Sand im Vergaser

alles was es sonst noch an der 600er gibt
scheppert
halbe Portion
Beiträge: 14
Registriert: 10.11.2015, 11:01
Wohnort: essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Sand im Vergaser

Beitrag von scheppert » 23.08.2016, 23:43

Mahlzeit,
Ich hab meine Süße im Urlaub durch eine Sandgrube gescheucht und mir dabei, ohne es zu merken, den Schlauch vom Luftfilter zum Vergaser abgerissen, so dass Sand in den Vergaser gelangt ist.
Festgestellt habe ich dass dann als mir die Karre ausgegangen ist und durchgehend sprit aus dem Überlauf gelaufen ist. Beim Aus- und Auseinanderbau, ist mir dann auch aufgefallen, dass die Mittlere große Düse total verbogen ist.Ich werde auch mal ein Bild einstellen wenn ich den Vergaser wieder auseinander habe. Für den Transport habe ich aber erstmal wieder alles zusammen gebaut.

Kriege ich neue Düsen einfach beim nächsten Kawasaki Händler/Schrauber oder gibt es da bestimmte Fachmänner im Netz die Ich anschreiben muss?

Benutzeravatar
Rattfield
dohickey Fetischist
Beiträge: 5549
Registriert: 06.05.2007, 10:13
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rattfield » 24.08.2016, 07:28

die gibts bei deinem freundlichen kawasaki händler.
Alu zu Alu und Stahl zu Stahl!

Benutzeravatar
Mud Flap
Full Member
Beiträge: 1148
Registriert: 29.12.2010, 12:57
Wohnort: Ratingen, Letzter Außenposten des Bergischen Landes
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Mud Flap » 24.08.2016, 08:51

Hallo Scheppert,
Jupp gibt Ersatzteile. Bis auf die Sündhaft teuren Gasschieber, aber da gibt der Harleyersatzteilmarkt einiges her.

Der CVK40 Vergaser ist recht vielfältig unter CV40 auch bei anderen Motorrädern verbaut worden.
Nicht wenige Teile sind Kreuztauschbar. (Bitte keine Chrom Vergaserkappe mit Adler... drauf :P )

Könnte es sein, dass Du etwas anderes meinst?
Düsen sind wie Schrauben mit Löchern drin.
Düsenstöcke, deren Halter. Aber alles feste Teile, die eher verstopfen.

Was verbiegen könnte wären eher Düsennadeln.
Mach am besten einmal Fotos und stell sie ein.
Da es hier internaltionale Unterschiede gibt ist meist die Übung herauszubekommen, was genau an Düsen und Nadeltypen verbaut wurde.
Aber da kennt sich unsere 600er Fraktion in Verbindung mit dem Baujahr besser aus.
Vielleicht hat auch noch jemand Reste aus einem Gaser Rep-Kit über.

Hier mal Teilübersicht(en) zur Nummern ermittlung:
z.B. Vergaser A1 1984: http://www.cmsnl.com/kawasaki-kl600a1-1 ... ml#results

600er Modelle/Baujahre:
http://www.cmsnl.com/kawasaki-kl600_model12375/
KL650A1 blau, Miniblinker, Acerbis Discschutz, Baja Fender + Mud Flap; Zeta Armor+ XCpro; Stahlflex; Alu-Skid; EM-Torsion-Doo; Wilbers Gabelfedern; Sturzbügel; Telefix; Hotfoot Schleifer, Supersprox, KLX-R Mod; Gucchi-Bob, Tommaselli Dakkar, GPR-GP New Style (rep again), Tweety iss tot, MRA-Scheibe, LED-DRL/Fog; Blue KLR-Club-Member #334

Benutzeravatar
haschek
Full Member
Beiträge: 660
Registriert: 09.09.2014, 22:46
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von haschek » 24.08.2016, 14:00

Ich habe noch ein bisschen Vergaserzeugs übrig, aber ich mein, Du hast noch ne andere Baustelle vorweg, oder?
Don't grow up, it's a trap!

scheppert
halbe Portion
Beiträge: 14
Registriert: 10.11.2015, 11:01
Wohnort: essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von scheppert » 17.09.2016, 19:24

ja ich hab einige baustellen an der guten. ich bin auch bis jetzt noch nicht dazu gekommen was dran zu machen :( ich hab einfach viel zu wenig zeit...

scheppert
halbe Portion
Beiträge: 14
Registriert: 10.11.2015, 11:01
Wohnort: essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von scheppert » 18.09.2016, 20:56

das ist das dingen. der rest sieht noch gut aus bis auf die tatsache, dass überall sand drin ist. aber das sollten ultraschallbad und druckluft denke ich erledigen können.


Bild


Bild


Bild

fam_ark
Full Member
Beiträge: 964
Registriert: 17.06.2008, 08:46
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von fam_ark » 20.09.2016, 13:57

fragt sich aber auch wie es hinter dem Vergaser aussieht.

Und du solltest mal den Luftfiltersitz penibel kontrollieren denn sonst hast du bald eh mehr Probleme als Sand im Vergaser :)
2015er Yamaha WR250_____1969er Schwalbe KR51/2_____1984er KLR 600
Der schlimmste Feind der KLR ist ihr Vorbesitzer!

www.fortbewegungsfreunde.de

Benutzeravatar
NiceIce
Full Member
Beiträge: 748
Registriert: 23.08.2012, 21:18
Wohnort: Klagenfurt/Kärnten, Austria
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von NiceIce » 20.09.2016, 21:47

Du solltest als Allererstes GENAU prüfen, ob DAS überhaupt die RICHTIGE Hauptdüse ist.

Wie soll so eine düse durch Sand SO verbiegen?

Mir scheint es, das sie zu lang ist und jemand hat die mit Gewalt weiter eingedreht, auf jeden Fall war da Gewalt im Spiel, Sand alleine schafft das Nie.

Ich habe meine damalige Maico 3 Meter unter Schlamm vergraben und der Motor lief einige Zeit noch.
Der Komplette Motor inkl. Getriebe war Schlammgefüllt und der Vergaser war als solches nicht zu erkennen.

Aber alle Düsen waren unbeschädigt, aber klarerweise total verschlammt.

LG
Martin
Ist im Sebtembel stumpf del Hobel
hobelt man noch im Oktobel.

Cagiva Elefant 750 AC, BJ: 97

Benutzeravatar
Nordlicht
Full Member
Beiträge: 2315
Registriert: 21.06.2011, 16:06
Wohnort: Dithmarschen, das letzte Abenteuer Europas.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Nordlicht » 20.09.2016, 22:15

NiceIce hat geschrieben:Du solltest als Allererstes GENAU prüfen, ob DAS überhaupt die RICHTIGE Hauptdüse ist.

Wie soll so eine düse durch Sand SO verbiegen?
Ich habe ja schon lange so meine Zweifel, aber jetzt hast du den Vogel abgeschossen.
2008 KLR 650E/685,EM-Doo,ThermoBob, KLX-Kit 42/142, Leo X3, 16/43, UNI Filter,Melvin Stahlflex,Wilbers Federbein & progressive Gabelfedern, Gabelstabi, H&B Kofferträger, Barkbuster Storm

scheppert
halbe Portion
Beiträge: 14
Registriert: 10.11.2015, 11:01
Wohnort: essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von scheppert » 24.09.2016, 00:56

Ich hatte den vergaser kurz nach dem kauf auseinander da war die düse noch heile und mit gewalt hab ich die nicht eingeschraubt. mal schauen was der kawa händler mir für eine andreht dann kann ich die ja vergleichen.

Antworten