Steuerkette fest bei klr 250

alles rund um den 250er Motor
Antworten
Kai.E
halbe Portion
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2016, 18:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Steuerkette fest bei klr 250

Beitrag von Kai.E » 28.05.2016, 18:58

Hallo
Ich will mir eine Klr 250 zulegen, der Verkäufer sagt sie ist beim fahren einfach aus gegangen und er hat festgestellt das die Steuerkette fest ist.
Nun meine Frage : kaufen oder nicht ?
Ich denke mal das der Kopf nen Schaden hat.
Da ich bis jetzt nur Suzuki dr 650 fahre und schraube und mich mit der Klr nicht auskenne, wäre ich über Ratschläge dankbar.

Mfg Kai.

Benutzeravatar
NiceIce
Full Member
Beiträge: 748
Registriert: 23.08.2012, 21:18
Wohnort: Klagenfurt/Kärnten, Austria
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von NiceIce » 28.05.2016, 20:51

100 euro Kaufpreis?

Ein wenig mehr Informationen sind da immer hilfreich, denn eine Motorrevision kann sehr teuer werden.

Steuerkette übersprungen, Ventile auf den Kolben aufgeschlagen, Total Blockiert kann die Pleul oder Kurbelwelle was haben etc. etc.

Ich würd mir kein Moped mit Motorschaden auf Verdacht kaufen, da gibt es besseres.

LG
Martin
Ist im Sebtembel stumpf del Hobel
hobelt man noch im Oktobel.

Cagiva Elefant 750 AC, BJ: 97

Kai.E
halbe Portion
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2016, 18:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Kai.E » 28.05.2016, 23:54

Soll etwas über 200,- kosten.
Ich denk morgen noch mal drüber nach.
Aber warscheinlich werd ich,s lassen.

frank88
Full Member
Beiträge: 70
Registriert: 29.11.2015, 11:55
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von frank88 » 29.05.2016, 08:32

Ich würde da auch sehr vorsichtig sein.
Am besten immer ne Probefahrt machen, und noch besser Werkzeug mitnehmen und den Ventildeckel vor Ort abbauen :wink:

Martin16

Beitrag von Martin16 » 29.05.2016, 10:05

Ist garantiert die hier:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-306-6739
Wenn die Plastics wenigstens in einem halbwegs vernünftigen Zustand wären und man viiiel Zeit hat wär's eine Überlegung wert. Aber so... :? , würde ich nicht machen, selbst bei Egay würde man die Kohle nicht raus kriegen wenn man sie in Einzelteilen verticken würde...
Grüße,
Martin

Kai.E
halbe Portion
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2016, 18:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Kai.E » 29.05.2016, 11:54

Ja, genau die.
Die Farbgebung wäre egal, soll sowieso für meinen junior sein .
Auf dem Acker ist die Farbe egal, aber die technik sollte halt funktionieren.
Ich glaub ich such mal weiter.

Mfg Kai

Antworten