohne Risse:
https://www.ir-dichtungstechnik.de/gewe ... nlage.html
Gibts auch kleiner, und IR-Dichtungstechnik hat sehr günstige Versandkosten. Ausserdem besorg ich mir da immer diverse Viton-O-Ringe für Vergaserüberholungen, Hydraulikmanschetten für meinen 70jährigen Rangierwagenheber hatte er auch auf Lager, usw.
Guter Laden.
Gruß
Hans
Antworten